So beheben Sie Verzögerungs- und Einfrierprobleme auf Ihrem Apple iPhone XS

Verzögerungen und Einfrieren gehören zu den am häufigsten auftretenden leistungsbezogenen Problemen von Besitzern des Apple iPhone XS, die kürzlich ihre Geräte auf iOS 12.1.4 aktualisiert haben. Nur selten werden Sie von einem neuen Apple-Gerät erfahren, mit dem Sie reagieren können. Dies ist jedoch kein unmöglicher Umstand, insbesondere nach der Installation eines neuen Systemupdates. Tatsächlich sind viele Besitzer von iOS-Geräten seit dem ersten iOS-Update mit verschiedenen Arten von Problemen konfrontiert. Es wird jedoch nach wie vor dringend empfohlen, die Software eines Geräts auf dem neuesten Stand zu halten. Sollten nach dem Update Probleme auftreten, müssen Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihr Gerät zu reparieren.

Im Folgenden werden mögliche Lösungen für Leistungsprobleme nach dem Update auf dem iPhone XS aufgeführt, insbesondere Verzögerungen und Einfrierungen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie vorgehen müssen, wenn Ihr iPhone nach der Installation des neuesten iOS-Updates plötzlich nicht mehr reagiert.

Für Besitzer, die nach einer Lösung für ein anderes Problem suchen, schauen Sie auf unserer Seite zur Fehlerbehebung vorbei, da wir bereits einige der häufigsten Probleme mit diesem Gerät behoben haben. Durchsuchen Sie die Seite nach ähnlichen Problemen und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn sie nicht funktionieren oder Sie weitere Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, indem Sie unseren Fragebogen für iPhone-Probleme ausfüllen.

Was verursacht Verzögerungen und Einfrieren auf Ihrem iPhone XS?

Es gibt viele Faktoren, die dazu führen können, dass Ihr iPhone hängen bleibt und einfriert. Die meisten dieser Faktoren hängen mit der Software zusammen und können daher behoben werden. Um Ihnen einige Hinweise zu geben, welche Faktoren beim Umgang mit verzögerten und einfrierenden Symptomen auf Ihrem iPhone XS auszuschließen sind, habe ich die häufigsten Schuldigen wie folgt aufgelistet.

  • Speicherprobleme. In den meisten Fällen sind speicherbedingte Probleme, insbesondere unzureichender oder geringer Speicherplatz, schuld. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie gerne umfangreiche Apps und Multimedia-Inhalte herunterladen.
  • Schlechte Apps. Wenn Apps aktiv werden, besteht die Tendenz, dass das gesamte System betroffen ist. In diesem Fall treten normalerweise Leistungsprobleme auf, einschließlich häufiger Verzögerungen und Einfrierungen. Apps, die für dieses Problem anfällig sind, sind nicht aktuell oder veraltet.
  • Beschädigte Dateien und Daten. Beschädigte Dateien und andere beschädigte Inhalte können auch die allgemeinen Funktionen des Telefons beeinträchtigen. Ihr Telefon kann hängen bleiben, wenn Sie versuchen, Dateien in diesem Zustand zu laden.
  • Fehlerhafte Updates. Viele Geräte zeigten nach einem Update aufgrund fehlerhafter Apps und Dienste in der Regel eine schwache Leistung. Einige Apps verhalten sich schlecht, weil sie sich noch nicht auf die letzten Systemänderungen eingestellt haben.
  • Hardwareschaden. Dies ist die schlimmste der möglichen Ursachen. Dies ist wahrscheinlich der Fall, wenn Sie Ihr Telefon zuvor fallen gelassen haben oder es versehentlich nass geworden ist. Hardware-bezogene Leistungsprobleme wie Verzögerung und Einfrieren erfordern eine physische Reparatur.

Andererseits können Verzögerungs- und Einfrierprobleme, die auf Softwarefehler auf dem Telefon zurückzuführen sind, zu Hause durch einige Problemumgehungen behoben werden.

Fehlerbehebung beim iPhone XS, das nicht mehr reagiert und nicht mehr reagiert

Überprüfen Sie vor der Fehlerbehebung den aktuellen Speicherstatus Ihres iPhone XS und stellen Sie sicher, dass er nicht verkleinert wird. Um den verfügbaren Speicher Ihres iPhone XS anzuzeigen, rufen Sie das Menü Einstellungen -> Kennwörter und Konten auf und wählen Sie iCloud aus. Wählen Sie im Abschnitt "iCloud" die Option "Speicher" aus und navigieren Sie zu den Abschnitten mit der Bezeichnung "Gesamter und verfügbarer Gerätespeicher". Tippen Sie anschließend auf Speicher verwalten, um eine Liste der Apps und des jeweils verwendeten Speichers anzuzeigen. Um detailliertere Informationen zur Speichernutzung für jede App anzuzeigen, tippen Sie auf Speicher verwalten und wählen Sie dann eine App aus. Löschen Sie bei Bedarf alte und unerwünschte Inhalte, um Speicherplatz auf Ihrem Telefon freizugeben.

Wenn Ihr iPhone immer noch über ausreichend Speicherplatz verfügt, aber dieselben Symptome aufweist, schließen Sie andere Faktoren aus.

Es wird empfohlen, die folgenden Vorgehensweisen zu optimieren, um Softwareprobleme bei Verzögerungen und Einfrierungen auf dem iPhone XS nach dem neuesten iOS-Update zu beheben. Vergessen Sie nicht, Ihr Gerät nach dem Anwenden der einzelnen Lösungen zu testen, um festzustellen, ob das Problem behoben ist. Fahren Sie bei Bedarf mit der nächsten anwendbaren Lösung fort.

Erste Lösung: Löschen Sie alle Hintergrund-Apps.

Apps, die während des Updates geöffnet oder ausgesetzt bleiben, werden wahrscheinlich nicht mehr funktionieren. Wie bereits erwähnt, können Apps problematisch oder instabil werden, da sie die neue Plattform noch nicht akklimatisiert haben. Wenn Sie also einige Apps im Hintergrund laufen lassen, während Sie das neueste iOS-Update auf Ihrem iPhone XS installieren, können Sie das Problem ebenfalls beheben, indem Sie sie alle löschen. Daher muss dies als erste mögliche Lösung betrachtet werden. So wird's gemacht:

  1. Wischen Sie vom unteren Rand des Startbildschirms nach oben und halten Sie dann in der Mitte des Bildschirms eine kurze Pause ein.
  2. Streichen Sie dann nach rechts oder links, um durch die App-Vorschau zu navigieren.
  3. Wischen Sie auf einer App-Karte / Vorschau nach oben, um einzelne Apps zu schließen.
  4. Gehen Sie genauso vor, um alle Hintergrundanwendungen zu beenden.

Wenn Sie alle Hintergrund-Apps auf Ihrem iPhone XS gelöscht haben, versuchen Sie, sie wie gewohnt zu verwenden, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn Ihr Telefon weiterhin blockiert, fahren Sie mit der nächsten geeigneten Lösung fort.

Zweite Lösung: Soft-Reset und erzwungener Neustart.

Ein Soft-Reset oder Neustart ist eine weitere einfache und dennoch sehr effektive Lösung für häufig auftretende Softwareprobleme bei Mobilgeräten, einschließlich Verzögerungen und Einfrierungen nach dem Update auf Ihrem iPhone XS. Es löscht Junk-Dateien und beschädigte Daten aus dem internen Speicher, die Konflikte in Ihrem Telefonsystem verursacht haben und schließlich die Symptome auslösen. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus, um Ihr iPhone XS mit einem Soft-Reset zu versehen:

  1. Halten Sie die Seiten- / Einschalttaste und eine der Lautstärketasten gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt .
  2. Lassen Sie die Tasten los, wenn der Befehl Zum Ausschalten schieben angezeigt wird, und ziehen Sie den Schieberegler zum Ausschalten nach rechts.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Ein- / Aus-Taste erneut gedrückt, bis das iPhone neu gestartet wird.

Wenn Ihr iPhone einfriert, reagiert es nicht mehr. In diesem Fall wäre ein erzwungener Neustart erforderlich, da die vorherige Neustartmethode (Soft-Reset) nicht durchgeführt werden konnte. Das solltest du also tun:

  1. Drücken Sie kurz die Lauter-Taste.
  2. Drücken Sie kurz die Leiser-Taste.
  3. Halten Sie dann den Ein- / Ausschalter an der Seite Ihres iPad gedrückt und lassen Sie ihn los, wenn das Gerät neu gestartet wird.

Die Auswirkungen eines erzwungenen Neustarts Ihres iPhones ähneln denen eines Soft-Reset. Zufällige Systemfehler und Störungen, einschließlich geringfügiger Symptome nach dem Update, werden so behoben, dass Ihr Gerät einen sauberen Neustart erhält.

Ähnlich wie bei einem Soft-Reset wirkt sich ein erzwungener Neustart nicht auf gespeicherte Daten im Telefonspeicher aus. Daher ist das Erstellen von Backups nicht erforderlich.

Dritte Lösung: Apps aktualisieren.

Fehlerhafte Apps, die zu Verzögerungen und Einfrierproblemen auf Ihrem iPhone XS geführt haben, können auch durch Aktualisieren behoben werden. App-Entwickler haben Updates in der Regel kurz vor oder nach der Veröffentlichung einer neuen iOS-Version veröffentlicht. Dies ist eine Möglichkeit, die Apps für die neuen iOS-Änderungen vorzubereiten. Für Apps, für die keine automatische Aktualisierung festgelegt wurde, muss die Aktualisierung manuell installiert werden. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf App Store.
  2. Scrollen Sie im App Store-Hauptbildschirm nach unten und tippen Sie anschließend auf die Registerkarte Updates . Warten Sie einige Sekunden, um die Liste aller Apps mit ausstehenden Updates anzuzeigen.
  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren neben dem Namen der App, um ausstehende Aktualisierungen für einzelne Apps zu installieren.
  4. Wenn mehrere App-Updates verfügbar sind, können Sie einfach auf die Schaltfläche Alle aktualisieren oben rechts auf dem Bildschirm tippen, um alle App-Updates gleichzeitig zu installieren.

Starten Sie Ihr iPhone neu, nachdem Sie die Apps aktualisiert haben. Dies wird empfohlen, um sicherzustellen, dass alle neuen App-Änderungen ordnungsgemäß angewendet werden. Es ist auch eine Möglichkeit, Apps zu aktualisieren und einen sauberen Start zu ermöglichen.

Vierte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen zurück.

Einige Updates überschreiben die Einstellungen automatisch. Wenn Ihr Gerät so konfiguriert wurde, dass keine Konflikte mit den aktuellen iOS-Einstellungen auftreten, führt dies wahrscheinlich zu positiven Ergebnissen. Wenn Sie jedoch einige Einstellungen auf Ihrem iPhone XS angepasst haben, kann es sein, dass die aktuellen iOS-Einstellungen einige Optionen außer Kraft setzen und letztendlich die Symptome auslösen. In diesem Fall können Sie versuchen, alle Einstellungen auf Ihrem iPhone XS zurückzusetzen. Durch dieses Zurücksetzen werden alle benutzerdefinierten Einstellungen auf dem Telefon gelöscht und die Standardoptionen wiederhergestellt. Jede fehlerhafte Einstellung wird daher zusammen mit den zugehörigen Symptomen gelöscht. Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle Einstellungen auf Ihrem iPhone XS zurückzusetzen:

  1. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie anschließend auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle Einstellungen zurückzusetzen.

Lassen Sie das Gerät nach dem Zurücksetzen neu starten. Aktivieren Sie dann die Funktionen, die Sie wieder auf Ihrem Telefon verwenden möchten.

Fünfte Lösung: Werksreset.

Der schwebende Fehler aus dem letzten iOS-Update kann sehr komplex sein und dadurch hartnäckige Symptome auslösen. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise einen vollständigen Systemreset in Betracht ziehen. Komplexe Fehler, einschließlich schwerwiegender iOS-Fehler, werden dabei wahrscheinlich ausgelöscht. Das heißt, es gibt eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Ihr iPhone so fehlerfrei ist wie vor dem Update. Es gibt jedoch einen Nachteil beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird Ihr Gerät vollständig gelöscht, sodass Sie wichtige Informationen aus dem Telefonspeicher verlieren können. Um einem dauerhaften Datenverlust zu entgehen, wird empfohlen, Dateien vorab zu sichern. Sie können Ihre iOS-Dateien in iCloud oder in iTunes sichern. Sobald das Backup erstellt wurde, können Sie mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen fortfahren. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie anschließend auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Löschen aller Inhalte und Einstellungen.
  5. Geben Sie Ihr Gerätepasswort ein, wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zurücksetzen der Werkseinstellungen zu bestätigen.

Wenn Ihr iPhone XS-Display eingefroren ist, sind die oben genannten Verfahren nicht anwendbar, da das Gerät nicht auf Touchscreen-Befehle reagieren kann. Hier spielt iTunes seine Rolle. Sichern Sie zunächst einen Windows- oder Mac-Computer, auf dem sich die neueste Version der iTunes-Software befindet. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um Ihr iPhone XS manuell auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  1. Öffne iTunes auf deinem Computer.
  2. Schließen Sie Ihr iPhone XS mit dem von Apple gelieferten Lightning-Kabel oder dem Original-Synchronisierungskabel an den Computer an.
  3. Wählen Sie Ihr iPhone aus, wenn es in iTunes angezeigt wird.
  4. Navigieren Sie in iTunes zum Abschnitt " Zusammenfassung ".
  5. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche [iPhone wiederherstellen] .
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie erneut auf Wiederherstellen, um die Aktion zu bestätigen.

Dies veranlasst iTunes, Ihr iPhone XS zu löschen und anschließend die neueste verfügbare iOS-Version zu installieren.

Nachdem das Telefon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, können Sie mit der Ersteinrichtung fortfahren, bei der Sie Ihr iPhone XS als neues Gerät einrichten können.

Sechste Lösung: Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus.

Bei Post-iOS-Fehlern, die durch ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht behoben werden konnten, kann die Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus in iTunes als eine der letzten Optionen angesehen werden. Dadurch wird Ihr Gerät in einen Wiederherstellungszustand versetzt und iTunes kann beschädigte Systemdateien aus dem letzten iOS-Update reparieren. Holen Sie sich zunächst einen Windows- oder Mac-Computer mit der neuesten Version der iTunes-App. Schließen Sie dann Ihr iPhone XS über ein USB-Kabel oder ein Blitzkabel an den Computer an. Wenn die Verbindung hergestellt ist, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort, um Ihr iPhone XS in den Wiederherstellungsmodus zu versetzen und die Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus über iTunes durchzuführen:

  1. Drücken Sie kurz die Lauter-Taste.
  2. Drücken Sie anschließend kurz die Taste Leiser.
  3. Halten Sie dann die Seiten- / Einschalttaste gedrückt, bis der Bildschirm "Mit iTunes verbinden" angezeigt wird . Dies bedeutet, dass Ihr iPhone in den Wiederherstellungsmodus eingetreten ist.
  4. Wenn Sie die Option zum Aktualisieren oder Wiederherstellen sehen, wählen Sie Wiederherstellen .
  5. Befolgen Sie dann die weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Wiederherstellung Ihres iPhones in iTunes abzuschließen.

Sie können sich dafür entscheiden, von einem vorherigen iOS-Backup wiederherzustellen oder Ihr iPhone von Grund auf neu einzurichten.

Siebte Lösung: DFU-Modus wiederherstellen.

Die letzte mögliche Lösung, die Sie versuchen können, wenn alle anderen Leistungsprobleme auf Ihrem iPhone XS, insbesondere verzögerte und einfrierende Symptome, nicht behoben werden konnten, ist eine Wiederherstellung des DFU-Modus. Dies ist die umfangreichste Art der Systemwiederherstellung auf einem iPhone. Wie bei einer Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus erfolgt die Wiederherstellung im DFU-Modus über iTunes. Allerdings müssen Sie sich vorher einen Computer besorgen. Auch hier können Sie Windows- oder Mac-Computer verwenden, solange die neueste iTunes-Version installiert ist. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie Ihr iPhone XS über ein USB-Kabel / Lightning-Kabel an den Computer an und fahren Sie dann mit diesen Schritten fort, um Ihr Gerät in einen DFU-Status zu versetzen.

  1. Drücken Sie kurz die Lauter-Taste und lassen Sie sie wieder los. Drücken Sie dann kurz die Leiser-Taste . Drücken und halten Sie zum Schluss die Seiten- / Einschalttaste, bis der Bildschirm vollständig schwarz wird.
  2. Sobald der Bildschirm schwarz wird, halten Sie die Lautstärketaste gedrückt, während Sie die Seiten- / Einschalttaste gedrückt halten.
  3. Lassen Sie nach 5 Sekunden die Seiten- / Einschalttaste los, und halten Sie die Lautstärketaste gedrückt, bis Ihr iPhone in iTunes auf Ihrem Computer angezeigt wird.
  4. Wenn Ihr iPhone in iTunes angezeigt wird, können Sie die Lautstärketaste loslassen , da sich Ihr iPhone bereits im DFU-Modus befindet.

Befolgen Sie die weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr iPhone XS in iTunes wiederherzustellen, während es sich in einem DFU-Status befindet. Sie können Ihr Gerät von einer früheren Sicherung downgraden oder wiederherstellen, wenn Sie der Meinung sind, dass dies zur Lösung des Problems erforderlich ist.

Wenn die Wiederherstellung abgeschlossen ist, können Sie den DFU-Modus beenden, indem Sie auf Ihrem iPhone XS einen erzwungenen Neustart ausführen.

Treten die Verzögerungs- und Frostsymptome nur bei Verwendung einer App auf?

Wenn Verzögerungen und Erstarrungssymptome nur bei Verwendung einer bestimmten Anwendung auftreten, handelt es sich wahrscheinlich um ein isoliertes App-Problem. Diese App ist möglicherweise nach dem letzten iOS-Update beschädigt und reagiert daher nicht mehr. In diesem Fall sollte das Problem durch Löschen und erneutes Installieren der fehlerhaften App behoben werden.

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Tippen Sie auf iPhone-Speicher.
  4. Suchen Sie die fehlerhafte App und wählen Sie sie aus.
  5. Tippen Sie anschließend auf die Option zum Löschen oder Deinstallieren der App.

Sie können die App auch direkt vom Startbildschirm aus löschen. So wird's gemacht:

  1. Berühren und halten Sie das App-Symbol auf dem Startbildschirm leicht.
  2. Wenn die App-Symbole wackeln, tippen Sie auf das X oben links in der App, die Sie löschen möchten.
  3. Tippen Sie anschließend auf Löschen, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden.

Starten Sie das Telefon nach dem Löschen der fehlerhaften Anwendung neu und prüfen Sie mit Ihrem iPhone, ob das Problem behoben ist.

Hängt Ihr iPhone noch an zu frieren?

Mit der Software zusammenhängende Probleme bei iPhones, einschließlich geringfügiger und schwerwiegender Symptome nach dem Update, wie z. Aber wenn keines davon funktioniert und Ihr iPhone immer noch funktioniert, können Sie auf iTunes-Alternativen zurückgreifen. Tatsächlich gibt es viele iOS-Tools von Drittanbietern, mit denen Sie schwerwiegende Systemfehler beheben können, einschließlich schwerwiegender iOS-Fehler, die von iTunes nicht behoben werden konnten. Laden Sie einfach Ihr bevorzugtes iOS-Reparatur-Tool herunter und installieren Sie es auf Ihrem Windows- oder Mac-Computer. Sobald Sie diese installiert haben, können Sie Ihr iPhone XS mit den integrierten Befehlen und Steuerelementen reparieren.

Wenn alles andere das Problem nicht lösen konnte, ist dies ein weiterer iOS-Fehler, den Apple beheben muss. An diesem Punkt können Sie das Problem an Ihren Netzbetreiber weiterleiten oder sich stattdessen an den Apple Support wenden.

Ich hoffe, dass wir Ihnen bei der Behebung des Problems mit Ihrem Gerät helfen konnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Verbreitung helfen würden. Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie ihn hilfreich fanden. Vielen Dank fürs Lesen!