Wie behebt man Steam Download Langsame Ausgabe Quick & Easy Fix

Steam ist eine beliebte Plattform, auf der Sie Ihre Lieblings-PC-Titel auf Ihren Computer übertragen können. Sie müssen nicht mehr in einen Laden gehen und eine physische Kopie des Spiels kaufen, da Sie sie einfach direkt auf Ihren Computer herunterladen können, was sehr praktisch ist. Obwohl dies eine stabile Plattform ist, gibt es Fälle, in denen bestimmte Probleme auftreten können, die wir heute angehen werden. In dieser neuesten Ausgabe unserer Fehlerbehebungsserie werden wir uns mit dem Problem des langsamen Herunterladens von Steam befassen.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Computer oder Android-Gerät haben, können Sie uns über dieses Formular kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie Bedenken bezüglich Ihres Geräts haben. Dies ist ein kostenloser Service, den wir unverbindlich anbieten. Wir bitten Sie jedoch, bei der Kontaktaufnahme mit uns so detailliert wie möglich zu sein, damit eine genaue Bewertung vorgenommen und die richtige Lösung angegeben werden kann.

So beheben Sie Steam Download Slow Issue

Bevor Sie die empfohlenen Schritte zur Fehlerbehebung für dieses bestimmte Problem ausführen, sollten Sie zunächst versuchen, den Computer neu zu starten. Dadurch wird das Betriebssystem aktualisiert und beschädigte temporäre Daten werden entfernt, und die meisten Probleme mit der Software werden sehr effektiv behoben.

Vergleichen Sie die Download-Geschwindigkeit Ihres ISP mit der Download-Geschwindigkeit, die Sie von Steam erhalten

Als erstes müssen Sie in diesem Fall überprüfen, ob Sie tatsächlich eine langsame Download-Geschwindigkeit erhalten, die nicht von Ihrem ISP erwartet wird. Die meisten ISPs verwenden Bits pro Sekunde als Maß für die Bekanntgabe ihrer Internetverbindung, während Steam Bytes pro Sekunde anstelle von Bits pro Sekunde als Indikator für die Download-Geschwindigkeit verwendet. Zum Vergleich sind nachfolgend die Download-Geschwindigkeitskonvertierungen aufgeführt.

  • Eine ISP-Geschwindigkeit von 3 Megabit / Sekunde entspricht einer Steam-Download-Geschwindigkeit von 384 KB / s
  • Eine ISP-Geschwindigkeit von 15 Megabit / Sekunde entspricht einer Steam-Download-Geschwindigkeit von 1, 9 MB / s
  • Eine ISP-Geschwindigkeit von 20 Megabit / Sekunde entspricht einer Steam-Download-Geschwindigkeit von 2, 5 MB / s
  • Eine ISP-Geschwindigkeit von 50 Megabits / Sekunde entspricht einer Steam-Download-Geschwindigkeit von 6, 25 MB / s.

Überprüfen Sie anhand der obigen Daten, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Trennen Sie andere Geräte von Ihrem Netzwerk

Wenn andere Geräte mit Ihrem Netzwerk verbunden sind, wird auch die Internetbandbreite verwendet. Sie sollten daher versuchen, diese Geräte vom Netzwerk zu trennen und dann prüfen, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Beachten Sie, dass verschiedene Faktoren die Download-Geschwindigkeit beeinflussen können. Wenn Ihr Computer über eine Wi-Fi-Verbindung verbunden ist, ist die Download-Geschwindigkeit umso besser, je näher er dem Router ist. Stellen Sie sicher, dass Sie kein Video streamen oder Dateien mit einer Torrent-Software herunterladen, da dies viel Bandbreite beansprucht.

Ändern Sie Ihren Download-Speicherort

Steam hat mehrere Server auf der ganzen Welt, die sich an seine Benutzer richten. Wenn Sie ein Spiel herunterladen möchten, holen Sie es sich am besten von dem Server, der Ihrem geografischen Standort am nächsten liegt. Obwohl der Steam-Client Ihre Region automatisch über Ihr Netzwerk erkennt und als Standard festlegt, kann es vorkommen, dass ein Server in einer bestimmten Region überlastet wird oder einen Hardwarefehler aufweist. Es ist daher eine gute Idee, den Download-Bereich in diesem Fall zu ändern, da dies das Problem beheben könnte.

  • Öffne Steam und klicke auf "Einstellungen" im Dropdown-Menü in der oberen linken Ecke des Fensters.
  • Wählen Sie "Downloads" und navigieren Sie zu "Download Region".
  • Wähle andere Regionen als deine eigene aus und starte Steam neu.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Leeren Sie den Download-Cache

Manchmal sind die heruntergeladenen Dateien beschädigt, was zu diesem Problem führen kann. Um dies zu beheben, müssen Sie den Download-Cache leeren. Stellen Sie sicher, dass Sie sich Ihre Anmeldeinformationen merken, bevor Sie fortfahren.

  • Öffnen Sie Ihren Steam-Client und navigieren Sie zu Einstellungen. Dies befindet sich im Menü oben links.
  • Suchen Sie im Bereich Einstellungen nach Downloads.
  • Klicken Sie auf Download-Cache löschen. Klicken Sie auf OK, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Nach einer Weile werden Sie von Steam nach Ihren Anmeldeinformationen gefragt.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Fügen Sie Ihrer Antivirensoftware ausnahmsweise Steam hinzu

Es ist auch möglich, dass das Virenschutzprogramm die heruntergeladene Steam-Datei ständig überprüft, was sich auf die Download-Geschwindigkeit auswirken kann. Sie sollten Steam in die Ausnahmeliste aufnehmen, damit Ihre Antivirensoftware alle Aktivitäten ignoriert und somit die Download-Geschwindigkeit erhöht.

Windows Defender

  • Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche und geben Sie in der Suchleiste "Windows Defender" ein.
  • Öffnen Sie die Anwendung mit dem Namen "Windows Defender Security Center".
  • Wählen Sie die Option "Viren- und Bedrohungsschutz".
  • Wechseln Sie zu den Einstellungen für den Viren- und Bedrohungsschutz. Windows fordert Sie möglicherweise auf, einem Administrator den Zugriff auf diese Funktion zu erlauben. Wenn ja, drücken Sie Ja.
  • Durchsuchen Sie das Fenster "Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen". Klicken Sie darauf und Sie werden zu einem Menü navigiert, in dem Sie Ausschlüsse hinzufügen können. Sie müssen den gesamten Steam-Ordner ausschließen, der sich in dem Verzeichnis befindet, das Sie heruntergeladen haben.
  • Klicken Sie auf die Option "Einen Ordner ausschließen" und navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte "C: \ Programme (x86) \ Steam" sein. Sobald Sie den Speicherort erreicht haben, wählen Sie den Ordner aus und speichern Sie die Änderungen.

Bitdefender

  • Öffne Bitdefender und gehe zum Schutzfenster, indem du auf das unten im Bild gezeigte Schildsymbol klickst.
  • Klicken Sie auf den Link "Module anzeigen".
  • Klicken Sie auf das Einstellungssymbol, das Sie in der oberen rechten Ecke des Antivirus sehen.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte Ausschlüsse im Fenster.
  • Klicken Sie auf "Liste der vom Scan ausgeschlossenen Dateien und Ordner".
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche HINZUFÜGEN. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis und wählen Sie den Ordner Steam aus, um ihn vom Scanvorgang auszuschließen. Sie sollten auch die Option Beide auswählen, bevor Sie eine Ausnahme hinzufügen
  • Klicken Sie auf Hinzufügen und speichern Sie die Änderungen.
  • Sie können Steam.exe auch zur Ausnahmeliste hinzufügen, indem Sie auf "Liste der vom Scannen ausgeschlossenen Prozesse" klicken. Wenn das Fenster erscheint, können Sie zu Steam.exe navigieren, das sich in Ihrem Steam-Hauptverzeichnis befindet. Wählen Sie beide aus und speichern Sie die Änderungen.

Avast Antivirus

  • Öffnen Sie die Avast-Oberfläche.
  • Klicken Sie auf Einstellungen in der unteren linken Ecke des Bildschirms.
  • Navigieren Sie unter "Einstellungen" zu "Allgemein" und blättern Sie durch die Optionen, bis Sie "Ausschlüsse" finden.
  • Wenn Sie den Abschnitt erweitern, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie globale Ausnahmen hinzufügen können. Navigieren Sie mit der Option Durchsuchen zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort für Steam ist (C: \ Programme \ Steam). Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie auch dorthin navigieren.
  • Nachdem Sie den Steam-Ordner ausgewählt haben, klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf HINZUFÜGEN. Klicken Sie auf OK und Steam wird jetzt zu den globalen Ausnahmen von Avast Antivirus hinzugefügt.

McAfee Antivirus

  • Öffnen Sie McAfee Antivirus, indem Sie auf das Symbol in der Symbolleiste unten rechts in Ihrem Windows klicken.
  • Klicken Sie auf Sicherheit verwalten.
  • Wählen Sie im Feld Viren- und Spyware-Schutz die Option zum Planen und Ausführen von Scans aus.
  • Wählen Sie aus der folgenden Liste die Option Scans planen aus. Es öffnet sich ein neues Fenster und von dort aus sehen Sie die Schaltfläche Hinzufügen unter der Registerkarte Ausgeschlossene Dateien und Ordner. Wählen Sie Steam-Verzeichnis, nachdem Sie im Datei-Explorer auf Hinzufügen geklickt haben. Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte "C: \ Programme (x86) \ Steam" sein. Sobald Sie den Speicherort erreicht haben, wählen Sie den Ordner aus und speichern Sie die Änderungen.

Kaspersky AV

  • Öffnen Sie Kaspersky AV über das Symbol in Ihrer Taskleiste unten rechts auf dem Bildschirm.
  • Navigieren Sie zum Menü Einstellungen.
  • Wählen Sie die Registerkarte "Weitere" und anschließend die Registerkarte "Bedrohungen und Ausschlüsse" aus der Liste der angegebenen Optionen.
  • Klicken Sie in der Mitte des Bildschirms auf Configure Exclusions.
  • Wählen Sie unten rechts auf dem Bildschirm die Option „Geschenk hinzufügen“.
  • Navigieren Sie nun mit der Schaltfläche Durchsuchen zum Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort für Ihren Steam-Ordner sollte "C: \ Programme (x86) \ Steam" sein. Sobald Sie den Speicherort erreicht haben, wählen Sie den Ordner aus und speichern Sie die Änderungen.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Ändern Sie das Download-Limit

Einer der Gründe, warum dieses Problem auftritt, ist eine Einstellung für das Download-Limit im Steam-Client. Sie müssen eine Test- und Fehlermethode ausführen, um die Einstellung mit der schnellsten Download-Geschwindigkeit zu erhalten.

  • Öffnen Sie Ihren Steam-Client mit der Option „Als Administrator ausführen“.
  • In der oberen linken Ecke sehen Sie einen Button namens Steam. Klicken Sie darauf und wählen Sie im Dropdown-Feld Einstellungen aus
  • Navigieren Sie zu den Downloads. Hier finden Sie ein Dropdown-Fenster, in dem Sie Ihre Bandbreite begrenzen können. Wählen Sie eine Geschwindigkeit und setzen Sie den Download fort.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Aktualisieren Sie Ihren Steam-Client

Wenn das Problem weiterhin besteht und Sie bereits sichergestellt haben, dass Ihre Internetverbindung das Problem nicht verursacht, müssen Sie Ihren Steam-Client aktualisieren.

  • Drücken Sie die Win + R-Taste. Daraufhin sollte die Anwendung "Ausführen" angezeigt werden.
  • Im Dialogfeld schreiben Sie: C: \ Programme (x86) \ Steam
  • Wenn Sie Steam in einem anderen Verzeichnis installiert haben, können Sie zu diesem Verzeichnis navigieren
  • Suchen Sie die folgenden Ordner: Steam.exe (Anwendung), SteamApps (Ordner)
  • Löschen Sie alle anderen Dateien / Ordner / Anwendungen mit Ausnahme der oben genannten und starten Sie Steam neu.
  • Steam lädt alle fehlenden Dateien und Ordner herunter und startet, wenn es fertig ist.
  • Starte deinen Computer neu

Überprüfen Sie, ob das Problem mit dem langsamen Steam-Download weiterhin auftritt.

Engagieren Sie sich mit uns

Bitte senden Sie uns Ihre Fragen, Vorschläge und Probleme, auf die Sie während der Verwendung Ihres Android-Telefons gestoßen sind. Wir unterstützen jedes Android-Gerät, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Und keine Sorge, wir berechnen Ihnen keinen Cent für Ihre Fragen. Kontaktieren Sie uns über dieses Formular. Wir lesen jede Nachricht, können aber keine schnelle Antwort garantieren. Wenn wir Ihnen helfen konnten, helfen Sie uns bitte, dies zu verbreiten, indem Sie unsere Beiträge mit Ihren Freunden teilen.