Was tun, wenn Ihr iPhone 6s nach der Installation des iOS 11-Updates sehr langsam läuft? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]

Es ist normal, dass ein Gerät nach der Implementierung eines neuen Firmware-Updates langsamer wird, insbesondere bei großen Dateien, nur weil es viel zu verarbeiten und einzurichten hat. Normalerweise dauert es Stunden und mehrere Neustarts, bis sich einige Geräte an die neuen Plattformänderungen angepasst haben und der normale Betrieb wieder aufgenommen wird. Dies ist jedoch bei einigen Benutzern des iPhone 6s nach der Installation des iOS 11-Updates nicht immer der Fall, da die Leistung ihrer jeweiligen Geräte sehr langsam war. Wenn Sie zufällig eine dieser Personen sind, bei denen nach dem Upgrade desselben iPhones auf iOS 11 das gleiche Problem aufgetreten ist, kann Ihnen dieser Inhalt möglicherweise weiterhelfen.

In diesem Beitrag werden einige Empfehlungen und mögliche Lösungen für ein Problem nach dem Update zur langsamen oder schleppenden Leistung des iPhone 6s vorgestellt. Sie können sich gerne auf die angegebenen Vorgehensweisen beziehen und sehen, welchen Unterschied die einzelnen Vorgehensweisen für Ihr Gerät bewirken können.

Bevor wir uns jedoch mit der Fehlerbehebung befassen, sollten Sie bei anderen Problemen mit Ihrem iPhone auf unserer Fehlerbehebungsseite vorbeischauen, da wir bereits viele Probleme behoben haben, die von unseren Lesern gemeldet wurden. Finden Sie ähnliche Probleme und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn sie für Sie nicht funktionieren oder Sie weitere Hilfe benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen zu iPhone-Problemen aus und geben Sie uns genauere Informationen zu Ihrem Problem, damit wir Ihnen die beste Lösung anbieten können.

Problembehandlung für iPhone 6s, die nach dem Update auf iOS 11 sehr langsam laufen

Im Folgenden finden Sie Maßnahmen, mit denen Sie versuchen können, Ihr iPhone 6s wieder schnell laufen zu lassen. Leistungsprobleme, die nach einem Update auftreten, können leicht behoben werden, und eine der folgenden Methoden kann Ihnen möglicherweise dabei helfen.

Starten Sie Ihr iPhone neu (Soft Reset).

Es wird dringend empfohlen, das Gerät nach jeder Änderung neu zu starten. Tatsächlich ist ein Neustart normalerweise der letzte Schritt, um alle kürzlich auf Ihrem Gerät vorgenommenen Änderungen zu übernehmen, wie z. B. das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen und das vollständige Zurücksetzen des Systems. Das gleiche passiert bei der Installation neuer Updates. Um die neuen Änderungen auf Ihr iPhone-System anzuwenden, muss das Gerät noch neu gestartet werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie dies nicht verpassen, nachdem Sie das neue iOS-Update auf Ihrem Gerät installiert haben.

  1. Drücken Sie zum Neustarten oder Zurücksetzen Ihres iPhone 6s einige Sekunden lang die Ein- / Aus-Taste, bis der Bildschirm „Slide to Power off“ (Zum Ausschalten schieben) angezeigt wird. Ziehen Sie den Schieberegler, um das Gerät vollständig auszuschalten. Warten Sie ca. 30 Sekunden und halten Sie dann die Ein- / Aus- Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  2. Wenn Ihr Telefon nach dem ersten Neustart immer noch langsam läuft, versuchen Sie es in ein oder zwei weiteren Runden und sehen Sie, was danach passiert.

Dieser Vorgang wirkt sich nicht auf Ihre iPhone-Daten aus, sodass Sie sich keine Sorgen mehr machen müssen, wenn Sie Daten verlieren.

Hintergrund-Apps schließen.

Hintergrund-Apps können sich auch auf die Gesamtleistung Ihres Geräts auswirken, insbesondere beim Multitasking mit Ihrem iPhone. Es besteht die Möglichkeit, dass eine Ihrer Hintergrund-Apps abstürzt und in diesem Fall normalerweise Fehler und andere nachteilige Symptome auftreten. Um dies auszuschließen, beenden Sie alle Hintergrund-Apps.

Für den Anfang ist hier, wie:

  1. Drücken Sie die Starttaste zweimal auf dem Startbildschirm. Dadurch wird das zuletzt aktive Apps-Menü geöffnet.
  2. Wischen Sie zum Schließen einer App die Vorschau der App nach oben.
  3. Machen Sie dasselbe für jede offene App.
  4. Tippen Sie auf den Startbildschirm, wenn Sie alle Hintergrund-Apps geschlossen haben.

Führen Sie anschließend einen weiteren Neustart Ihres Telefons durch, um den internen Speicher zu aktualisieren.

Aktualisieren Sie Ihre Apps.

Apps erhalten außerdem regelmäßig Updates, um die Leistungsstabilität und -optimierung zu gewährleisten. Entwickler von Apps von Drittanbietern pushen ebenfalls Updates, nachdem ein neues iOS-Update eingeführt wurde. Damit soll sichergestellt werden, dass ihre Apps gut zusammenpassen und mit der neuen Plattform Schritt halten können. Apps, die nicht aktualisiert werden, können Ihr Gerät verlangsamen, da sie nicht mit dem neuen iOS kompatibel sind.

Um eine App auf Ihrem iPhone 6s zu aktualisieren, rufen Sie einfach den App Store auf und tippen Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren neben der App oder auf Alle aktualisieren, um mehrere Apps gleichzeitig zu aktualisieren.

Vergessen Sie auch hier nicht, Ihr Telefon nach dem Aktualisieren Ihrer Apps neu zu starten.

Verwalten Sie Ihren iPhone-Speicher.

Ihr iPhone muss über mindestens 1 GB verfügbaren Speicher verfügen, um eine normale Leistung zu erzielen. Weniger Speicherplatz oder unzureichender Speicherplatz können auch der Grund dafür sein, dass Ihr iPhone langsam läuft. Überprüfen Sie daher den aktuellen Speicherstatus Ihres iPhones und verwalten Sie gegebenenfalls Ihren internen Speicher, um Speicherplatz freizugeben.

Um den Speicher Ihres iPhone 6s zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Speicher und iCloud-Nutzung-> Speicher verwalten. In diesem Menü sehen Sie eine Liste der Apps sowie Details zum Speicherplatzbedarf dieser Apps.

Wenn Ihr Arbeitsspeicher knapp wird, können Sie unerwünschte Apps und Inhalte wie alte Nachrichten, Videos, Fotos und andere Mediendateien, die nicht mehr auf Ihrem Telefon nützlich sind, löschen.

Suchen Sie nach neuen iOS-Updates, die installiert werden sollen.

Probleme nach dem Update werden normalerweise durch ein Folgeupdate behoben, eine kleinere Update-Version, die den offiziellen Fix-Patch von Apple-Entwicklern enthält. In Anbetracht der Tatsache, dass Ihr iPhone nach dem Upgrade auf iOS 11 langsamer wurde, könnte es sich um einen Fehler handeln, der behoben werden muss. Und dies ist in der Regel einer der Gründe, warum Folge-Updates ebenfalls eingeführt werden.

Um nach verfügbaren neuen Updates für Ihr iPhone 6s zu suchen, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Software-Update. Sie erhalten eine Benachrichtigung, wenn ein Update verfügbar ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr iPhone über WLAN mit dem Internet verbinden, damit Sie Ihr Gerät drahtlos aktualisieren können.

Seit dem Hauptstart von iOS 11 hat Apple bereits am 23. Januar dieses Jahres iOS-Nachfolgeversionen mit iOS 11.2.5 als neueste verfügbare Version eingeführt. Eine der Hauptfunktionen dieser iOS-Version ist die HomePod-Unterstützung, mit der Benutzer Apple ID-, Apple Music-Details-, Siri- und WiFi-Einstellungen auf den HomePod übertragen können. Es enthält auch einen Fix für die ChaiOS-Textbombe, einen in iMessage gesendeten schädlichen Link, der iOS zum Absturz bringen kann, wenn Sie in der App darauf klicken. Dies könnte auch der Schlüssel zur Verbesserung der Leistung Ihres iPhones sein.

Stellen Sie Ihr iPhone 6s wieder her oder setzen Sie es zurück.

Ihre letzte Option, wenn nichts hilft, ist eine vollständige Systemwiederherstellung. Sie können Ihr Gerät auf ein vorheriges und stabiles iOS-Backup zurücksetzen oder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dies sollte alle iOS 11-Fehler ausmerzen, die dazu geführt haben könnten, dass Ihr iPhone träge geworden ist und seitdem nur noch sehr langsam funktioniert. Sie können eine vollständige iOS-Wiederherstellung oder einen Reset über iTunes durchführen oder Ihr iPhone-Einstellungsmenü verwenden, um Ihr Gerät auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Gehen Sie dazu zu Einstellungen-> Allgemein-> Zurücksetzen-> Alle Inhalte und Einstellungen löschen . Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihr Passwort ein und bestätigen Sie das Zurücksetzen.

Nach dem Zurücksetzen können Sie mit der Ersteinrichtung fortfahren.

Andere anwendbare Lösungen

  • Löschen Sie den Cache, die Cookies und die Daten aus der Safari-App. Wenn Sie nach der Aktualisierung auf iOS 11 langsam mit Safari surfen, kann das Löschen des Caches, der Cookies und der Daten aus der App hilfreich sein. Also sollten Sie es auch versuchen. Tippen Sie zum Löschen Ihres Verlaufs und Ihrer Cookies auf Einstellungen-> Safari-> Verlauf und Websitedaten löschen. Durch das Löschen Ihres Verlaufs werden Ihre Informationen zum automatischen Ausfüllen nicht geändert. Um Ihre Cookies zu löschen und Ihren Browserverlauf beizubehalten, tippen Sie auf Einstellungen-> Safari-> Erweitert-> Websitedaten-> Alle Websitedaten entfernen.
  • Automatische Downloads aktivieren. Das Aktivieren dieser Funktion kann auch dazu führen, dass sich Ihr iPhone verlangsamt, insbesondere wenn viel heruntergeladen werden muss. Um dies zu verhindern, können Sie diese Funktion unter " Einstellungen"> "iTunes & App Store"> deaktivieren und alle automatischen Downloads deaktivieren.
  • Deaktivieren Sie die Aktualisierung der Hintergrund-App. Wenn Sie steuern, welche Apps im Hintergrund aktualisiert werden können, können Sie auch die Leistung Ihres Geräts optimieren. Wenn diese Funktion aktiviert ist, scheinen Apps die ganze Zeit Multitasking zu betreiben, indem sie automatisch im Hintergrund aktualisiert werden, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Sie können die Hintergrundaktualisierung für alle Apps oder nur für bestimmte Apps deaktivieren, die Sie nicht für erforderlich halten. Gehen Sie dazu zu Einstellungen-> Allgemein-> Hintergrund-App-Aktualisierung-> und tippen Sie auf den Schalter, um die Funktion auszuschalten. Alternativ können Sie den Schalter Hintergrund-App-Aktualisierung rechts neben der App umschalten, für die Sie sie deaktivieren möchten. Sie werden wissen, wenn es deaktiviert ist, wenn der Schalter grau wird.

Bitten Sie um mehr Hilfe

Wenn keine dieser Lösungen Abhilfe schafft und Ihr iPhone 6s seit dem iOS 11-Update sehr langsam ist, können Sie das Problem jetzt an den Apple Support weiterleiten, um weitere Unterstützung und andere Optionen zu erhalten.

verbinde dich mit uns

Wenn Sie andere Probleme mit Ihrem iOS-Gerät haben, einschließlich iPhone 6s, können Sie unsere Fehlerbehebungsseite besuchen oder dieses Formular ausfüllen und absenden, um weitere Unterstützung von unserem Support-Team zu erhalten. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie uns alle erforderlichen Informationen, wie z. B. Ihr iOS-Gerätemodell, sowie weitere Details zu dem Problem mit Ihrem Gerät bereitstellen. Zum Beispiel, wann das Problem aufgetreten ist oder was Sie getan haben, bevor das Problem aufgetreten ist. Auf diese Weise können wir die Hauptursache (n) leichter ermitteln und Sie bei der Suche nach der bestmöglichen verfügbaren Lösung unterstützen.

Posts, die Sie vielleicht auch gerne lesen:

  • Warum läuft mein iPhone 6s sehr langsam und wie kann ich es beschleunigen? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]
  • Wie behebe ich mein iPhone 6s, das immer wieder Signalverluste, schlechten Empfang, zufällige Signalverluste und andere Netzwerkprobleme aufweist? [Troubleshooting Guide]
  • Wie man ein Apple iPhone 6s repariert, das nicht in iCloud gesichert werden kann [Troubleshooting Guide]
  • Beheben von Problemen mit dem Apple iPhone 6s, bei denen weiterhin eine Apple ID-Bestätigungsmeldung angezeigt wird [Troubleshooting Guide]
  • Wie Apple iPhone 6s Blue Screen of Death (BSOD) Problem zu beheben [Mögliche Lösungen]