Warum leert sich mein Samsung Galaxy A3-Akku so schnell und wie kann ich das beheben? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]

Smartphone-Akkus sind so konzipiert, dass sie eventuell entladen werden. So funktionieren Batterien überhaupt. Je höher die Akkukapazität, desto länger dauert es, bis das Gerät vollständig entladen ist. Auf diese Weise können Sie die Gerätenutzung maximieren. Aber aus bestimmten Gründen können auch leistungsstarke Geräte, die mit Hochleistungsbatterien bestückt sind, so schnell leer werden. Und wenn es um Probleme mit dem Android-Akku wie schnelles Entladen geht, scheinen Samsungs Handys der Galaxy-Serie zu den betroffenen Geräten zu gehören.

Was bewirkt, dass der Akku so schnell entladen wird und welche Maßnahmen können getroffen werden, um den Stromverbrauch des Galaxy A3-Smartphones zu erhalten oder zu verlangsamen? Die Antworten auf diese Fragen sind unten hervorgehoben. Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Wenn bei Ihrem Telefon ein anderes Problem auftritt, besuchen Sie zunächst unsere Seite zur Fehlerbehebung für das Galaxy A3. Wir haben bereits einige der häufigsten Probleme mit diesem Telefon behoben. Finden Sie ähnliche Probleme und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn sie nicht für Sie arbeiten oder wenn Sie danach noch unsere Hilfe benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren, indem Sie unseren Fragebogen ausfüllen.

Häufige Faktoren, die zu einem schnellen Entladen des Akkus Ihres Galaxy A3-Smartphones führen können

Tatsächlich gibt es viele Faktoren, die eine schnelle Entladung der Batterie auslösen können. Denken Sie nur an die Tatsache, dass alles in Ihrem Gerät eine bestimmte Menge an Strom verbraucht, wenn es verwendet wird. Und wenn Sie zufällig alle verwenden, wird Ihr Telefon in wenigen Stunden nicht mehr funktionieren. Im Folgenden finden Sie eine Liste der häufigsten Ursachen für die Behebung von Batterieproblemen bei Ihrem Galaxy A3:

  1. Schurken-Apps - Hierbei handelt es sich um Apps, die sich schlecht verhalten, meistens kostenlos herunterladbare Apps. Die meisten dieser Apps sind im Vergleich zu Premium-Apps (kostenpflichtig) nicht energieeffizient. Wenn Sie diese Apps im Hintergrund laufen lassen, wird die gesamte Energie früher als erwartet verbraucht.
  2. Fehlerhafte Updates - Apps und Software-Updates enthalten auch Fehler, die nach der Implementierung möglicherweise bestimmte Funktionen und Dienste auf dem Gerät beeinträchtigen. Fehlerhafte Updates erfordern häufig Nachbesserungen oder eine Systemwiederherstellung als Abhilfe.
  3. Anzeigeeinstellungen - Eine hellere Bildschirmanzeige kann schnell Strom verbrauchen, als wenn Sie die Bildschirmhelligkeit auf einen niedrigeren Wert einstellen. Es braucht viel Energie, um den Bildschirm auf die gewünschte Helligkeit zu bringen. Je dunkler der Bildschirm, desto langsamer wird das Gerät eingeschaltet.
  4. Beschädigte SD-Karten - Fehlerhafte Sektoren auf der SD-Karte können dazu führen, dass das Telefon ständig versucht, Daten von der SD-Karte abzurufen, wodurch der Akku rechtzeitig entladen werden kann. Die meisten Menschen halten es nicht für einen möglichen Auslöser, aber die SD-Karte kann auch die Ursache für das Batterieproblem bei Mobilgeräten sein. Das Entfernen der SD-Karte bei Nichtgebrauch kann als Lösung für dieses Problem angesehen werden.
  5. Netzwerk- / Konnektivitätsprobleme : Wenn das Gerät kein gutes Signal empfängt oder keinen Dienst oder keine Netzwerkabdeckung hat. In diesem Zustand wird das Gerät verstärkt versuchen, ein Signal oder eine Verbindung zum Netzwerkturm wiederherzustellen, um die Verbindung zu Ihrem Gerät aufrechtzuerhalten.
  6. Schlechte Batterie - dies kann die schlimmste der möglichen Ursachen sein. Sie können in Betracht ziehen, den Akku auszutauschen oder zu reparieren, insbesondere wenn Ihr Gerät zuvor fallen gelassen oder nass geworden ist.

Die Mehrzahl der Fälle ist jedoch softwarebezogen, sodass Sie eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, das Problem an Ihrem Ende zu beheben. Wenn alles andere fehlschlägt, müssen Sie immer die Möglichkeit haben, weitere Unterstützung von den richtigen Mitarbeitern in der richtigen Abteilung zu erhalten.

Mögliche Lösungen und Problemumgehungen, um die Akkulaufzeit Ihres Galaxy A3-Smartphones zu verlängern

Im Folgenden werden Standardverfahren und Problemumgehungen aufgeführt, um Batterieprobleme auf Ihrem Galaxy A3 zu beheben und so viel Energie wie möglich zu sparen. Probieren Sie bei Bedarf eine der folgenden Lösungen aus.

Ermitteln Sie, welche Apps den größten Teil Ihres Akkus verbrauchen

Wie bereits erwähnt, können schlechte Apps der Auslöser sein. Um dies aus den möglichen Gründen auszuschließen, überprüfen Sie den Batterieverbrauch und stöbern Sie weiter in den Details.

  • Navigieren Sie dazu zum Menü Einstellungen-> Gerät-> Akku oder Einstellungen-> Leistung-> Akkuverbrauch (in anderen Varianten) und zeigen Sie die Liste aller Apps mit dem von ihnen verbrauchten Strom an. Wenn Sie etwas Ungewöhnliches feststellen, wie beispielsweise, dass bestimmte Apps unverhältnismäßig viel Strom verbrauchen, sollten Sie diese App entfernen.

Deinstallieren Sie nicht benötigte Apps

Apps verbrauchen den Akku, wenn sie geöffnet sind oder nicht. Jede App, die nicht mehr verwendet wird, sollte von Ihrem Gerät entfernt werden, um den Stromverbrauch von Apps zu verringern.

  • Gehen Sie dazu zum Menü Einstellungen-> Anwendungen-> Alle, tippen Sie auf jede Anwendung und klicken Sie auf Deinstallieren, um sie zusammen mit den von ihr erstellten Daten zu entfernen.

Achten Sie darauf, unerwünschte Apps zu löschen, in denen ständig Anzeigen geschaltet werden, da diese Anzeigen viel Strom verbrauchen können.

Entfernen Sie nicht verwendete Widgets vom Startbildschirm

Anzeigekomponenten wie Widgets auf dem Startbildschirm können auch den Akku Ihres Geräts verbrauchen. Verschiedene Android-Apps wie Wetter-Apps, Nachrichten-Apps und soziale Netzwerke werden mit Widgets ausgeliefert, die für Echtzeit-Updates auf dem Startbildschirm angezeigt werden. Aufgrund ihrer ständigen Synchronisierung und Animationen können diese Widgets dazu führen, dass der Akku schneller entladen wird. Sie haben immer die App-Schublade, um bei Bedarf auf diese Apps zuzugreifen.

Aktivieren Sie den Flugzeugmodus

Aktivieren Sie den Flugmodus, wenn Sie Ihr Galaxy A3 in Gebieten mit schwachem Signal oder ohne Netzwerkabdeckung verwenden. Andernfalls sucht Ihr Gerät ständig nach einem starken Signal und versucht, eine Verbindung zu einem verfügbaren Netzwerk in der Nähe herzustellen. Wenn Sie Ihr Gerät während der Schlafenszeit in den Flugzeugmodus versetzen, können Sie außerdem viel Strom sparen.

  • Um auf diese Option zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen-> Flugzeugmodus-> und schalten Sie die Funktion durch Drücken des Schalters ein.

Konnektivitätsfunktionen wie Wi-Fi, Bluetooth und GPS-Ortungsdienste werden in diesem Modus deaktiviert.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen, wenn dies nicht erforderlich ist

Aktualisierungen von Benachrichtigungen in Echtzeit sind nur für Anrufe oder Kurzmitteilungen erforderlich. Andere Dinge wie E-Mail oder soziale Medien können Sie Benachrichtigung für sie deaktivieren, weil das viel weniger nützlich sind.

  • Gehen Sie dazu zu Einstellungen-> Anwendungen-> und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Benachrichtigungen für eine Anwendung anzeigen . Gehen Sie in Android 7.0 zu Einstellungen-> Gerät-> Benachrichtigungen-> und passen Sie die Benachrichtigungsebenen für jede App manuell an.

Sie können auch die Option auswählen, Benachrichtigungen nie oder nur im Hintergrund anzuzeigen, ohne den Bildschirm zu aktivieren, zu vibrieren oder zu pingen.

Deaktivieren Sie Konnektivitätsfunktionen und Ortungsdienste, wenn diese nicht verwendet werden

GPS, Bluetooth und Wi-Fi verbrauchen ebenfalls Strom auf Ihrem Gerät, wenn es aktiviert ist, da das Gerät dazu gezwungen wird, mit dem Server, den Karten oder anderen Geräten, mit denen es verbunden ist, verbunden zu bleiben (Bluetooth). Alternativ können Sie all dies auf einmal mit der vorherigen Methode ausführen, bei der der Flugzeugmodus auf dem Telefon aktiviert wird.

Bildschirmhelligkeit reduzieren.

Je heller der Bildschirm, desto mehr Strom wird benötigt und verbraucht. Wenn Sie ihn daher auf einen geeigneten Wert absenken, kann die Batterie geschont werden.

Aktivieren Sie den Energiesparmodus

Android-Geräte wie das Galaxy A3 verfügen über diese Funktion, mit der sich die Akkulaufzeit maximieren und die Leistung auf die letzten Minuten verlängern lässt. Wenn diese Option aktiviert ist, sind andere Funktionen wie Bildschirmanimationen, Hintergrundsynchronisierung und Ortungsdienste deaktiviert, wodurch die Arbeitsbelastung Ihres Telefons verringert wird. Alternativ können Sie die Energiesparoptionen manuell konfigurieren, indem Sie auf Einstellungen-> Energie-> gehen und die erforderlichen Energiekonfigurationen gemäß Ihren Einstellungen vornehmen . Sie können festlegen, dass die CPU-Leistung, die Bildschirmhelligkeit oder das Vibrationsfeedback nicht erhalten bleiben, und festlegen, ob die Datenverbindung deaktiviert werden soll, wenn sich das Telefon im Leerlauf befindet.

Software aktualisieren

Marshmallow und Nougat haben einen Standardmodus namens Doze, der den im Standby-Modus verbrauchten Akku verringert, indem die meisten Apps nicht online gehen oder das Telefon nicht mit Benachrichtigungen aufwachen kann. Die aktualisierte Doze-Version in Android Nougat unterliegt bereits strengeren Einschränkungen, welche Apps bei ausgeschaltetem Gerätebildschirm nach Updates synchronisiert werden dürfen und wie oft diese Apps das Telefon aufwecken können.

Gehen Sie zunächst zu Einstellungen-> Allgemein-> Software-Update Ihres Telefons . Normalerweise wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn ein Update verfügbar ist. Befolgen Sie in diesem Fall die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neue Aktualisierungsdatei für Ihre Gerätesoftware herunterzuladen und zu installieren.

Kalibrieren Sie ab und zu Ihren Akku

Bei der Akkukalibrierung wird der Akku des Telefons hauptsächlich vollständig entladen und dann wieder aufgeladen. Es wird empfohlen, den Akku alle 3 Monate zu kalibrieren, um die Ladekapazität aufrechtzuerhalten. Wenn Sie es noch nicht getan haben, probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich von den Vorteilen.

Bitten Sie um mehr Hilfe

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Problem mit einem beschädigten Akku zusammenhängt oder durch einen Softwareaktualisierungsfehler verursacht wurde, wenden Sie sich an den Samsung-Support oder Ihren Mobilfunkanbieter, um das Problem und andere Empfehlungen zu eskalieren. Vergessen Sie nicht, die Garantie in Anspruch zu nehmen, wenn Ihr Gerät noch abgedeckt ist.

Posts, die Sie vielleicht auch gerne lesen:

  • Was tun, wenn auf Ihrem Samsung Galaxy A3 der Fehler "Feuchtigkeit erkannt" angezeigt wird?
  • Was tun, wenn sich das Samsung Galaxy A3 langsam auflädt? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]
  • Samsung Galaxy A3 wird nicht aufgeladen, da die Warnung "Feuchtigkeit erkannt wurde" [Fehlerbehebung]
  • So beheben Sie Ihr Samsung Galaxy A3 (2017) mit dem schwarzen Bildschirm des Todesproblems [Leitfaden zur Fehlerbehebung]
  • Warum stürzt Facebook auf meinem Samsung Galaxy A3 ab und wie kann ich das Problem beheben? [Leitfaden zur Fehlerbehebung]
  • Wie Sie Ihr Samsung Galaxy A3 reparieren, das in den Bootloop eingetreten ist und nicht gestartet werden kann [Troubleshooting Guide]
  • Wie behebt man das Samsung Galaxy A3, das einen schwarzen Bildschirm hat und nicht reagiert, aber die Softtasten leuchten? [Troubleshooting Guide]