Was tun, wenn Ihr Galaxy S6 nicht startet? (Gilt auch für S6 Edge, Edge Plus)

Die Elektronik lässt sich manchmal aus verschiedenen Gründen nicht richtig einschalten, aber die meisten Probleme treten bei älteren Geräten oder Gadgets auf, die bereits mehrere Saisons in ihrem Leben hinter sich haben. Es ist daher kaum beruhigend zu wissen, dass einige unserer Leser auf ihren neuen Geräten #Samsung # GalaxyS6 (# GalaxyS6Edge und # GalaxyS6EdgePlus) auf Startprobleme gestoßen sind.

Bildnachweis: Samsung

Für diejenigen, die nach Lösungen für ihre Probleme mit der Stromversorgung oder dem Systemstart des Galaxy S6 suchen, kann dieser Beitrag hilfreich sein. Im Folgenden sind die in diesem Artikel behandelten Themen aufgeführt:

  1. Samsung Galaxy S6 lässt sich nicht einschalten
  2. Das Galaxy S6 reagiert nicht und zeigt ein blaues Licht an
  3. Das Galaxy S6 wird immer wieder neu gestartet und überhitzt
  4. Galaxy S6 Edge bootet nicht
  5. Das Galaxy S6 vibriert bei Verwendung eines Schnellladegeräts

Wenn Sie #Android-Probleme haben, können Sie uns diese über den unten angegebenen Link mitteilen.


Problem Nr. 1: Samsung Galaxy S6 lässt sich nicht einschalten

Als mein Galaxy S6 starb, habe ich versucht, es an das Ladegerät anzuschließen, aber dann wurde das Akkusymbol nicht angezeigt. Das hat mich von Anfang an beunruhigt. Dann gehe ich online, um herauszufinden, was passiert ist. Ich habe versucht, den Ein- / Ausschalter und den Lautstärkeregler gleichzeitig zu betätigen, aber das hat nicht funktioniert. Und ich habe alle möglichen Fehlerbehebungsmethoden ausprobiert. Ich habe es angeschlossen, als ich diese Methoden ausprobiert habe, aber es ist immer noch nichts passiert. Aber als ich es zum ersten Mal anschloss, war das Ladekabel sehr heiß. Aber ich weiß nicht, dass ich etwas damit zu tun habe. Ich brauche nur wirklich Hilfe bei diesem Problem. Danke - Nate

Lösung: Hallo Nate. Der Akku des Samsung Galaxy S6 ist nicht austauschbar, sodass wir offensichtlich nicht überprüfen können, ob dies der Grund für den Startfehler ist. Wir gehen davon aus, dass Sie bereits versucht haben, das Telefon sowohl im Wiederherstellungs- als auch im Download-Modus zu booten. Ihr nächster logischer Schritt besteht darin, entweder einen Austausch oder eine Reparatur anzufordern.

Problem Nr. 2: Das Galaxy S6 reagiert nicht und zeigt ein blaues Licht an

Mein Bildschirm ist schwarz und reagiert nicht. Das Gerät blinkt einfach ein blaues Licht, aber nichts mehr. Ich habe zahlreiche Tastenkombinationen ausprobiert, um das Gerät neu zu starten, aber kein Glück. Die Tastenbefehle, die ich ausprobiert habe, sind:

  • Power und Lautstärke runter
  • Power und lauter
  • Lauter und leiser Lautstärke und Leistung
  • Lauter / Leiser mit der Home-Taste

Bitte beraten. - Reich

Lösung: Hallo Reiche. Wir können sehen, dass Sie nicht versucht haben, das Telefon im Wiederherstellungs- und Download-Modus zu booten. Nachfolgend finden Sie die einzelnen Schritte.

Starten Sie ein Galaxy S6 im Wiederherstellungsmodus

Der Hauptzweck des Bootens eines Android-Geräts im Wiederherstellungsmodus besteht darin, das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen mithilfe von Hardwaretasten sowie das einfache Löschen des Systemcaches zu ermöglichen.

Der Wiederherstellungsmodus ist eine spezielle bootfähige Partition in Ihrem Telefon, die eines Ihrer Tools für die Fehlerbehebung ist. Unabhängig davon, ob Sie versuchen, die Cache-Partition zu löschen oder einen Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen aufgrund langsamer Leistung oder Bootprobleme durchzuführen, ist der Wiederherstellungsmodus praktisch. Hier sind die Schritte, um es zu tun:

  • Schalten Sie das Galaxy S6 aus.
  • Halten Sie die folgenden Tasten gleichzeitig gedrückt: Power, Volume Up, Home .
  • Halten Sie die Tasten so lange gedrückt, bis der Wiederherstellungsbildschirm angezeigt wird.
  • Lassen Sie die drei Schaltflächen los, sobald der Bildschirm Recovery Booting… (Wiederherstellung wird gestartet) angezeigt wird.

Es wird empfohlen, zuerst die Cache-Partition zu löschen. Wenn danach nichts passiert, stellen Sie sicher, dass die Werkseinstellungen wiederhergestellt sind.

Booten Sie ein Galaxy S6 im Download-Modus

Wenn Sie versucht haben, Ihr Telefon zu rooten oder ein benutzerdefiniertes ROM zu installieren, bevor das Problem aufgetreten ist, sollten Sie es im Download-Modus booten, um zu prüfen, ob Sie es funktionsfähig machen können. Dieser Modus, auch als ODIN-Modus bezeichnet, ist nützlich, wenn Sie eine neue Firmware manuell installieren möchten. Dieser Modus ist auch für Techniker nützlich, die ein neues benutzerdefiniertes Betriebssystem flashen möchten. Hier sind die Schritte:

  • Schalten Sie das Galaxy S6 aus.
  • Halten Sie die folgenden Tasten gleichzeitig gedrückt: Power, Volume Down, Home .
  • Halten Sie die Tasten so lange gedrückt, bis der Bildschirm für den speziellen Download angezeigt wird.
  • Lassen Sie die drei Tasten los, sobald der Bildschirm für den Download-Modus angezeigt wird.

Um Anweisungen zum Flashen der gewünschten Firmware zu erhalten, verwenden Sie einfach Google, um online nach weiteren Ressourcen zu suchen.

In Verbindung stehende Lesung Wie Samsung Galaxy S6 Edge entwurzelt, um Firmware auf Lager

Problem Nr. 3: Das Galaxy S6 wird immer wieder neu gestartet und überhitzt

Hallo. Ich sende Ihnen im Namen meines Bruders eine E-Mail, weil er kein funktionierendes Gerät hat.

Sein Handy wurde kürzlich (vor 2 Wochen) gekauft und hat Probleme mit der Stromversorgung. Es bleibt nur 60 Sekunden lang an und schaltet sich dann wieder aus. Es gibt keine Wasserschäden oder äußere Schäden am Telefon.

Zuerst hieß es, das Telefon sei überhitzt. Er hat es abkühlen lassen und erhält nun die Meldung, dass die Batterietemperatur niedrig ist. Warum passiert das und was kann er tun, um es zu beheben? - Erin

Lösung: Hallo Erin. Wir denken, dass die Batterie Ihres Bruders hier schuld ist. Zwei der häufigsten Symptome einer Fehlfunktion des Akkus sind zufällige Neustarts und Überhitzung. Da wir den Akku in diesem Telefon nicht einfach ersetzen können, empfehlen wir Ihnen, einen Ersatz anzufordern oder ihn irgendwo reparieren zu lassen. Wenn für dieses Telefon noch eine Garantie besteht, rufen Sie Samsung an oder wenden Sie sich an Samsung, damit das Gerät aus erster Hand überprüft werden kann. Beachten Sie, dass die Herstellergarantie ungültig werden kann, wenn Sie von Technikern überprüft werden. Wenn dieses Telefon von einem Netzbetreiber bereitgestellt wurde, können Sie bei diesem auch eine Reparatur oder einen Ersatz anfordern.

Problem Nr. 4: Galaxy S6 Edge startet nicht

Hallo, ich heiße Kashif Saeed und ich habe ein S6 Edge G925F (International) 64GB Modell. Es ist eine Erstausgabe. Habe es am ersten Tag der Veröffentlichung bekommen. Nach monatelanger Benutzung gibt es bis jetzt keine Probleme. Gestern, als ich mit meinem Freund im Auto gefahren bin, habe ich mein Handy über Bluetooth mit dem Auto verbunden und Musik gehört. Ich bekam 2 Anrufe in Abwesenheit, aber meine Hände waren beschäftigt, so dass ich in diesem Moment nicht ans Telefon gehen konnte.

Nun, gleich danach wurde mein Telefon neu gestartet und ich stellte fest, dass es sich erwärmt hatte. Seitdem läuft es weiter und friert ein! Manchmal bootet es, bis der Hauptbildschirm angezeigt wird, oder es startet sofort nach dem Auftauchen von S6 Edge neu, oder manchmal mit dem Samsung-Logo (Wenn der Sound wie aaaarrrrrr hängen bleibt, als würde er zwischen den Starts stecken bleiben).

Ich habe versucht, in einen Wiederherstellungsmodus zu gelangen. Ich habe versucht, in den abgesicherten Modus zu starten, bisher kein Glück. es startet einfach immer wieder neu und friert ein !!

Ich habe 3 Mal versucht, die Firmware über ODIN zu aktualisieren, da nur der Download-Modus funktioniert. Jetzt ist mein Gerät gesperrt, sodass ODIN nicht mehr funktioniert. = P = (Ich habe versucht, die Firmware auch über KIES und Smart Switch zu starten. KEIN GLÜCK!) = (Hilf mir bitte !! - Kashif

Lösung: Hallo Kashif. Wenn Ihr Telefon nicht in allen vier Modi (normal, sicher, Wiederherstellung und Download) gestartet werden kann, können wir Ihnen praktisch keine Ratschläge geben. Das zweitbeste, was Sie tun können, ist, wie die anderen oben, entweder zu reparieren oder zu ersetzen.

Wenn Sie zum Erlöschen der Garantie gezwungen sind, indem Sie das Telefon selbst öffnen und reparieren, suchen Sie nach einer Online-Ressource, um die Aufgabe zu erledigen. Die iFixit-Website hat kürzlich einige großartige Anleitungen veröffentlicht, um ein Problem wie dieses zu beheben. Sie können auch die notwendigen Werkzeuge kaufen.

Problem Nr. 5: Das Galaxy S6 vibriert bei Verwendung eines Schnellladegeräts

Hallo. Ich habe kürzlich Ihr Handbuch zur Fehlerbehebung bei Ladeproblemen mit dem Samsung Galaxy S6 gelesen, aber ich habe ein etwas anderes Problem. Wenn ich mein Gerät an das Original-Ladegerät anschließe, beginnt es zu vibrieren und erzeugt Geräusche, die beim wiederholten Anschließen entstehen, als ob es mehrmals ein- und ausgesteckt wäre. Dies passiert auch, wenn ich meine Power Bank mit 2 A Ausgang benutze. Ich habe jetzt auf ein älteres Ladegerät von einem Samsung Galaxy S2 zurückgegriffen, das sich normal auflädt, aber viel langsamer als das S6-Ladegerät. Anregungen, bitte helfen. Mit freundlichen Grüßen S6 Benutzer. - Aleksandar

Lösung: Hallo Aleksandar. Anscheinend liegt hier kein Hardwareproblem vor, da Ihr S6 mit einem Standardladegerät problemlos aufgeladen werden kann. Damit kommen Ladeanschluss und Akku nicht in Frage, was gut ist. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise einen Firmware-Fehler haben, der die Vibrationsfunktion jedes Mal auslöst, wenn Sie das Original-Ladegerät S6 und Ladegeräte mit höherer Stromstärke verwenden.

Der Ladevorgang wird von der Firmware Ihres Telefons geregelt. Beheben Sie Fehler am besten, um einen Verdacht auszuschließen. Unten finden Sie die Dinge, die Sie ausprobieren können.

Starten Sie das Telefon im abgesicherten Modus

Das erste, was Sie tun müssen, ist, das Telefon im abgesicherten Modus zu starten. Dieser Modus verhindert, dass Apps von Drittanbietern ausgeführt werden. Wenn Sie unerwünschte oder problematische Apps von Drittanbietern installiert haben, wird beim Booten im abgesicherten Modus höchstwahrscheinlich etwas auftauchen. Hier sind die Schritte:

  • Halten Sie die Lautstärketasten und die Ein / Aus-Taste 20 bis 30 Sekunden lang gedrückt.
  • Sobald Sie das Samsung-Logo sehen, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste sofort los, drücken Sie jedoch weiterhin die Leiser- Taste.
  • Ihr Telefon sollte weiterhin hochfahren und Sie werden aufgefordert, das Telefon wie gewohnt zu entsperren.
  • Sie werden wissen, ob das Telefon erfolgreich im abgesicherten Modus gestartet wurde, wenn der Text "Abgesicherter Modus" in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt wird.

Wenn das Problem im abgesicherten Modus nicht auftritt, deinstallieren Sie Apps von Drittanbietern, bis es behoben ist.

Löschen Sie den Systemcache

Wenn das Starten im abgesicherten Modus keinen Unterschied macht, versuchen Sie, das Telefon im Wiederherstellungsmodus zu starten, um die Cache-Partition zu löschen. Dieses spezielle Repository für Systemdateien, das auch als Systemcache bezeichnet wird, muss immer in gutem Zustand sein, um zu verhindern, dass langsame Leistung und andere nicht zusammenhängende Probleme auftreten. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Cache-Partition zu löschen:

  • Schalten Sie das Gerät aus.
  • Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter, Privat und Ein / Aus .
  • Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter- und die Home- Taste gedrückt.
  • Wenn der Android-Systemwiederherstellungsbildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Lautstärketasten und die Home- Taste los .
  • Drücken Sie die Leiser- Taste, um Cache-Partition löschen zu markieren.
  • Drücken Sie die Ein- / Aus- Taste, um auszuwählen.
  • Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird System jetzt neu starten markiert.
  • Drücken Sie die Ein- / Aus- Taste, um das Gerät neu zu starten.

Führen Sie einen Werksreset durch

Wenn die beiden Verfahren fehlschlagen, müssen Sie zuletzt die Werkseinstellungen wiederherstellen. Nicht unbedingt etwas, worauf Sie sich freuen möchten, aber dies kann eine effektive Lösung sein, bevor Sie das Telefon zur Reparatur oder zum Austausch einsenden. Hier sind die Schritte:

  • Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S6 Edge aus.
  • Halten Sie die Lautstärketasten, die Home- Taste und die Einschalttaste gleichzeitig gedrückt.
  • Lassen Sie beim Einschalten des Geräts alle Tasten los und das Android-Symbol wird auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Warten Sie, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm nach ca. 30 Sekunden angezeigt wird.
  • Markieren Sie mit der Taste Lautstärke verringern die Option, löschen Sie die Daten / Werkseinstellungen und drücken Sie die Ein- / Aus- Taste, um sie auszuwählen.
  • Drücken Sie die Leiser- Taste erneut, bis die Option Ja - Alle Benutzerdaten löschen markiert ist, und drücken Sie dann die Ein- / Aus- Taste, um sie auszuwählen.
  • Nachdem das Zurücksetzen abgeschlossen ist, markieren Sie System jetzt neu starten und drücken Sie die Ein- / Aus- Taste, um das Telefon neu zu starten.

Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Probleme mit Android. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Posts zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, suchen Sie bitte einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen.

Bitte beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, und geben Sie uns eine Idee, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, vergewissern Sie sich, dass Sie diese angeben, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie ihn Ihren Freunden mitteilen. GRUNTLE.ORG ist auch in sozialen Netzwerken präsent, sodass Sie möglicherweise auf unseren Facebook- und Google+-Seiten mit unserer Community interagieren möchten.