Wie man Google Maps behebt, das auf Ihrem Samsung Galaxy S9 Plus immer wieder abstürzt (einfache Schritte)

"Leider hat Maps aufgehört!" - Es handelt sich um einen berüchtigten Fehler, der jederzeit bei verschiedenen Android-Tablets und Smartphones auftreten kann, und das Samsung Galaxy S9 Plus ist da keine Ausnahme. Anscheinend handelt es sich um ein Softwareproblem, das möglicherweise durch andere betrügerische Apps, Software-Bugs und Malwares oder Systemprobleme auf dem Telefon ausgelöst wurde. Bei netzwerkbezogenen Apps mit dieser Art von Fehlern können Serverprobleme ebenfalls die zugrunde liegende Ursache sein. Aber das Gute ist, dass solche Fehler in der Regel behoben werden können. Alles, was Sie tun müssen, ist, einige Problemumgehungen durchzuführen, bis Sie endlich eine Lösung erhalten. In diesem Zusammenhang werden einige empfohlene Verfahren und mögliche Lösungen für den Umgang mit Google Maps-Fehlern, einschließlich häufiger Abstürze beim Samsung Galaxy S9 Plus, hervorgehoben. Lesen Sie weiter und probieren Sie aus, ob Ihnen einer dieser Punkte weiterhelfen kann.

Wenn Sie diesen Beitrag gefunden haben, weil Sie versucht haben, eine Lösung für Ihr Problem zu finden, besuchen Sie zunächst unsere Seite zur Fehlerbehebung für das Galaxy S9 Plus, da wir bereits die meisten der am häufigsten gemeldeten Probleme mit dem Telefon behoben haben. Wir haben bereits Lösungen für einige der von unseren Lesern gemeldeten Probleme bereitgestellt. Versuchen Sie daher, ähnliche Probleme zu finden und die von uns vorgeschlagenen Lösungen zu verwenden. Wenn sie für Sie nicht funktionieren und Sie weitere Unterstützung benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen für Android-Probleme aus und klicken Sie auf Senden.

Erste Lösung: Starten Sie Ihr Telefon neu.

Die einfachste Lösung für kleinere Softwareprobleme und Anwendungsfehler, einschließlich dieser, ist ein Neustart des Geräts oder ein Soft-Reset. Viele Leute fanden diese Methode hilfreich, wenn sie mit verschiedenen Arten von Softwareproblemen auf iOS- oder Android-Geräten zu tun hatten, daher sollten Sie diese Methode nicht überspringen. Für den Anfang ist hier, wie ein Soft-Reset oder Neustart auf dem neuen Samsung S9 Plus-Mobilteil durchgeführt wird:

  1. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt .
  2. Tippen Sie auf die Option zum Ausschalten.
  3. Tippen Sie zur Bestätigung erneut auf Ausschalten .
  4. Halten Sie nach etwa 30 Sekunden die Ein- / Aus-Taste erneut gedrückt, bis das Telefon hochfährt.

Alternativ können Sie mit den Hardwaretasten einen Soft-Reset durchführen. So wird's gemacht:

  1. Halten Sie die Ein- / Aus- und Lautstärketasten gleichzeitig bis zu 45 Sekunden lang gedrückt .
  2. Lassen Sie beide Tasten los, wenn das Samsung-Logo angezeigt wird.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit Google Maps auf Ihrem Telefon behoben wurde.

Zweite Lösung: Schließen Sie alle Hintergrund-Apps.

Abgesehen von der Batterieentladung sind Abstürze, Trägheit und andere Probleme von Apps ebenfalls Hintergrund-Apps zuzuschreiben, insbesondere wenn eine von ihnen beschädigt wird. Um sicherzustellen, dass das Problem mit Google Maps, das auf Ihrem Telefon immer wieder abstürzt, nicht mit Hintergrundfehlern bei Apps zusammenhängt, beenden Sie die Ausführung jetzt. Hier ist wie:

  1. Berühren und halten Sie die Taste Letzte Apps in der unteren linken Ecke Ihres Telefons. Dadurch wird die Vorschau der letzten Apps geöffnet.
  2. Suchen Sie Google Maps und wischen Sie es nach rechts, um es zu schließen.
  3. Tippen Sie alternativ auf das X, um die App zu schließen.
  4. Wenn im Hintergrund mehrere Apps ausgeführt werden, tippen Sie auf die Option, um ALLE ZU SCHLIESSEN.

Starten Sie das Telefon nach dem Schließen der Hintergrund-Apps neu. Auf diese Weise können Sie den internen Speicher Ihres Telefons aufräumen.

Dritte Lösung: Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Google Maps.

Es wird dringend empfohlen, Apps auf dem neuesten Stand zu halten, um sie alle optimiert, stabil und fehlerfrei zu halten. Sofern Sie die automatische Aktualisierung nicht auf Ihrem Telefon aktiviert haben, müssen Sie manuell nach verfügbaren Aktualisierungen suchen, die in Ihren Apps, einschließlich Google Maps, implementiert werden sollen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf Ihrem Samsung S9 Plus nach Updates für Apps zu suchen:

  1. Öffnen Sie den Anwendungsbildschirm, indem Sie vom Startbildschirm aus über eine leere Stelle streichen.
  2. Tippen Sie auf Play Store.
  3. Navigieren Sie zu Menü-> Meine Apps.
  4. Überprüfen Sie, ob Updates für Ihre Apps, einschließlich Google Maps, verfügbar sind .
  5. Tippen Sie neben Google Maps auf Aktualisieren, um neue Updates für die App zu installieren.
  6. Wenn mehrere Updates angezeigt werden, tippen Sie auf die Option Alle Apps mit gleichzeitig verfügbaren Updates aktualisieren.

Starten Sie nach der Installation aller App-Updates Ihr Telefon neu, um alle kürzlich vorgenommenen Änderungen zu übernehmen. Öffnen Sie dann Google Maps, um festzustellen, ob es bereits einwandfrei und stabil funktioniert.

Vierte Lösung: Leeren Sie den Google Maps- oder Maps-App-Cache und die Daten.

Das Löschen des Caches und der Daten aus der Google Maps- oder Google Maps-App kann das Problem möglicherweise beheben, wenn der Cache beschädigt ist oder wenn temporäre Dateien in der App gespeichert sind. So löschen Sie den App-Cache und die Daten auf Ihrem Samsung S9 Plus:

  1. Öffnen Sie den Anwendungsbildschirm, indem Sie vom Startbildschirm aus auf eine leere Stelle wischen.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Apps .
  4. Wählen Sie Google Maps oder Maps aus der Liste aus.
  5. Tippen Sie auf Speicher.
  6. Wählen Sie die Option Cache löschen, um das Löschen von Cache-Dateien aus der App anzustoßen.
  7. Wählen Sie die Option Daten löschen, um den temporären Datenspeicher in der App zu löschen.
  8. Bestätigen Sie die Aktion, indem Sie auf Löschen tippen .

Alternativ können Sie alle Cache-Dateien und Daten auf Ihrem Gerätespeicher löschen. Hier ist wie:

  1. Greifen Sie auf den Anwendungsbildschirm zu, indem Sie vom Startbildschirm aus auf eine leere Stelle streichen.
  2. Tippen Sie anschließend auf Einstellungen .
  3. Wählen Sie Gerätewartung.
  4. Tippen Sie dann unten rechts auf Speicher .
  5. Tippen Sie abschließend auf Jetzt reinigen .

Starten Sie das Telefon nach dem Löschen des Cache und der Daten aus Google Maps neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wurde. Wenn nicht, fahren Sie fort und probieren Sie andere Lösungen aus.

Fünfte Lösung: Löschen Sie die Cache-Partition auf Ihrem Samsung S9 Plus.

Das Löschen der Cache-Partition ist ein weiteres Verfahren zum Löschen des Cache, diesmal jedoch auf der Systempartition des Telefons. Genau wie der Cache der App können auch die in der Systempartition gespeicherten temporären Dateien ähnliche Probleme verursachen, wenn sie beschädigt werden. Um dies von den möglichen Auslösern auszuschließen, können Sie die Cache-Partition Ihres Samsung S9 Plus mit den folgenden Schritten löschen:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter-Taste und die Bixby / Home-Taste gedrückt, und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  3. Lassen Sie alle drei Tasten los, wenn das Android-Logo angezeigt wird.
  4. Die Meldung " Installieren des Systemupdates" wird 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden.
  5. Drücken Sie mehrmals die Leiser- Taste, um die Option zum Löschen der Cache-Partition zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, um Ja zu markieren, und drücken Sie dann die Ein / Aus- Taste, um die Auswahl zu bestätigen.
  8. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird System jetzt neu starten markiert.
  9. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Im Gegensatz zu einem Master-Reset oder einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden beim Löschen der Cache-Partition Ihre Daten und persönlichen Informationen nicht aus dem internen Speicher gelöscht, sodass es zu keinerlei Datenverlusten kommt. Trotzdem müssen Sie möglicherweise immer noch in Betracht ziehen, auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, wenn das Problem nach dem vorherigen Vorgang weiterhin besteht.

Andere Optionen

Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder den Samsung-Support, insbesondere wenn die Google Maps-App nach der Installation eines neuen Software-Updates auf Ihrem Gerät abstürzt. Möglicherweise enthält das Update einige Fehler, für deren Behebung ein Patch erforderlich ist. Alternativ können Sie sich an das Google-Support-Team wenden, um weitere Unterstützung bei der Durchführung erweiterter Lösungen zur Fehlerbehebung und Behebung komplexer Softwarefehler in der App selbst zu erhalten.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Füllen Sie einfach dieses Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten und für den wir Ihnen keinen Cent in Rechnung stellen. Beachten Sie jedoch, dass wir täglich Hunderte von E-Mails erhalten und nicht auf jede einzelne von ihnen antworten können. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder indem Sie einfach unsere Facebook- und Google+-Seite liken oder uns auf Twitter folgen.

Posts, die Sie vielleicht auch gerne lesen möchten:

  • Wie man das Samsung Galaxy S9 Plus behebt, das sich nicht einschalten lässt (einfache Schritte)
  • Was tun, wenn das Samsung Galaxy S9 Plus langsam wird? (Einfache Schritte)
  • Wie können Sie das Samsung Galaxy S9 Plus mit Black Screen of Death reparieren (einfache Schritte)
  • Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder Zurücksetzen des Masters auf dem Samsung Galaxy S9 Plus und wann diese verwendet werden sollen
  • Wie man Spotify behebt, das auf dem Samsung Galaxy S9 Plus immer wieder abstürzt (einfache Schritte)
  • Wie behebe ich die Facebook-App, die auf dem Samsung Galaxy S9 Plus immer wieder abstürzt? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]