Was tun, wenn sich Ihr Samsung Galaxy J3 aufheizt oder überhitzt?

Überhitzung ist heutzutage üblich, dass Smartphones von Jahr zu Jahr leistungsfähiger werden. Bei einem Einstiegstelefon wie dem Samsung Galaxy J3 ist es jedoch sehr ungewöhnlich, dass sich seine Komponenten überhitzen. Wenn dies jedoch der Fall ist, können wir fast sicher sein, dass im Inneren etwas Schlimmes passiert, und es muss sofort behoben werden.

Es ist normal, dass sich Ihr Telefon während des Betriebs oder des Ladevorgangs etwas erwärmt. Wenn es jedoch zu unangenehm wird, es zu berühren, kann es zu einer Überhitzung kommen. Sowohl physische als auch flüssige Schäden können zu einer Überhitzung des Telefons führen. Da das J3 nicht wie die S7- und S8-Varianten die Schutzart IP68 besitzt, ist es wahrscheinlicher, dass die Ursache für eine Überhitzung ein Flüssigkeitsschaden ist. Aber das ist nur eine der Möglichkeiten. Es gibt andere Faktoren, die wir hier berücksichtigen müssen. Wenn Sie dieses Telefon besitzen und dasselbe Problem haben, lesen Sie weiter unten, damit Sie wissen, was zu tun ist.

Bevor wir uns mit der Fehlerbehebung befassen, schauen Sie auf unserer Galaxy J3-Fehlerbehebungsseite nach, wenn Sie andere Probleme haben. Wir haben bereits viele Probleme mit diesem Telefon behoben, seit wir damit begonnen haben, es zu unterstützen. Versuchen Sie, ähnliche Probleme zu finden, und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Verfahren oder Lösungen zur Fehlerbehebung. Wenn Sie weitere Hilfe von uns benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen für Android-Probleme aus und klicken Sie auf Senden. Mach dir keine Sorgen, es ist kostenlos.

Beheben von Problemen mit dem überhitzten Galaxy J3

Problem : Hallo Leute. Wie geht es Ihnen. Ich verfolge deinen Blog seit 2015, aber es ist das erste Mal, dass ich dich wegen eines Problems kontaktiere. Mein Handy ist ein Galaxy J3. Es ist billiger als das Flaggschiff, aber es erledigt die Arbeit. Es ist kaum mehr als ein Jahr bei mir und ich hatte nie ernsthafte Probleme damit, bis ich kürzlich bemerkte, dass es sich beim Aufladen so stark erwärmt. Ich habe online Artikel über das Samsung-Gerät gelesen, das Feuer gefangen hat, also bin ich ein bisschen besorgt. Was muss ich dagegen tun?

Fehlerbehebung : Während wir das Überhitzungsproblem in diesem Beitrag angehen, basieren die Fehlerbehebungsverfahren auf der Tatsache, dass Ihr Telefon während des Ladevorgangs überhitzt. Es gibt andere Überhitzungsprobleme, die unter anderen Umständen auftreten, und wir veröffentlichen möglicherweise Posts, die diese Probleme beheben.

Schritt 1: Starten Sie Ihr Galaxy J3 im abgesicherten Modus neu und laden Sie es auf

Der Zweck ist, zu wissen, ob das Telefon während des Ladevorgangs noch warm ist, auch wenn alle Apps von Drittanbietern vorübergehend deaktiviert sind. Befolgen Sie daher zunächst die folgenden Schritte, um Ihr Gerät im abgesicherten Modus zu starten:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste neben dem Bildschirm mit dem Gerätenamen gedrückt.
  3. Wenn 'SAMSUNG' auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein / Aus-Taste los.
  4. Drücken Sie unmittelbar nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  5. Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis das Gerät neu gestartet wurde.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Leiser-Taste los, wenn "Abgesicherter Modus" angezeigt wird.

Wenn das Gerät in diesem Modus erfolgreich gestartet wurde, laden Sie es auf, um festzustellen, ob es sich noch aufheizt. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Möglichkeit eines Firmware-Problems durch Zurücksetzen des Telefons ausschließen. Wenn Ihr J3 jedoch vor dem Problem aktualisiert wurde, müssen Sie zuerst die Cache-Partition löschen, da beschädigte Caches möglicherweise das Problem verursacht haben.

Wenn sich das Telefon im abgesicherten Modus nicht überhitzt, sollten Sie versuchen, die Apps zu finden, die das Problem verursachen.

Schritt 2: Suchen, Zurücksetzen und / oder Deinstallieren von Apps, die zu einer Überhitzung des Telefons führen

Alle Apps von Drittanbietern sind im abgesicherten Modus deaktiviert. Wenn das Problem behoben wird, während sich Ihr Telefon in diesem Zustand befindet, kann dies bedeuten, dass eine der heruntergeladenen Apps (oder einige von ihnen) das Problem verursacht. Die eigentliche Herausforderung besteht darin, herauszufinden, welche App das Problem verursacht. Wenn Sie bereits einen Verdacht haben, sollten Sie ihn zurücksetzen und dann deinstallieren, wenn das Problem danach immer noch besteht.

So setzen Sie eine App von Ihrem Galaxy J3 zurück

  1. Tippen Sie auf einem beliebigen Startbildschirm auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Anwendungen.
  4. Tippen Sie in der Standardliste auf die gewünschte Anwendung oder auf das Menüsymbol> System-Apps anzeigen, um vorinstallierte Apps anzuzeigen.
  5. Tippen Sie auf Speicher.
  6. Tippen Sie auf Cache löschen.
  7. Tippen Sie auf Daten löschen und anschließend auf OK.

So deinstallieren Sie eine App von Ihrem Galaxy J3

  1. Tippen Sie auf einem beliebigen Startbildschirm auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Anwendungen.
  4. Tippen Sie in der Standardliste auf die gewünschte Anwendung oder auf das Menüsymbol> System-Apps anzeigen, um vorinstallierte Apps anzuzeigen.
  5. Tippen Sie auf Deinstallieren.
  6. Tippen Sie zur Bestätigung erneut auf Deinstallieren.

Starten Sie jedes Mal, wenn Sie eine App zurücksetzen, Ihr Telefon im normalen Modus neu und versuchen Sie, es aufzuladen, um festzustellen, ob es immer noch überhitzt. Tun Sie das Gleiche, wenn Sie eine App deinstallieren.

Schritt 3: Löschen Sie die Cache-Partition

Tun Sie dies vor dem Zurücksetzen, wenn Ihr Telefon vor Beginn des Problems aktualisiert wurde. Möglicherweise sind einige der Caches bereits veraltet oder wurden während des Aktualisierungsvorgangs beschädigt.

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter- und die Home-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Gerätelogo angezeigt wird, lassen Sie nur die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  5. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, um "Ja" zu markieren, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um auszuwählen.
  8. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Versuchen Sie danach, Ihr Telefon aufzuladen, um festzustellen, ob es sich noch erwärmt, und fahren Sie in diesem Fall mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Setzen Sie Ihr Galaxy J3 zurück

Dies ist der letzte Vorgang, den Sie ausführen sollten, um festzustellen, ob sich das Telefon während des Ladevorgangs noch erwärmt, auch wenn keine Eingriffe von Drittanbietern erforderlich sind. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie Ihre Dateien und Daten sichern, da diese gelöscht werden. Deaktivieren Sie danach die Diebstahlsicherung oder den Factory Reset Protection (FRP), damit Sie nach dem Zurücksetzen nicht von Ihrem Telefon ausgeschlossen werden.

So deaktivieren Sie FRP auf Ihrem Galaxy J3

  1. Tippen Sie auf einem beliebigen Startbildschirm auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Cloud und Konten.
  4. Tippen Sie auf Konten.
  5. Tippen Sie auf Google.
  6. Tippen Sie auf Ihre Google ID-E-Mail-Adresse. Wenn Sie mehrere Konten eingerichtet haben, müssen Sie diese Schritte für jedes Konto wiederholen.
  7. Tippen Sie auf Menü.
  8. Tippen Sie auf Konto entfernen.
  9. Tippen Sie auf REMOVE ACCOUNT.

So setzen Sie Ihr Galaxy J3 zurück

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lauter- und die Home-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste.
  3. Wenn das Gerätelogo angezeigt wird, lassen Sie nur die Ein- / Aus-Taste los
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste mehrmals, um "Daten löschen / Werkseinstellungen wiederherstellen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  10. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Sie können Ihr Telefon auch über das Menü Einstellungen zurücksetzen.

  1. Tippen Sie auf einem beliebigen Startbildschirm auf das Apps-Symbol.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Cloud und Konten.
  4. Tippen Sie auf Sichern und wiederherstellen.
  5. Tippen Sie bei Bedarf auf Meine Daten sichern, um den Schieberegler auf EIN oder AUS zu stellen.
  6. Tippen Sie bei Bedarf auf Wiederherstellen, um den Schieberegler auf EIN oder AUS zu stellen.
  7. Tippen Sie zweimal auf die Zurück-Taste, um zum Menü Einstellungen zurückzukehren, und tippen Sie dann auf Allgemeine Verwaltung.
  8. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  9. Tippen Sie auf Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  10. Tippen Sie auf Gerät zurücksetzen.
  11. Wenn Sie die Bildschirmsperre aktiviert haben, geben Sie Ihre PIN oder Ihr Passwort ein.
  12. Tippen Sie auf Weiter.
  13. Tippen Sie auf Alle löschen.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Füllen Sie einfach dieses Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten und für den wir Ihnen keinen Cent in Rechnung stellen. Beachten Sie jedoch, dass wir täglich Hunderte von E-Mails erhalten und nicht auf jede einzelne von ihnen antworten können. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder indem Sie einfach unsere Facebook- und Google+-Seite liken oder uns auf Twitter folgen.