Wie man das iPhone X behebt iMessage wird nicht geliefert oder iMessage funktioniert nicht mehr

Hallo und willkommen zu unserem #iPhoneX-Artikel zur Fehlerbehebung für diesen Tag. In diesem Beitrag werden Sie durch die Schritte zur Fehlerbehebung geführt, die Sie bei einem iMessage-Problem durchführen können. Wenn Sie eine haben, lesen Sie weiter.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie uns über den Link unten auf dieser Seite kontaktieren können. Bitte beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, und geben Sie uns eine Idee, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, vergewissern Sie sich, dass Sie diese angeben, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Die Fehlerbehebung bei einem iPhone X mit iMessage funktioniert nicht

Unabhängig davon, ob Sie die rote, nicht zugestellte Nachricht erhalten oder nur Probleme beim Senden oder Empfangen von iMessage haben, können die Lösungen, die wir nachfolgend für Sie ausarbeiten, hilfreich sein. Die iMessage-App ist im Allgemeinen zuverlässig, wenn man bedenkt, dass Millionen von Geräten sie jede Minute des Tages verwenden. Es kommt nur sehr selten vor, dass Probleme mit dem iMessage-Server auftreten. In den meisten Fällen sind die von Benutzern gemeldeten Probleme auf bestimmte Umstände auf ihrem Gerät zurückzuführen oder es treten Probleme mit bestimmten Konten auf.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen acht mögliche Lösungen vor, mit denen Sie das iMessage-Problem beheben können.

Lösung 1: Überprüfen Sie, ob der iMessage-Dienst funktioniert

Es ist zwar selten, aber es besteht immer die Möglichkeit, dass der Grund, warum iMessage Ihre Nachrichten nicht zustellt oder nicht mehr funktioniert, auf ein Serverproblem zurückzuführen ist. Um dies zu überprüfen, können Sie die Systemstatusseite von Apple aufrufen: //www.apple.com/de/support/systemstatus/. Diese Site listet alle Apple-Dienste und deren Status auf. Wenn iMessage eine laufende Wartung durchführt oder ein Problem aufweist, wird dies auf dieser Seite angezeigt. Apple verwendet diese Seite auch, um Benutzer über geplante Wartungsarbeiten auf dem Laufenden zu halten. Auf diese Weise können Sie bequem überprüfen, ob iMessage auf Ihrem Computer funktioniert oder nicht. Beachten Sie, dass der auf dieser Seite angezeigte Status nicht in Echtzeit angezeigt wird und möglicherweise nur auf einige Minuten genau ist. Warten Sie einige Minuten, bevor Sie diese Seite erneut auf Aktualisierungen überprüfen.

Wenn iMessage auf Ihrem Gerät seit Stunden oder Tagen nicht mehr verfügbar ist, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

Lösung 2: Gute Geschwindigkeit der Internetverbindung

iMessage erfordert eine stabile und schnelle Internetgeschwindigkeit, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone mit einem guten WLAN-Netzwerk oder einer zuverlässigen Mobilfunk-Datenverbindung verbunden ist. Wenn Sie mit mobilen Daten arbeiten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich an einem guten Ort mit hervorragender Datenverbindungsgeschwindigkeit befinden.

Beachten Sie, dass iMessage vom Internet abhängig ist und eine Datenverbindung zur Verbindung mit Apple-Servern verwendet. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie in Ihrer Region eine schlechte Internet-Abdeckung haben oder wenn Sie zu Hause ein schwaches Mobilfunksignal erhalten, wenn iMessage auch fehlerhaft ist.

Wenn Sie ständig auf eine mobile Datenverbindung angewiesen sind, vergewissern Sie sich, dass sich tatsächlich noch genügend Daten in Ihrem Konto befinden. Abgesehen von einer soliden Verbindungsgeschwindigkeit funktioniert iMessage möglicherweise auch dann nicht, wenn nicht genügend Daten vorhanden sind, damit Sie das Internet weiter nutzen können.

Wenn Sie bei der Verwendung von WLAN nur ein Problem mit iMessage haben, liegt möglicherweise ein WLAN-Problem vor. Versuchen Sie, eine Verbindung zu einem anderen WLAN-Netzwerk herzustellen, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 3: Aktivieren Sie iMessage

Dieser ist einfach, ist aber oft der Grund für das Problem. Einige Benutzer können iMessage absichtlich deaktivieren oder nicht und vergessen es dann. In jedem Fall lohnt es sich, ein paar Sekunden Ihrer Zeit damit zu verbringen, ob der iMessage-Dienst tatsächlich aktiviert ist oder nicht. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Nachrichten und schalten Sie iMessage um (falls es ausgeschaltet ist). Daraufhin wird unter iMessage die Meldung Warten auf Aktivierung angezeigt. Dies ist ein Hinweis darauf, dass Ihr Gerät jetzt Kontakt zu Apple-Servern aufnimmt. Je nachdem, wie schnell Ihre Verbindung und Ihr Apple-Server die Anforderung bestätigen, kann die Aktivierung einige Minuten bis mehrere Stunden dauern. Apple bestätigt, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis der Aktivierungsprozess abgeschlossen ist.

Wenn kein Hinweis darauf vorliegt, dass die Aktivierung abgeschlossen ist, überprüfen Sie, ob iMessage richtig eingerichtet ist. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Nachrichten und stellen Sie sicher, dass die Adressen und die Mobiltelefonnummer für Ihr Konto im Abschnitt Senden und Empfangen aufgeführt sind .

Lösung 4: Löschen Sie alte iMessage-Konversationen

Zu viele iMessage-Konversationsthreads können die App etwas verlangsamen, aber das sollte das Beste sein, was passieren kann. In einigen Fällen kann es jedoch auch verhindern, dass iMessage neue Nachrichten sendet, wenn zu viele Nachrichten vorhanden sind. Um sicherzustellen, dass die App über genügend Speicherplatz zum Empfangen und Senden von Nachrichten verfügt, müssen Sie einige alte Konversationen löschen.

Mit iOS 11 hat iMessage jetzt andere Optionen, mit denen Sie auswählen können, ob Sie Nachrichten löschen möchten, die 30 Tage alt oder 1 Jahr alt sind. Standardmäßig sind alle iMessages so eingestellt, dass sie für immer aufbewahrt werden. Sie können also selbst entscheiden, welche Option Sie verwenden möchten.

Wenn Sie Speicherplatz sparen möchten, können Sie iMessage auch so einstellen, dass Bilder mit niedriger Auflösung gesendet werden. Dies ist eine praktische Option, wenn Sie gerne Fotos und Videos über iMessage senden. Dateien mit niedriger Auflösung belegen weniger Speicherplatz als Dateien mit hoher Auflösung. Zum Ändern gehen Sie zu Einstellungen> Nachrichten> und schalten Sie den Bildmodus für niedrige Qualität ein.

Lösung 5: Installieren Sie iOS-Updates

Bei jeder iOS-Fehlerbehebung ist diese Empfehlung immer vorhanden. Das liegt daran, dass Updates manchmal Korrekturen für bekannte Fehler bringen. Wenn Sie Ihr iPhone X seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert haben, überprüfen Sie Einstellungen> Allgemein> Software-Update .

Lösung 6: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück

iMessage benötigt gute Netzwerkeinstellungen, um zu funktionieren, und es kann auch einige schlechte Einstellungen erfordern, damit es nicht richtig oder überhaupt nicht funktioniert. Um sicherzustellen, dass die Netzwerkeinstellungen Ihres iPhones in Ordnung sind, versuchen Sie, alle Einstellungen zurückzusetzen und zu sehen, was passiert. Gehen Sie dazu einfach unter Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Netzwerkeinstellungen zurücksetzen .

Durch das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen werden alle WLAN-, WLAN-Kennwörter, VPN- und anderen Netzwerkeinstellungen gelöscht. Dies bedeutet, dass Sie Ihre WLAN-Passwörter erneut eingeben und Ihr VPN neu konfigurieren müssen, wenn Sie eines verwenden.

Versuchen Sie in diesem Abschnitt auch, die Wifi Assist-Funktion zu deaktivieren. Wifi Assist ist praktisch, wenn der Netzwerkmodus auf mobile Daten umgeschaltet wird, wenn das WLAN zeitweise unterbrochen oder schwach ist oder die Verbindung plötzlich unterbrochen wurde. Einige Benutzer haben behauptet, dass das Deaktivieren dieser Funktion ihnen bei der Behebung von iMessage-Problemen geholfen hat, sodass es sich auch für Sie lohnt, dies zu tun. Gehen Sie dazu einfach zu Einstellungen> Mobile Daten und scrollen Sie nach unten zu WiFi Assist und schalten Sie es aus, wenn es eingeschaltet ist.

Lösung 7: Überprüfen Sie Uhrzeit und Datum

Gute Zeit- und Datumseinstellungen sind besonders wichtig, wenn Sie einen Apple-Dienst wie iMessage aktualisieren oder aktivieren. Wenn Ihr Telefon eine andere Uhrzeit und ein anderes Datum hat, können Apple Server die Aktivierung ablehnen. Um Probleme zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie die Option Automatisch einstellen unter Einstellungen> Allgemein> Datum & Uhrzeit verwenden.

Lösung 8: Setzen Sie alle Einstellungen zurück

Als letzte Möglichkeit können Sie alle iPhone X-Einstellungen zurücksetzen, um alle Standardeinstellungen für das Betriebssystem und die Apps wiederherzustellen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor

  1. Gehen Sie auf der Startseite zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen.
  2. Tippen Sie auf Alle Einstellungen zurücksetzen .
  3. Wenn angezeigt, geben Sie den Passcode ein.
  4. Tippen Sie zur Bestätigung auf Alle Einstellungen zurücksetzen.

Engagieren Sie sich mit uns

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem iPhone haben, teilen Sie uns dies mit und wir werden unser Bestes tun, um sie und ihre Lösungen in unseren kommenden Artikeln zu veröffentlichen. Über diesen Link können Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um Unterstützung zu erhalten. Wir können keine Antwort auf jede Frage garantieren, aber seien Sie versichert, dass wir alles daran setzen, Ihnen zu helfen.

Beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir Ihr Problem leicht diagnostizieren können. Wenn Sie Fehlermeldungen, Popups, Schritte zur Fehlerbehebung und Umstände, die zum Problem führen, einfügen können, ist dies sehr hilfreich.