Wie behebe ich meinen Huawei P10 Akku, der nach einem Update so schnell leer ist? [Troubleshooting Guide]

Mit einer Akkukapazität von 4.000 mAh sollte das Huawei P10 bei normalem Gebrauch zwei Tage halten. Dies ist jedoch nicht das Ergebnis, das manche P10-Benutzer nach der Installation des neuesten Software-Updates haben, da der Akku stattdessen so schnell entladen wird. Schnelles Entladen des Akkus war eines der am häufigsten auftretenden Probleme nach der Installation des Software-Updates. Hochleistungs-Smartphones wie das Huawei P10 sind davon nicht ausgenommen.

Wenn Sie jemals zu denjenigen gehören, die nach der Implementierung des neuesten Softwareupdates vor demselben Dilemma standen, werden in diesem Beitrag einige hilfreiche Problemumgehungen und mögliche Lösungen vorgestellt, die Sie ausprobieren können. Probieren Sie die folgenden Methoden aus, um Fehler nach dem Update zu beheben, die möglicherweise dazu geführt haben, dass Ihr P10-Batteriesystem nicht mehr funktioniert.

Wenn Sie jedoch ein anderes Problem mit Ihrem Telefon haben, lesen Sie zunächst unsere Seite zur Fehlerbehebung, da wir bereits Hunderte von Problemen behoben haben, die von den Eigentümern gemeldet wurden. Es besteht die Möglichkeit, dass bereits Lösungen auf unserer Website vorhanden sind oder zumindest ähnliche Probleme, die wir bereits behoben haben. Versuchen Sie also, solche zu finden, die Ihrem Problem ähneln oder damit zusammenhängen. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden, indem Sie unseren Fragebogen zu Android-Problemen ausfüllen.

Erste Lösung: Löschen Sie alle laufenden Apps und setzen Sie Ihr Telefon anschließend mit einem Soft-Reset zurück.

Fehlerhafte Apps sind in der Regel die Hauptschuldigen, insbesondere solche, die während und nach der Installation eines Updates im Hintergrund ausgeführt werden. Es ist möglich, dass eine der Hintergrund-Apps abgenutzt ist und den Prozessor dazu gebracht hat, erschöpft zu werden, nachdem die neue Plattform oder Systemänderungen implementiert wurden. Dies kann daher zu einem massiven Stromverbrauch führen. Um dies zu beheben, beenden Sie alle Hintergrund-Apps auf Ihrem P10 mit diesen Schritten:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf die Schaltfläche Letzte Apps .
  2. Tippen Sie auf das Symbol Aktive Apps .
  3. Tippen Sie neben Ihrer Messaging-App auf Beenden. Sie können auch auf die Schaltfläche Alle beenden tippen, um alle Apps einschließlich Ihrer Messaging-App zu beenden bzw. zu löschen.
  4. Tippen Sie auf OK, um die Aktion zu bestätigen.

Nachdem Sie alle Hintergrund-Apps beendet haben, führen Sie einen Soft-Reset / Neustart des P10 durch, um den Cache und die temporären Dateien zu sichern, einschließlich der Dateien, die nach dem Update beschädigt wurden. Auf diese Weise werden auch kleinere Softwarefehler beseitigt, die durch das kürzlich durchgeführte Update ausgelöst wurden. So wird ein Soft-Reset durchgeführt:

  1. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste einige Sekunden lang, bis die Menüoptionen angezeigt werden.
  2. Wählen Sie die Option Ausschalten und tippen Sie auf OK .
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Gerät neu startet.

Lassen Sie Ihr Gerät vollständig hochfahren und testen Sie, ob der Akku noch schnell leer ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der Problembehandlung mit den nächsten Methoden fort.

Zweite Lösung: Testen Sie die Batterielebensdauer im abgesicherten Modus.

Das Booten im abgesicherten Modus wird auch zur Behebung von App-Problemen empfohlen. Dies ist bei weitem die einfachste Methode, um festzustellen, ob die Schuld bei einer Drittanbieter-App liegt. Nur die Standard-Apps oder vorinstallierten Dienste dürfen im abgesicherten Modus ausgeführt werden, da Apps von Drittanbietern umgangen werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Diagnose von Apps zu starten und das Huawei P10 im abgesicherten Modus zu starten:

  1. Drücken Sie die Netztaste, um das Gerät auszuschalten.
  2. Halten Sie nach einigen Sekunden die Ein- / Aus-Taste gedrückt, um sie wieder einzuschalten.
  3. Wenn Sie den Huawei-Animationsbildschirm sehen, drücken Sie schnell die Lautstärketaste, bis der Sperrbildschirm angezeigt wird.

In der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen Sie dann eine Bezeichnung für den abgesicherten Modus . Versuchen Sie, Ihr Gerät wie gewohnt zu verwenden, und prüfen Sie dann, ob der Akku immer noch so schnell leer ist. Wenn der Akku im abgesicherten Modus nicht entladen wird, ist dies ein Hinweis darauf, dass eine Drittanbieter-App der Schuldige ist. Um das Problem zu beheben, müssen Sie die fehlerhafte App entfernen oder deinstallieren. Sie müssen sich aber auch überlegen, welche von Ihrer heruntergeladenen App schuld ist. Um dies herauszufinden, denken Sie an die App, die Sie heruntergeladen haben, bevor das Problem auftrat. Dies ist wahrscheinlich der Fall, den Sie vor oder nach der Installation des neuen Software-Updates auf Ihrem Gerät heruntergeladen haben.

Dritte Lösung: Löschen Sie die Cache-Partition Ihres Huawei P10.

Das Löschen der Cache-Partition wird empfohlen, wenn ein Gerät nach der Installation eines neuen Software-Updates nicht mehr reagiert. Bei vielen Geräten treten nach der Implementierung neuer Systemänderungen ähnliche Symptome auf. Abgesehen von Apps können temporäre Systemdaten, die als Cache gespeichert sind, durch ein Update beschädigt werden. In diesem Fall besteht die Tendenz, dass das Batteriesystem beeinträchtigt wird. Um sicherzustellen, dass dies nicht die zugrunde liegende Ursache ist, löschen Sie die Cache-Partition auf Ihrem P10 mit den folgenden Schritten:

  1. Schalten Sie Ihr Telefon vollständig aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste und die Lauter-Taste gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt .
  3. Wenn Sie das Huawei-Logo sehen, lassen Sie beide Tasten los. Sie werden dann zum EMUI- oder Android-Wiederherstellungsmenü weitergeleitet und haben einige Optionen zur Auswahl.
  4. Drücken Sie die Leiser-Taste, um zu den angegebenen Optionen zu scrollen und diese zu markieren.
  5. Drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste, um die Auswahl zu bestätigen.
  6. Warten Sie, bis Ihr Gerät die Cache-Partition gelöscht hat. Sobald dies abgeschlossen ist, wird die Option System jetzt neu starten markiert.
  7. Drücken Sie den Ein- / Ausschalter, um das Telefon zu bestätigen und neu zu starten.

Warten Sie, bis das Gerät vollständig hochgefahren ist, und prüfen Sie dann, ob das Batterieproblem behoben ist.

Vierte Lösung: Setzen Sie die Systemeinstellungen Ihres Huawei P10 zurück und stellen Sie sie wieder her.

Das Zurücksetzen und Wiederherstellen der Standardeinstellungen Ihres Huawei P10 kann das Problem möglicherweise beheben, wenn das Problem auf eine falsch konfigurierte Einstellung oder eine falsch eingestellte Energieoption des Telefons zurückzuführen ist. Dieser Vorgang wirkt sich nicht auf persönliche Dateien aus, die Sie auf Ihrem Telefon gespeichert haben, und ermöglicht Ihnen daher, Ihr Telefon mit der werkseitigen oder Standardkonfiguration zu verwenden. Wenn Sie es versuchen möchten, gehen Sie wie folgt vor, um die Systemeinstellungen Ihres Huawei P10 zurückzusetzen:

  1. Drücken Sie bei eingeschaltetem Telefon einige Sekunden lang die Ein- / Aus-Taste .
  2. Tippen Sie auf Menü und wählen Sie dann Einstellungen .
  3. Blättern Sie zu Erweiterte Einstellungen und tippen Sie darauf .
  4. Wählen Sie Backup & Reset.
  5. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen.
  6. Bestätigen Sie anschließend den gesamten Vorgang, indem Sie zweimal auf Alle Einstellungen zurücksetzen tippen.

Starten Sie Ihr Telefon nach dem Zurücksetzen neu und konfigurieren Sie dann die einzelnen Optionen gemäß Ihren vorherigen Einstellungen.

Fünfte Lösung: Master Reset / Factory Data Reset.

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder ein Master-Reset löscht alle Daten von Ihrem Gerät. Dies kann der Schlüssel zur Behebung des Problems sein, wenn schwerwiegende Systemfehler schuld sind. Wenn Sie es ausprobieren möchten, erfahren Sie hier, wie Sie das Zurücksetzen des Huawei P10 meistern und die Werkseinstellungen wiederherstellen können:

  1. Drücken Sie bei eingeschaltetem Telefon einige Sekunden lang die Ein- / Aus-Taste .
  2. Tippen Sie auf Menü und wählen Sie dann Einstellungen .
  3. Blättern Sie zu Erweiterte Einstellungen und tippen Sie darauf .
  4. Wählen Sie Backup & Reset.
  5. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen der Werksdaten.
  6. Bestätigen Sie dann den gesamten Vorgang, indem Sie zweimal auf die Schaltfläche Telefon zurücksetzen tippen.

Ihr Telefon löscht dann alle Daten, Apps, Einstellungen und sonstigen Inhalte von Ihrem Telefonsystem und stellt die Standardeinstellungen wieder her. Warten Sie, bis das Zurücksetzen abgeschlossen ist, und startet dann automatisch neu. Über die Hardwaretasten können Sie auch einen Master-Reset oder einen Werksreset durchführen. Dies sollte als alternative Methode angesehen werden, wenn ein Zurücksetzen durch Einstellungen nicht möglich ist. Wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist, können Sie Ihr Gerät weiterhin als neu und einsatzbereit einrichten.

Andere Optionen

Service kann als eine der letzten Optionen angesehen werden, die in Betracht gezogen werden, wenn das Problem ansonsten nicht behoben werden konnte und der Akku Ihres Huawei P10 nach Erschöpfung aller vorherigen Methoden zur Behebung des Problems immer noch so schnell leer ist. Möglicherweise hat das Gerät einen physischen oder flüssigen Schaden erlitten und es ist einfach so passiert, dass die Symptome nach der Installation eines Updates auftreten.

Informationen zu anderen Optionen und empfohlenen Lösungen erhalten Sie von Ihrem Gerätebetreiber oder Diensteanbieter. Vergessen Sie nicht, bei Bedarf die Garantie in Anspruch zu nehmen.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Füllen Sie einfach dieses Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten und für den wir Ihnen keinen Cent in Rechnung stellen. Beachten Sie jedoch, dass wir täglich Hunderte von E-Mails erhalten und nicht auf jede einzelne von ihnen antworten können. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder indem Sie einfach unsere Facebook- und Google+-Seite liken oder uns auf Twitter folgen.