Was tun, wenn die Kamera des Galaxy S10 unscharf ist (kein Fokus)?

Wenn Ihre Galaxy S10-Kamera unscharf ist und nicht richtig fokussiert, bedeutet dies nicht unbedingt, dass es sich um ein großes Problem handelt. In den meisten Fällen kann das Problem von selbst behoben werden, oder Sie halten das Gerät einfach nicht ruhig genug, um sich auf ein Motiv konzentrieren zu können. In dieser Kurzanleitung zeigen wir Ihnen die Schritte zur Fehlerbehebung, mit denen Sie dieses Problem beheben können.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den unten auf dieser Seite angegebenen Link verwenden. Bitte beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, und geben Sie uns eine Idee, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, vergewissern Sie sich, dass Sie diese angeben, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Wie Galaxy S10 Kamera zu beheben ist verschwommen Problem (wird nicht fokussieren)

Eine der meistverkauften Funktionen eines Galaxy S10 ist seine Kamera. Es ist daher verständlich, wenn Sie enttäuscht werden, wenn die Kamera nicht wie erwartet funktioniert. Wenn Ihre Galaxy S10-Kamera unscharf ist oder Probleme beim Fokussieren hat, lernen Sie im Folgenden, wie Sie damit umgehen.

Erfahren Sie, wie Sie die Kamera fokussieren

Ihr Galaxy S10 ist ein erstaunlicher Mini-Computer, der die Kamera in den meisten Fällen sehr gut verwaltet. Aber genau wie bei jedem Computer kann er beim Aufnehmen eines Bildes nicht immer alles antizipieren, z. B. Bewegung. Obwohl der Autofokus Ihres Telefons erstaunlich ist, kann er von Zeit zu Zeit den Fokus verlieren, wenn Bewegungen innerhalb und außerhalb des Suchers (Bildschirms) erkannt werden. Die Galaxy S10-Kamera sieht weiter als die auf dem Bildschirm angezeigte Ansicht. Dies funktioniert zwar in den meisten Fällen einwandfrei, kann das System jedoch auch ablenken, wenn sich Bewegungen an den Kanten oder an den Seiten befinden. Wenn Sie bemerken, dass das Telefon den Fokus verliert und die Kamera beim Erstellen von Bildern oder Videos immer noch unscharf ist, tippen Sie einfach auf den Teil des Bildschirms, auf den das Telefon fokussieren soll. Dies sollte das Telefon anweisen, sich in diesem Bereich neu zu konzentrieren. Wenn sich das Problem dadurch nicht beheben lässt, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

Aktualisieren Sie alle Apps

Es gibt zwei Stellen, an denen Sie Updates für Ihre Geräte erhalten können. Einer ist aus dem Play Store und der andere ist aus dem Galaxy App Store. Wenn Sie nur Apps aus dem Play Store erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig nach Updates von dort suchen. Standardmäßig lädt der Galaxy App Store automatisch App-Updates herunter. Wenn Sie dieses Verhalten jedoch geändert haben, müssen Sie regelmäßig nach Updates suchen.

Gleiches gilt generell für den Galaxy App Store. Normalerweise erhalten Sie eine Systembenachrichtigung, wenn für eine Samsung-App ein Update verfügbar ist. Wenn sich Ihre Kamera-App nicht wie gewünscht verhält, gehen Sie zu den Einstellungen und überprüfen Sie, ob ein Update für sie verfügbar ist.

Betriebssystem aktualisieren

Einige Kamera-App-Fehler können nur durch Ändern einiger Codes behoben werden. Wenn Ihre Kamera unscharf ist und nicht scharf stellt, liegt möglicherweise ein Softwarefehler dahinter. Neue Geräte können aufgrund geringfügiger Softwarefehler auf Fehler stoßen. Stellen Sie sicher, dass Sie Systemupdates installieren, da dies die Wahrscheinlichkeit von Problemen verringert.

Cache-Partition löschen

Eine schlechte App-Leistung kann manchmal auf einen beschädigten Systemcache zurückzuführen sein. Android verwendet diesen Cache, um Apps schnell zu laden, aber manchmal kann die Installation eines Updates oder einer App dazu führen, dass diese veraltet sind. Löschen Sie die Cache-Partition, um den Systemcache in gutem Zustand zu halten. Dies ist ein sicheres Verfahren und führt nicht zum Verlust personenbezogener Daten. So geht's:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja" markiert ist, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Kamera-App und Daten löschen

Die meisten Probleme mit Kamera-Apps auf Samsung Galaxy-Geräten konnten in der Vergangenheit in der Regel durch zwei Maßnahmen behoben werden: Löschen des Cache und der Daten der Kamera-Apps.

Zunächst möchten Sie sehen, was passiert, wenn Sie den App-Cache leeren. Apps verwenden wie das Betriebssystem einen Cache, um Aufgaben schneller auszuführen. Manchmal kann ein App-Cache zu Leistungsproblemen führen. So löschen Sie einen App-Cache, um zu überprüfen, ob ein Problem mit dem App-Cache vorliegt:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Suchen und tippen Sie auf die Kamera-App.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie auf die Schaltfläche Cache löschen.
  6. Starten Sie das Gerät neu und suchen Sie nach dem Problem.

Sollte nach dem Löschen des App-Cache nichts mehr funktionieren, sollten Sie als Nächstes die Daten löschen.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Suchen und tippen Sie auf die Kamera-App.
  4. Tippen Sie auf Speicher.
  5. Tippen Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.
  6. Starten Sie das Gerät neu und suchen Sie nach dem Problem.

Auf schlechte Apps prüfen

Ein weiterer möglicher Grund, warum die Kamera verschwommen ist, kann eine schlechte App eines Drittanbieters sein. Versuchen Sie, das Gerät im abgesicherten Modus zu betreiben, um zu überprüfen, warum die Kamera verschwommen ist. Andernfalls werden alle Apps von Drittanbietern nicht mehr ausgeführt. Wenn das Gerät im abgesicherten Modus deutlich schneller arbeitet, können Sie wetten, dass ein Problem mit einer Ihrer Apps vorliegt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um herauszufinden, welche Ihrer Apps das Problem verursachen kann, und laden Sie das Telefon in den abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste hinter dem Bildschirm mit dem Modellnamen gedrückt.
  3. Wenn „SAMSUNG“ auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Drücken Sie unmittelbar nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  5. Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis das Gerät neu gestartet wurde.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Leiser-Taste los, wenn der abgesicherte Modus angezeigt wird.

Versuchen Sie im abgesicherten Modus, das Telefon mindestens 30 Minuten lang aufzuladen, um zu sehen, was passiert.

Wenn Sie bestätigt haben, dass das System eine fehlerhafte App enthält, müssen Sie als Nächstes die zuletzt installierte App löschen. Wenn Sie sich nicht erinnern können, welche App kürzlich installiert wurde, oder wenn die Deinstallation nicht funktioniert, verwenden Sie den Eliminierungsprozess, um sie zu identifizieren. So wird's gemacht:

  1. Booten Sie in den abgesicherten Modus.
  2. Überprüfen Sie das Problem.
  3. Sobald Sie bestätigt haben, dass eine Drittanbieter-App schuld ist, können Sie Apps einzeln deinstallieren. Wir empfehlen Ihnen, mit den zuletzt hinzugefügten zu beginnen.
  4. Nachdem Sie eine App deinstalliert haben, starten Sie das Telefon im normalen Modus neu und suchen Sie nach dem Problem.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4.

Werkseinstellungen zurückgesetzt

Wenn das Löschen der Caches Ihres Telefons ineffektiv ist und das Problem mit der Kamera verschwommen bleibt, können Sie das Gerät als letztes löschen und die Software auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle persönlichen Daten gelöscht. Sichern Sie sie daher rechtzeitig. Nachstehend finden Sie die Schritte zum Zurücksetzen Ihres S10 auf die Werkseinstellungen:

  1. Sichern Sie die Daten im internen Speicher. Wenn Sie sich in einem Google-Konto auf dem Gerät angemeldet haben, haben Sie die Diebstahlsicherung aktiviert und benötigen Ihre Google-Anmeldeinformationen, um das Zurücksetzen des Masters abzuschließen.
  2. Schalten Sie das Gerät aus.
  3. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  4. Wenn das Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste mehrmals, um „Daten löschen / Werkseinstellungen wiederherstellen“ zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  10. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten

Holen Sie sich die Samsung-Hilfe

Wenn keiner der oben genannten Vorschläge funktioniert und die Kamera zu diesem Zeitpunkt immer noch verschwommen ist, müssen Sie sich an Samsung wenden, um Hilfe zu erhalten. Derzeit sind uns keine nennenswerten Probleme mit der Kamera von Galaxy S10-Geräten bekannt, es ist jedoch möglich, dass einige Geräte Fabrikfehler aufweisen. Nicht alle Galaxy S10 werden im selben Werk hergestellt, und manchmal kann eine Charge aufgrund von Problemen, die für eine bestimmte Fabrik spezifisch sind, besondere Probleme aufweisen. Samsung führt in der Regel eine Untersuchung durch und kann einige Zeit in Anspruch nehmen, um den Grund für das Problem zu ermitteln. Je nach Geschäft bieten sie möglicherweise den Austausch Ihres Geräts an. Wenden Sie sich an Ihr lokales Samsung-Servicecenter, um weitere Informationen zu erhalten.


Engagieren Sie sich mit uns

Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Probleme mit Android. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Posts zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, suchen Sie bitte einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie ihn Ihren Freunden mitteilen. GRUNTLE.ORG ist auch in sozialen Netzwerken präsent, daher möchten Sie möglicherweise auf unseren Facebook- und Twitter-Seiten mit unserer Community interagieren.