So setzen Sie NVIDIA-Treiber unter Windows 10 schnell und einfach zurück

NVIDIA ist ein in der Gaming-Community sehr beliebtes Unternehmen, das einige der besten Grafikkarten für Computer anbietet. Wenn Sie ein PC-Spieler sind, besteht die große Möglichkeit, dass die Grafikkarte in Ihrem Computer von NVIDIA hergestellt wird. Obwohl das Unternehmen solide Produkte herstellt, kann es vorkommen, dass bestimmte Probleme auftreten, auf die wir heute noch eingehen werden. In dieser neuesten Ausgabe unserer Fehlerbehebungsserie zeigen wir Ihnen, wie Sie NVIDIA-Treiber unter Windows 10 zurücksetzen können.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Computer oder Android-Gerät haben, können Sie uns über dieses Formular kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie Bedenken bezüglich Ihres Geräts haben. Dies ist ein kostenloser Service, den wir unverbindlich anbieten. Wir bitten Sie jedoch, bei der Kontaktaufnahme mit uns so detailliert wie möglich zu sein, damit eine genaue Bewertung vorgenommen und die richtige Lösung angegeben werden kann.

Rollback von NVIDIA-Treibern unter Windows 10

Es ist immer eine gute Idee, die neuesten Grafiktreiber auf Ihrem Computer zu installieren, da dies einige Verbesserungen gegenüber der älteren Version mit sich bringt. In manchen Fällen können die neueren Treiber Probleme auf Ihrem Computer verursachen, weshalb Sie ein Rollback auf die vorherige Version durchführen müssen. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie ein Rollback auf die vorherige Version durchführen können, indem Sie das Display Driver Utility (DDU) verwenden und frühere Builds von der NVIDIA-Website abrufen oder ein Rollback mit dem Windows-Geräte-Manager durchführen.

Verwenden des Bildschirmtreiber-Dienstprogramms

  • Laden Sie die letzte funktionierende Version Ihres NVIDIA-Treibers von //www.nvidia.com/Download/index.aspx herunter.
  • Entfernen Sie alle vorhandenen und früheren NVIDIA-Grafiktreiber und die dazugehörige Software mit dem Display Driver Uninstall Utility (DDU), das Sie unter //www.techspot.com/drivers/driver/file/information/17830/ herunterladen können.
  • Installieren Sie die Treiber, die Sie im ersten Schritt heruntergeladen haben. Starten Sie dazu die ausführbare Datei und wählen Sie während der Installation Benutzerdefiniert (Erweitert) und anschließend Neuinstallation durchführen. Hierdurch werden frühere Installationen gelöscht und anschließend die neueste Arbeitsversion installiert.
  • Starten Sie Ihren PC neu, um die Installation abzuschließen, und führen Sie dann die vorherigen Aktionen aus, bei denen Probleme aufgetreten sind.

Verwenden der Geräteverwaltungskonsole

  • Drücken Sie die Tasten Windows + R, und geben Sie devmgmt.msc ein. Dadurch wird die Geräteverwaltungskonsole geöffnet.
  • Erweitern Sie im Geräte-Manager die Anzeige-Adapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren NVIDIA-Adapter unter dieser Kategorie und klicken Sie auf Eigenschaften und dann auf die Registerkarte Treiber.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Treiber auf Treiber zurücksetzen
  • Wenn das Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, klicken Sie auf Ja, um das Rollback zu bestätigen. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen vollständig zu übernehmen.
  • Versuchen Sie, die vorherigen Aktionen auszuführen, bei denen Probleme aufgetreten sind, um zu bestätigen, ob das Rollback tatsächlich funktioniert hat.

Bei den oben aufgeführten Methoden handelt es sich um zwei Methoden zum Zurücksetzen von NVIDIA-Treibern unter Windows 10

Engagieren Sie sich mit uns

Bitte senden Sie uns Ihre Fragen, Vorschläge und Probleme, auf die Sie während der Verwendung Ihres Android-Telefons gestoßen sind. Wir unterstützen jedes Android-Gerät, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Und keine Sorge, wir berechnen Ihnen keinen Cent für Ihre Fragen. Kontaktieren Sie uns über dieses Formular. Wir lesen jede Nachricht, können aber keine schnelle Antwort garantieren. Wenn wir Ihnen helfen konnten, helfen Sie uns bitte, dies zu verbreiten, indem Sie unsere Beiträge mit Ihren Freunden teilen.