Wie Apple iPhone No SIM Fehler zu beheben [Troubleshooting Guide]

Die SIM-Karte dient als Primärschlüssel zum Aktivieren der Netzdienste auf Ihrem Telefon. Dieser kleine Chip oder diese Smartcard wird normalerweise von Ihrem Mobilfunkanbieter bereitgestellt und muss in Ihr Telefon eingelegt werden, um zellbasierte Dienste zu aktivieren. Sobald die SIM-Karte eingelegt ist, kann Ihr Telefon auf der Grundlage der darin enthaltenen GSM-Mobilfunkdaten auf Ihr Mobilfunknetz zugreifen. Dann können Sie Anrufe, SMS und andere relevante Dienste auf Ihrem Telefon tätigen und empfangen. Aber was ist, wenn aus irgendeinem Grund die SIM-Karte auf Ihrem Telefon nicht mehr funktioniert? In diesem Fall treten SIM-bezogene Fehler auf. Unter den Fehlern, die möglicherweise angezeigt werden, befinden sich "Netzwerk nicht verfügbar", "Kein Dienst" und "Kein SIM-Fehler". In diesem Beitrag wird der Fehler "Kein iPhone SIM" behoben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie vorgehen müssen, wenn Ihr iPhone aufgrund eines Fehlers „Keine SIM-Karte“ keine Anrufe und Nachrichten senden oder empfangen kann.

Beim Umgang mit dem iPhone Kein SIM-Fehler oder andere relevante Fehler müssen sowohl die Hardware- als auch die Softwareaspekte des Geräts überprüft werden. Solche Fehler können auftreten, wenn ein Hardwareschaden vorliegt und ebenso, wenn sie durch zufällige Systemstörungen ausgelöst werden. Sofern Sie nicht sicher sind, dass ein Hardwareschaden vorliegt, können Sie dennoch versuchen, das Problem zu beheben. Um Ihnen einige Eingaben zu geben, habe ich die effektivsten und am häufigsten verwendeten Lösungen für einen Fehler ohne SIM-Karte auf einem iPhone entwickelt. Sie können versuchen, jede dieser Methoden anzuwenden, bevor Sie zu einem Servicecenter fahren.

Erste Lösung: Entfernen Sie die SIM-Karte und installieren Sie sie erneut.

Da der Fehler etwas über die SIM-Karte aussagt, muss unbedingt zuerst die SIM-Karte des iPhones bearbeitet werden. Die Fehlermeldung impliziert, dass das iPhone keine SIM-Karte erkennt oder erkennt, auch wenn die SIM-Karte eingelegt ist. Vielleicht sagt es Ihnen die Wahrheit, besonders wenn die SIM-Karte herausgezogen oder locker war. Versuchen Sie, die SIM-Karte auf Ihrem iPhone neu zu installieren, um sicherzustellen, dass dies keine Probleme verursacht. Dies bedeutet, dass Sie die SIM-Karte aus dem Telefon entfernen und wieder einlegen müssen.

Schalten Sie Ihr iPhone unbedingt aus, bevor Sie die SIM-Karte entfernen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die SIM-Karte ordnungsgemäß zu entfernen und neu zu installieren, während das Telefon vollständig ausgeschaltet ist:

  1. Halten Sie das SIM-Auswurftool oder eine kleine Büroklammer bereit.
  2. Führen Sie das SIM-Auswurftool oder die Büroklammer in das winzige Loch im SIM-Kartenfach Ihres Telefons ein.
  3. Drücken Sie vorsichtig auf das Auswurfwerkzeug, bis das Fach herausspringt.
  4. Ziehen Sie dann das Fach heraus und entnehmen Sie die SIM-Karte.
  5. Überprüfen Sie die SIM-Karte und den SIM-Kartensteckplatz auf sichtbare Beschädigungen wie Kratzer oder Flüssigkeitsspuren. Wenn alles gut aussieht, legen Sie die SIM-Karte in der gleichen Ausrichtung wieder in das Fach ein, bevor Sie sie herausnehmen.
  6. Befestigen Sie die SIM-Karte und setzen Sie das SIM-Fach wieder in das Telefon ein.
  7. Sperren Sie das SIM-Kartenfach, um zu verhindern, dass Staub oder Flüssigkeiten in das Telefon gelangen.
  8. Sobald das Fach gesichert ist, schalten Sie das Telefon ein.

Warten Sie, bis es hochfährt, und prüfen Sie dann, ob der Fehler "Keine SIM-Karte" behoben ist. Wenn es zurückkommt, müssen Sie andere softwarebezogene Faktoren ausschließen.

LESEN SIE AUCH: Facebook lässt sich auf dem Apple iPhone XR nicht öffnen. Hier ist die Lösung.

Zweite Lösung: Schalten Sie den Flugzeugmodus ein und aus.

Die ersten Dinge, die Sie ausschließen müssen, sind geringfügige Fehler, die sich auf das Mobilfunk- oder Funknetz des Telefons auswirken. Und die einfachste und dennoch sehr effektive Lösung für diese Art von Fehlern ist die Optimierung des Flugzeugmodus. Es bewirkt eine schnelle Aktualisierung und einen Neustart der Funkgeräte des Telefons und beseitigt damit verbundene Fehler und Störungen. Wenn Sie sich fragen, wie es gemacht wird, befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Gehen Sie zum Startbildschirm und tippen Sie auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie den Flugzeugmodus .
  3. Schalten Sie dann den Flugzeugmodusschalter auf EIN . Wenn Sie dies tun, werden die drahtlosen Funkgeräte des Telefons deaktiviert, und die drahtlosen Funktionen, einschließlich Wi-Fi, Bluetooth und Mobilfunkverbindungen, werden deaktiviert. Das Flugzeugmodus-Symbol wird in der Statusleiste Ihres iPhone-Bildschirms angezeigt, wenn die Funktion aktiviert ist.
  4. Während der Flugmodus eingeschaltet ist, starten Sie Ihr iPhone neu / setzen Sie es soft zurück. Ein Soft-Reset wird durchgeführt, indem das Telefon einige Sekunden lang ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet wird.
  5. Kehren Sie nach dem Neustart des Telefons zum Menü Einstellungen-> Flugzeugmodus zurück .
  6. Dann den Flugmodus umschalten, um ihn wieder auszuschalten .

Der Flugzeugmodus verschwindet dann aus der Statusleiste. Zu diesem Zeitpunkt werden die Mobilfunkdienste des Telefons wieder aktiviert. Überprüfen Sie, ob dadurch auch der Fehler "Keine SIM-Karte" auf Ihrem iPhone behoben wird.

Dritte Lösung: Aktualisieren Sie die Netzbetreibereinstellungen auf Ihrem iPhone.

Netzwerkbezogene Fehler werden auch von einigen Updates behoben, insbesondere von den Updates, die von Ihrem Netzwerkdienstanbieter oder -betreiber bereitgestellt wurden. Diese Aktualisierungen werden als Aktualisierungen der Netzbetreibereinstellungen bezeichnet. Sie enthalten in der Regel Patches, mit denen die Netzwerkfunktionen des Telefons und relevante Funktionen für bessere und optimierte Netzwerkdienste verbessert werden können. Einige Netzbetreiber-Updates sind obligatorisch oder werden automatisch auf dem Telefonsystem implementiert, während andere eine manuelle Installation erfordern. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, um zu überprüfen, ob ein Betreiberupdate auf Ihrem iPhone aussteht:

  1. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Wählen Sie About .

Scrollen Sie zum Abschnitt Carrier und prüfen Sie, ob ein neues Carrier-Update verfügbar ist. Bei jedem neuen Update, das installiert werden soll, wird eine Benachrichtigung angezeigt. Befolgen Sie einfach die angegebenen Anweisungen, um die Installation der Netzbetreiber-Updates zu starten, sofern verfügbar. Führen Sie nach dem Aktualisieren der Netzbetreibereinstellungen Ihres Telefons einen Soft-Reset durch oder starten Sie Ihr iPhone neu, um die letzten Änderungen zu speichern und die Netzwerkdienste des Telefons zu aktualisieren.

Überprüfen Sie dann, ob der Fehler "Keine SIM-Karte" auf Ihrem iPhone behoben ist. Wenn der Fehler erneut auftritt, müssen Sie einige andere Optionen ausprobieren.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie schlechten WLAN-Empfang oder schwaches WLAN-Signal auf Ihrem Apple iPhone XR

Vierte Lösung: Aktualisieren Sie auf die neueste iOS-Version.

Neben Netzbetreiber-Updates ist auch die Installation der neuesten iOS-Version für Ihr iPhone eine der möglichen Lösungen. Von Apple bereitgestellte Updates enthalten in der Regel einige Patches, die so programmiert sind, dass Fehler auf dem Telefon vermieden werden. Daher werden sie allgemein als Fehlerkorrekturen bezeichnet. Normalerweise erhalten Sie eine Update-Benachrichtigung, wenn eine neue iOS-Version für Ihr Gerät verfügbar ist. Um sicherzustellen, dass Sie einige wichtige Updates für iOS nicht verpasst haben, überprüfen Sie das Update-Menü Ihres iPhones. Hier ist wie:

  1. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Tippen Sie anschließend auf Software-Update .

Wenn eine neue iOS-Version verfügbar ist, sollte eine Benachrichtigung mit den Details des Updates sowie den integrierten Fehlerkorrekturen angezeigt werden. Lesen und überprüfen Sie die Aktualisierungsinformationen, bevor Sie sie aktualisieren, um herauszufinden, wofür sie gedacht sind.

Stellen Sie vor dem Aktualisieren sicher, dass Ihr Telefon über eine stabile Internetverbindung, ausreichend Speicherplatz und mindestens 50 Prozent der Akkulaufzeit verfügt. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass während des Updates keine Unterbrechungen auftreten. Wenn Sie fertig sind, befolgen Sie die Schritte zum Herunterladen und Installieren des Updates auf Ihrem iPhone.

Wenn das Update abgeschlossen ist, starten Sie Ihr iPhone neu, um das System zu aktualisieren und zu verhindern, dass Apps nach der letzten Systemumstellung reagieren. Durch einen Neustart wird auch sichergestellt, dass alle neuen Systemänderungen ordnungsgemäß angewendet oder gespeichert werden.

Fünfte Lösung: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone zurück.

Netzwerkbezogene Fehler, die mit den vorherigen Verfahren nicht behoben werden konnten, werden in der Regel durch einen Netzwerk-Reset behoben. Die nächste Option und mögliche Lösung, die Sie ausprobieren können, ist das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone. Durch dieses Zurücksetzen werden Ihre aktuellen Netzwerkeinstellungen und -konfigurationen einschließlich WLAN-, Bluetooth- und Mobilfunkverbindungen, APN-Einstellungen und anderer relevanter Informationen gelöscht. Fehler durch ungültige Netzwerkeinstellungen werden dabei ebenfalls beseitigt. Notieren Sie sich Ihre WLAN-Passwörter, da Sie diese später erneut eingeben müssen, um eine Verbindung zum Internet herzustellen und Online-Apps und -Dienste zu nutzen. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen, um zu beginnen.
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie anschließend auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen.
  5. Geben Sie den Passcode Ihres Telefons ein, wenn Sie zum Fortfahren aufgefordert werden.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um zu bestätigen, dass Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres Telefons zurücksetzen möchten.

Ermöglichen Sie dem Telefon, das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen abzuschließen, und stellen Sie dann die Standardnetzwerkwerte wieder her. Nach dem Zurücksetzen startet das Telefon von selbst neu. Warten Sie einfach, bis der Startvorgang abgeschlossen ist, und aktivieren Sie dann die Netzwerkfunktionen, einschließlich WLAN und Mobilfunknetz, damit Sie sie wieder auf Ihrem Telefon verwenden können.

Sechste Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurück.

Wenn das Problem durch das Zurücksetzen des Netzwerks nicht behoben werden kann, können Sie stattdessen versuchen, alle Einstellungen auf Ihrem Telefon zurückzusetzen. Dieses Zurücksetzen wird häufig empfohlen, um geringfügige, aber anhaltende Fehler bei einer Update-Installation zu beheben. Wenn der Fehler "Keine SIM-Karte" auf Ihrem iPhone durch eine Aktualisierung bestimmter Apps oder iOS-Patches ausgelöst wurde, kann er wahrscheinlich durch Zurücksetzen aller Einstellungen behoben werden. Beachten Sie jedoch, dass durch dieses Zurücksetzen alle Ihre benutzerdefinierten Einstellungen gelöscht werden, da die Standardoptionen und -werte wiederhergestellt werden. So lädt Ihr iPhone seine Standardkonfiguration, ohne die gespeicherten Informationen im internen Speicher zu beeinträchtigen. Wenn Sie es ausprobieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie anschließend auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um zu bestätigen, dass Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPhone zurücksetzen möchten.

Ihr Telefon beginnt dann mit dem Löschen aller benutzerdefinierten Informationen und lädt dann die ursprünglichen Optionen und Werte. Nach dem Zurücksetzen wird das Telefon automatisch neu gestartet. Dann können Sie Funktionen aktivieren, die standardmäßig deaktiviert sind, damit Sie sie wieder auf Ihrem Telefon verwenden können.

LESEN SIE AUCH: So reparieren Sie ein Apple iPhone XR, das plötzlich abstürzt oder unerwartet herunterfährt

Siebte Lösung: Löschen Sie Ihr iPhone und stellen Sie die Werkseinstellungen wieder her.

Die ultimative Lösung für komplexe Systemfehler, die zu anhaltenden Problemen auf dem Telefon führten, ist das sogenannte Master-Reset oder Factory-Reset. Wie der Name schon sagt, werden durch dieses Zurücksetzen alle Daten von Ihrem Telefonsystem gelöscht, einschließlich gespeicherter Kontakte, heruntergeladener Apps, Anpassungen und persönlicher Informationen. Durch dieses Zurücksetzen werden auch schwerwiegende Fehler behoben, die mit früheren Methoden nicht behoben werden konnten, es sei denn, das beschädigte iOS ist die zugrunde liegende Ursache. Dieser Reset verspricht zwar schlüssige Lösungen, führt aber auch zu einem dauerhaften Datenverlust. Davon abgesehen sollte es nur unter den letzten Optionen betrachtet werden. Wenn Sie mit diesem Zurücksetzen fortfahren möchten, wird empfohlen, zuvor Sicherungskopien Ihrer kritischen Dateien zu erstellen. Sie können Ihre iPhone-Dateien auch in iCloud oder iTunes sichern. Sobald Sie die letzte Sicherung gesichert haben, können Sie mit dem Zurücksetzen fortfahren. So setzen Sie ein iPhone über das Einstellungsmenü auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Löschen aller Inhalte und Einstellungen.
  5. Geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um zu bestätigen, dass Sie das iPhone löschen und auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen möchten.

Das Zurücksetzen wird dann ausgelöst und sobald es abgeschlossen ist, sollte sich Ihr Telefon neu starten. Sobald es hochfährt, können Sie den Startassistenten verwenden, um Ihr iPhone als neu einzurichten.

Wenn der Fehler "Keine SIM-Karte" nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erneut auftritt, können Sie versuchen, Ihr iPhone in iTunes wiederherzustellen. Einige Systemfehler sind hart genug, um den üblichen Rücksetzvorgang über Einstellungen zu überstehen, und erfordern daher härtere Lösungen. Folgendes sollten Sie als Nächstes versuchen:

  1. Starten oder öffnen Sie zunächst die iTunes App auf Ihrem Computer.
  2. Schließen Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten Apple-Kabel oder Lightning-Kabel an den Computer an.
  3. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihr Gerätekennwort oder Trust This Computer einzugeben, befolgen Sie einfach die Anweisungen auf dem Bildschirm, um fortzufahren.
  4. Wählen Sie Ihr iPhone aus, wenn es in iTunes angezeigt wird.
  5. Navigieren Sie zum Abschnitt " Zusammenfassung " und klicken Sie auf die Schaltfläche zum Wiederherstellen von [iPhone]. Sie können auch Dateien von Ihrem iPhone sichern, bevor Sie es wiederherstellen. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche iPhone sichern.
  6. Wenn Sie zum Schluss mit einer Warnmeldung aufgefordert werden, klicken Sie zur Bestätigung auf die Schaltfläche Wiederherstellen .

Sie können sich dafür entscheiden, von einer vorherigen iOS-Sicherung wiederherzustellen oder Ihr iPhone als neu einzurichten. Folgen Sie einfach den Eingabeaufforderungen, um den gesamten Wiederherstellungsvorgang in iTunes abzuschließen. Trennen Sie Ihr iPhone nicht vom Computer, es sei denn, iTunes teilt Ihnen mit, dass das Trennen Ihres Geräts sicher ist.

Erhalten Sie immer noch keinen SIM-Fehler auf Ihrem iPhone?

Die verwendete SIM-Karte ist möglicherweise beschädigt und muss daher durch eine neue ersetzt werden. Sie können dies ausschließen, indem Sie eine andere SIM-Karte auf Ihrem iPhone verwenden. Wenn der Fehler "Keine SIM-Karte" bei Verwendung einer anderen SIM-Karte verschwindet, weist dies eindeutig darauf hin, dass Ihre ursprüngliche SIM-Karte fehlerhaft ist. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Netzbetreiber oder Diensteanbieter, um einen neuen SIM-Kartenersatz anzufordern. Wenn verfügbar, können Sie Ihren Mobilfunkanbieter fragen, ob Ihr iPhone für ein eSIM (digitale SIM) berechtigt ist, damit Sie es unter anderem in Betracht ziehen können.

Wenn keine der angegebenen Lösungen den Fehler "Keine SIM-Karte" beheben kann, können Sie das nächstgelegene Apple Service Center in Ihrer Nähe aufsuchen und einen Apple-Techniker bitten, Ihr Gerät auf Anzeichen eines Hardwareschadens zu untersuchen. Der Fehler "Keine SIM-Karte" kann bis zu diesem Zeitpunkt bestehen bleiben, wenn eine Netzwerkkomponente Ihres iPhones einen physischen oder flüssigen Schaden erlitten hat. In diesem Fall muss das iPhone repariert oder die SIM-Karte ausgetauscht werden.

Ich hoffe, dass wir Ihnen bei der Behebung des Problems mit Ihrem Gerät helfen konnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Verbreitung helfen würden. Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie ihn hilfreich fanden. Vielen Dank fürs Lesen!

verbinde dich mit uns

Wir sind bestrebt, unseren Lesern dabei zu helfen, die Probleme mit ihren Handys zu beheben und den richtigen Umgang mit ihren Geräten zu erlernen. Wenn Sie also andere Probleme haben, besuchen Sie möglicherweise unsere Seite zur Fehlerbehebung, damit Sie die Artikel, die wir bereits veröffentlicht haben und die Lösungen für häufig auftretende Probleme enthalten, selbst überprüfen können. Außerdem erstellen wir Videos, um zu demonstrieren, wie die Dinge auf Ihrem Telefon erledigt werden. Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal und abonnieren Sie ihn. Vielen Dank.