Wie behebt man den Apple iPhone XS Alarm, der nach dem Update von iOS auf Version 12.1 nicht mehr funktioniert? [Troubleshooting Guide]

Das Hauptproblem in diesem Beitrag ist eines der Probleme, die nach der Implementierung des iOS 12.1-Updates aufgetreten sind. Während dies für manche Menschen möglicherweise keine große Sache ist, sind andere iPhone-Benutzer, die sich besonders mit Zeit- und Alarmplänen auskennen, wahrscheinlich betroffen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist, wenn Ihre Alarme nach der Installation des neuesten iOS-Updates auf Ihrem iPhone XS plötzlich nicht mehr funktionieren.

Wenn Sie jedoch andere Probleme haben, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung, da wir bereits einige der häufigsten Probleme mit diesem Gerät behoben haben. Durchsuchen Sie die Seite nach ähnlichen Problemen und nutzen Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn Sie weiterhin unsere Hilfe benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen aus und klicken Sie auf "Senden", um mit uns in Kontakt zu treten.

Beheben von Problemen mit dem iPhone XS-Alarm, der nicht mehr funktioniert

Überprüfen Sie vor der Fehlerbehebung, ob die Einstellungen für Datum und Uhrzeit auf Ihrem iPhone richtig konfiguriert sind. Falsche Datums- und Uhrzeiteinstellungen können die zugrunde liegende Ursache sein. Dies ist normalerweise der Fall, wenn das Update Ihre Datums- und Uhrzeiteinstellungen überschreibt und möglicherweise zu Zeit- oder Datumskonflikten führt. Stellen Sie sicher, dass Sie dies zuerst überprüfen. Stellen Sie bei Bedarf Datum und Uhrzeit automatisch auf Ihrem Gerät ein. Wenn der Wecker auch dann noch nicht funktioniert, wenn Datum und Uhrzeit auf Ihrem Telefon richtig eingestellt sind, fahren Sie fort und probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Erste Lösung: Führen Sie einen Soft-Reset / Neustart Ihres iPhones durch.

Nach der Installation neuer Apps oder Software-Updates wird wie immer ein Soft-Reset oder ein Neustart des Telefons empfohlen. Es reicht nicht aus, das Gerät aus- und wieder einzuschalten. Auf Mobilgeräten ist ein Soft-Reset die einfachste Lösung für verschiedene Arten von Problemen, die durch zufällige App-Fehler und Systemfehler verursacht werden. Nach der Installation neuer Software-Updates können Apps aufgrund der jüngsten Änderungen nicht mehr funktionieren. Dies könnte auch in der von Ihnen verwendeten Uhr-App der Fall sein. Um solche zufälligen Inkonsistenzen auszuschließen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr iPhone XS vorübergehend zurückzusetzen:

  1. Halten Sie die Seiten- / Einschalttaste und eine der Lautstärketasten gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt .
  2. Lassen Sie die Tasten los, wenn der Befehl Zum Ausschalten schieben angezeigt wird, und ziehen Sie den Schieberegler zum Ausschalten nach rechts.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Ein- / Aus-Taste erneut gedrückt, bis das Telefon neu gestartet wird.

Warten Sie, bis das Telefon hochfährt, und testen Sie dann einen Alarm, um festzustellen, ob er bereits wie beabsichtigt funktioniert.

Zweite Lösung: Verwalten Sie Ihre Alarmeinstellungen.

Dies könnte auch ein Problem mit Ihren aktuellen Alarmeinstellungen sein. Es kann zum Beispiel einige Optionen geben, die vom Update automatisch überschrieben wurden und schließlich zu einem Fehler führten, oder Sie haben möglicherweise einige Optionen falsch konfiguriert. Um diese zu löschen, können Sie auf die Einstellungen Ihrer Uhr-App zugreifen und dann Ihren Alarm verwalten. Wenn Sie die integrierte Uhr für Ihren iPhone XS-Alarm verwenden, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Tippen Sie hier, um die Uhr- App zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte Alarm .
  3. Tippen Sie oben links auf dem Bildschirm auf Bearbeiten und dann auf, um den Alarm auszuwählen, den Sie bearbeiten oder ändern möchten.
  4. Tippen Sie bei Bedarf auf, um den Schalter umzuschalten und den Alarm zu aktivieren. Sie werden wissen, ob es aktiviert oder eingeschaltet ist, wenn der Schalter grün ist.
  5. Stellen Sie die Stunden, Minuten und AM / PM auf Ihre bevorzugte Zeit ein, indem Sie mit den Pickern nach oben und unten wischen.
  6. Stellen Sie andere Alarmoptionen ein und verwalten Sie sie, einschließlich Wiederholen, Beschriften , Ton und Schlummer, je nach Ihren Vorlieben.
  7. Ändern Sie den Alarmton, indem Sie auf Ton tippen und dann einen gewünschten Ton für Ihren Alarm auswählen. Stellen Sie sicher, dass der Tonwert nicht auf Keine eingestellt ist . Testen Sie den Ton und stellen Sie sicher, dass er hörbar genug ist. Erhöhen Sie die Lautstärke, indem Sie bei Bedarf die Lauter-Taste drücken .
  8. Tippen Sie auf die Schaltfläche Speichern in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, wenn Sie die neue Uhrzeit für das Klingeln Ihres Weckers festgelegt haben.

Wenn Sie eine App eines Drittanbieters für Ihren Alarm verwenden, können Sie das Einstellungsmenü der App aufrufen und die entsprechenden Optionen auswählen. Die Menüoptionen variieren je nach App. Erwarten Sie daher geringfügige oder vollständige Abweichungen.

Sie können auch einen benutzerdefinierten Alarmton einstellen, wenn Sie der Meinung sind, dass die integrierten Alarmtöne nicht Ihren Standards entsprechen. Hier ist wie:

  1. Öffnen Sie die Uhr- App.
  2. Tippen Sie auf die Registerkarte Alarm, um Ihre gespeicherten Alarme anzuzeigen.
  3. Tippen Sie oben links auf die Schaltfläche Bearbeiten .
  4. Wählen Sie den Alarm aus, für den Sie den Ton anpassen möchten.
  5. Tippen Sie auf Ton .
  6. Scrollen Sie zum Anfang der Liste und wählen Sie die Option Ton auswählen .
  7. Tippen Sie hier, um eine von Ihnen bevorzugte Suchoption auszuwählen, einschließlich Interpret, Alben, Titel usw.
  8. Tippen Sie hier, um das Lied auszuwählen, das Sie für Ihren Alarmton verwenden möchten.
  9. Tippen Sie auf die Schaltfläche Zurück, nachdem Sie eine Auswahl getroffen haben.
  10. Tippen Sie dann oben rechts in der Ecke auf die Schaltfläche Speichern .

Um sicherzustellen, dass das Problem nicht auf widersprüchliche Alarme zurückzuführen ist, löschen Sie alle anderen gespeicherten Alarme auf Ihrem Telefon. Wählen Sie dazu einfach den Alarm aus, den Sie löschen möchten, und tippen Sie auf die Option Alarm löschen .

Nachdem Sie alle diese Änderungen vorgenommen haben, wählen Sie die Option zum Speichern und Anwenden der letzten Änderungen an Ihren Alarmeinstellungen und testen Sie dann, ob der Alarm bereits ordnungsgemäß funktioniert.

Dritte Lösung: Installieren Sie ausstehende App-Updates.

Wenn Sie eine Drittanbieter-App verwenden und plötzlich Probleme mit den Alarmfunktionen haben, nachdem Sie Ihre iPhone-Software auf die neueste iOS-Version aktualisiert haben, muss Ihre App möglicherweise auch aktualisiert werden, um mit der neuen Plattform kompatibel zu bleiben. Sie können manuell nach ausstehenden App-Updates suchen, indem Sie zum App Store wechseln. Hier ist wie:

  1. Tippen Sie hier, um den App Store zu öffnen .
  2. Scrollen Sie im App Store-Hauptbildschirm nach unten und tippen Sie auf die Registerkarte Updates . Daraufhin wird eine Liste der Apps mit ausstehenden Updates angezeigt.
  3. Dann finden Sie Ihre Uhr App und tippen Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren daneben. Dadurch wird die manuelle Installation von Instagram-Updates angestoßen.
  4. Wenn mehrere App-Updates verfügbar sind, tippen Sie einfach auf die Schaltfläche Alle aktualisieren, um alle App-Updates auf einmal zu installieren.

Vergessen Sie auch hier nicht, Ihr iPhone nach der Installation aller ausstehenden App-Updates neu zu starten, um die letzten Änderungen an Ihren Apps zu übernehmen und Ihre Uhr-App ebenfalls zu aktualisieren.

Vierte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen zurück.

Dieses Zurücksetzen hilft normalerweise bei Anwendungsfehlern und softwarebezogenen Problemen auf einem iPhone, insbesondere solchen, die auf falsche Einstellungen und ungültige Konfigurationen zurückzuführen sind. Sollte das Problem durch das Überschreiben ungültiger Einstellungen aus dem letzten Update ausgelöst werden, wird es wahrscheinlich behoben, wenn Sie dieses Zurücksetzen durchführen. So setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone XS zurück:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Blättern Sie zu und tippen Sie anschließend auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen. Dadurch werden alle benutzerdefinierten Einstellungen von Ihrem Telefon gelöscht und die ursprünglichen Werte und Optionen wiederhergestellt.
  5. Geben Sie Ihr Gerätepasswort ein, wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um das Zurücksetzen zu bestätigen.

Das Telefon wird nach dem Zurücksetzen automatisch neu gestartet. Dann können Sie einzelne Funktionen aktivieren, die Sie verwenden möchten, einschließlich WLAN- und Bluetooth-Verbindungen. Möglicherweise müssen Sie einen neuen Alarm einrichten, um sicherzustellen, dass alle Attribute ordnungsgemäß konfiguriert sind. Wenn Sie mit der Verwaltung Ihrer Telefoneinstellungen fertig sind, testen Sie, ob Ihr Wecker bereits funktioniert.

Fünfte Lösung: Stellen Sie die werkseitigen Standardeinstellungen auf Ihrem iPhone XS wieder her.

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann als eine der letzten möglichen Lösungen zum Anprobieren angesehen werden. Dies ist erforderlich, wenn das Problem durch komplexere Fehler nach dem Update verursacht wird. Sie müssen jedoch beachten, dass dieses Zurücksetzen zu einem dauerhaften Datenverlust führt, da alles auf die Werkseinstellungen oder die ursprüngliche Konfiguration zurückgesetzt wird. Wenn Sie fortfahren möchten, müssen Sie alle wichtigen Daten in iCloud oder iTunes sichern. Führen Sie anschließend die folgenden Schritte aus:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf, um Einstellungen zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Löschen aller Inhalte und Einstellungen. Dadurch wird alles von Ihrem Telefon gelöscht, einschließlich heruntergeladener Apps, angepasster Einstellungen und persönlicher Informationen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um das Zurücksetzen des Masters zu bestätigen.

Nach dem Zurücksetzen startet Ihr iPhone von selbst neu und lädt dann die werkseitigen Standardeinstellungen und -optionen. Sobald es hochfährt, können Sie Ihr iPhone mithilfe des Assistenten für die Ersteinrichtung als neu festlegen. Dann können Sie einen neuen Alarm auf Ihrem Gerät einrichten.

Generell werden softwarebezogene Probleme durch ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen behoben, sodass jetzt alles einwandfrei funktionieren sollte. Wenn Ihr iPhone XS-Alarm nach dem Zurücksetzen immer noch nicht funktioniert, liegt möglicherweise ein Hardwareproblem vor, das einen Service erfordert.

Bitten Sie um mehr Hilfe

Sie können das Problem an den Apple Support weiterleiten oder Ihrem Mobilfunkanbieter melden, damit dieser weitere Beurteilungen vornehmen kann. Sollte sich dies als ein Fehler nach dem Update bestätigen, wäre Apple verpflichtet, einen Fix-Patch zu erstellen.

Ich hoffe, dass wir Ihnen bei der Behebung des Problems mit Ihrem Gerät helfen konnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Verbreitung helfen würden. Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie ihn hilfreich fanden. Vielen Dank fürs Lesen!