So beheben Sie iPhone Cellular Data, die nach dem Update auf iOS 13 nicht mehr funktionieren

Wi-Fi ist nicht verfügbar. Sie haben sich daher für die Verbindung zu einem Mobilfunknetz entschieden, um Online-Apps und -Dienste sofort nutzen zu können. Aber zu Ihrer Bestürzung funktionieren Mobilfunkdaten nicht. Sie sind sicher, dass es einwandfrei funktioniert hat, bis Sie das kürzlich eingeführte iOS 13-Update auf Ihrem iPhone installiert haben. Es scheint, als hätte das Update doch kein positives Ergebnis für Ihr iPhone gebracht. Und jetzt müssen Sie sich mit dem Problem der mobilen Daten auf Ihrem iPhone befassen. Wenn Sie auf dieser Seite gelandet sind, während Sie nach Hilfe gesucht haben, ist dieser Beitrag für Sie. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie vorgehen müssen, wenn Ihre iPhone-Mobilfunkdaten nach der Aktualisierung auf iOS 13 nicht mehr funktionieren.

Das Surfen im Internet auf Mobilgeräten wird nicht nur über Wi-Fi, sondern auch über Cellular Data ermöglicht. Mit aktivierten Mobilfunkdaten können Sie über ein mobiles Datennetz eine Verbindung zum Internet herstellen und internetbasierte Apps und Dienste auch ohne ein verfügbares Wi-Fi-Netzwerk verwenden. Die Verwendung von Mobilfunkdaten kann zusätzliche Gebühren verursachen. Wenden Sie sich daher an Ihren Netzbetreiber oder Netzdienstanbieter, bevor Sie Daten auf Ihrem Telefon aktivieren. Normalerweise funktionieren Mobilfunkdaten, sobald Sie sie einschalten, wie beabsichtigt. Aber genau wie bei Wi-Fi gibt es auch einige Faktoren, die die Datenfunktionen anhalten und dazu führen können, dass sie nicht wie beabsichtigt funktionieren. Abgesehen von Netzwerkproblemen sind unter den üblichen Auslösern iOS-Fehler aufgetreten. Nachfolgend sind allgemeine Lösungen aufgeführt, die häufig zur Behebung von Problemen nach dem Update verwendet werden, die sich auf die Datenfunktionen des iPhones auswirken.

Wenn Sie nach einer Lösung für ein anderes Problem suchen, schauen Sie auf unserer Fehlerbehebungsseite vorbei, bevor wir mit der Fehlerbehebung fortfahren, da wir bereits einige der häufigsten Probleme behoben haben, die von unseren Lesern gemeldet wurden. Finden Sie ähnliche Probleme und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn Sie danach immer noch unsere Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden, indem Sie unseren iOS-Fragebogen ausfüllen.

Fehlerbehebung beim iPhone mit Mobilfunkdaten, die unter iOS 13 nicht funktionieren

Vergewissern Sie sich vor der Fehlerbehebung, dass Sie Ihr Telefon in einem Bereich innerhalb der Netzabdeckung verwenden. Die Mobilfunk-Signalleisten in der Statusleiste Ihres iPhones sollten als Aufforderungsindikator dienen, der angibt, wie stark oder schwach das von Ihrem iPhone momentan empfangene Netzwerksignal ist. Wenn die Signalstärkeanzeige zu schwach oder zu schwach ist, ist dies wahrscheinlich der Hauptgrund, warum Cellular Data nicht wie beabsichtigt funktionieren konnte. Aber wenn mobile Daten nicht funktionieren, selbst wenn die Signalstärke stark ist (volle Balken), liegt das Problem wahrscheinlich bei Ihrem iPhone-System und das sollten Sie unbedingt ausschließen. Sie können jederzeit eine Fehlerbehebung für Ihr iPhone veranlassen.

Erste Lösung: Starten Sie Ihr iPhone neu (Soft-Reset).

Die Tatsache, dass die Daten vor dem Update einwandfrei funktionierten, deutet darauf hin, dass das Feature durch einen Fehler beschädigt wurde und möglicherweise plötzlich ein Fehler auftritt. Wenn Sie nach dem Update auf iOS 13 zum ersten Mal versucht haben, mobile Daten auf Ihrem iPhone zu verwenden, und dies fehlgeschlagen ist, reicht wahrscheinlich ein Neustart des Systems oder ein Soft-Reset auf dem iPhone aus. Beachten Sie, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, einen Neustart oder einen Soft-Reset durchzuführen. Die Schritte variieren je nach iPhone-Modell.

Wenn Sie ein iPhone X oder eine neuere Variante verwenden, wird ein Soft-Reset folgendermaßen ausgeführt:

  1. Halten Sie die Seitentaste und eine der Lautstärketasten gedrückt, bis der Schieberegler zum Ausschalten angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um Ihr iPhone vollständig auszuschalten.
  3. Drücken Sie dann nach 30 Sekunden erneut die Seitentaste, um Ihr iPhone wieder einzuschalten.

Wenn Sie ein iPhone 8, 8 Plus oder ein früheres iPhone mit einer Home-Taste verwenden, wird ein Soft-Reset folgendermaßen durchgeführt:

  1. Halten Sie die obere oder seitliche Taste gedrückt, bis der Schieberegler zum Ausschalten angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um das Telefon vollständig auszuschalten.
  3. Halten Sie nach etwa 30 Sekunden die obere oder seitliche Taste erneut gedrückt, um das Telefon wieder einzuschalten.

Kleinere Symptome, die durch zufällige Systemstörungen ausgelöst werden, werden normalerweise nach dem Neustart des Telefons behoben. Versuchen Sie also, das Problem auch mit Ihren Mobilfunkdaten zu beheben. Wenn es immer noch nicht funktioniert, muss es noch etwas geben, das das mobile Datensystem Ihres iPhones am Funktionieren hindert. Und genau das müssen Sie beseitigen, um das Problem zu beheben.

LESEN SIE AUCH: Beheben Sie WhatsApp, das nach dem iOS 13-Update nicht mehr auf Ihrem Apple iPhone funktioniert

Zweite Lösung: Schalten Sie die Mobilfunkdaten aus und wieder ein.

Es ist möglich, dass das mobile Datensystem Ihres Telefons durch den letzten iOS-Übergang beschädigt wurde und dadurch plötzlich ausfällt. Sollte dies nur ein kleiner Fehler sein, kann dies wahrscheinlich durch einen Neustart der Datenfunktion auf Ihrem iPhone behoben werden. Folgendes sollten Sie als Nächstes versuchen:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Mobilfunk .
  3. Stellen Sie den Schalter neben " Mobilfunkdaten" ein, um die Funktion einzuschalten.

Sie können versuchen, zwischen Netzwerkoptionen wie LTE zu 4G oder 3G zu wechseln. Sie können Cellular Data auch für bestimmte Dienste wie App Store, Mail, Musik und dergleichen aktivieren. Scrollen Sie einfach nach unten zum Abschnitt "Use Cellular Data For" (Mobilfunkdaten verwenden für) und schalten Sie den Schalter ein oder aus, um die Mobilfunkdaten für die genannten Dienste zu aktivieren oder deaktivieren.

Wenn Sie ein Dual-SIM-iPhone verwenden, müssen Sie einen Ihrer Pläne als primäre Datennummer festlegen oder zuweisen, damit Sie sehen können, wie viele Daten verwendet wurden.

Dritte Lösung: Schalten Sie den Flugzeugmodus ein und aus.

Probleme mit drahtlosen Diensten, einschließlich der durch iOS-Updates verursachten, können auch durch Ausführen des Tricks "Flugzeugmodus" behoben werden. Dies funktioniert, indem alle drahtlosen Funktionen des Telefons, einschließlich Wi-Fi, Bluetooth und Mobilfunkdatenverbindungen, gleichzeitig ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet werden. Es ist also so, als würden diese Funktionen gleichzeitig neu gestartet und aktualisiert. Viele Leute haben bei der Ausführung dieses Tricks bereits Wunder erlebt, daher sollten Sie es auch versuchen. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie den Flugzeugmodus.
  3. Schalten Sie dann den Flugmodus um, um die Funktion einzuschalten . In diesem Fall werden die Mobilfunkgeräte und die entsprechenden Funktionen des Telefons sofort deaktiviert.
  4. Starten Sie das iPhone bei aktiviertem Flugzeugmodus neu, um den Speicher zu aktualisieren und den Cache zu leeren.
  5. Kehren Sie nach dem Neustart zum Menü Einstellungen-> Flugzeugmodus zurück .
  6. Schalten Sie dann den Schalter um, um den Flugzeugmodus wieder auszuschalten. Auf diese Weise werden die drahtlosen Funkgeräte und Funktionen des Telefons wieder aktiviert.

Warten Sie, bis die Mobilfunknetz-Signalanzeige Ihres iPhones stabil ist, und stellen Sie dann sicher, dass die mobilen Daten aktiviert sind. Versuchen Sie nach Bestätigung der Aktivierung der Funktion, eine Verbindung zum Internet herzustellen oder Online-Apps und -Dienste über eine Mobilfunknetzverbindung zu verwenden. Wenn das Problem nicht behoben ist und Sie immer noch keine Daten verwenden können, müssen Sie weitere Probleme beheben und andere Faktoren ausschließen.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie Bluetooth, das auf Ihrem iPhone nach dem iOS 13-Update nicht funktioniert

Vierte Lösung: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück.

Wenn die vorherige Optimierung das Problem nicht löst, können Sie als nächste Option die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen. Auf diese Weise können Netzwerkfehler aufgrund ungültiger Netzwerkeinstellungen behoben werden. Möglicherweise hat das Update dazu geführt, dass die Netzwerkeinstellungen Ihres iPhones außer Kraft gesetzt wurden und es zu Konflikten kam, insbesondere bei den Funktionen des Mobiltelefons. Um dies auszuschließen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone zurückzusetzen:

  1. Navigieren Sie zum Startbildschirm und tippen Sie auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um zu bestätigen, dass Sie die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone zurücksetzen möchten.

Dieses Zurücksetzen führt nicht zu einem dauerhaften Datenverlust, da keine gespeicherten Daten auf dem iPhone-Speicher betroffen sind. Ihre aktuellen Netzwerkeinstellungen, einschließlich gespeicherter Bluetooth-Verbindungen, Wi-Fi-Netzwerke und anderer relevanter Informationen, werden jedoch gelöscht, während die ursprünglichen Netzwerkwerte und -optionen wiederhergestellt werden.

Nach dem Zurücksetzen wird Ihr Telefon automatisch neu gestartet. Bis dahin können Sie Netzwerkfunktionen wie Bluetooth, Wi-Fi und Mobilfunkdaten aktivieren, damit Sie sie wieder auf Ihrem Telefon verwenden können. Probieren Sie das aus und prüfen Sie, ob Cellular Data danach wieder ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, können Sie mit der nächsten Methode fortfahren.

Fünfte Lösung: Entfernen Sie die SIM-Karte und legen Sie sie erneut ein.

Netzwerkfehler, einschließlich solcher, die die Funktionen des Mobiltelefons beeinträchtigen, können auch durch Entfernen und erneutes Installieren der SIM-Karte behoben werden. Obwohl das Problem durch das Update ausgelöst wurde, kann es sein, dass eine lockere oder beschädigte SIM-Karte etwas damit zu tun hat. Um dies zu beheben, entfernen Sie die SIM-Karte aus Ihrem iPhone, überprüfen Sie sie auf sichtbare Beschädigungen und legen Sie sie zurück, falls keine vorhanden ist.

Schalten Sie zunächst Ihr Telefon aus. Das Ausschalten des Telefons vor dem Entfernen der SIM-Karte wird empfohlen, um eine Beschädigung der SIM-Karte oder des Geräts zu vermeiden. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um die SIM-Karte von Ihrem iPhone zu entfernen und neu zu installieren:

  1. Setzen Sie bei gedrehter SIM-Karte das SIM-Auswurftool in das SIM-Fach an der Seite Ihres Telefons ein.
  2. Drücken Sie vorsichtig auf das Werkzeug, bis das SIM-Fach herausspringt.
  3. Ziehen Sie die SIM-Karte aus dem Fach und untersuchen Sie die Karte auf sichtbare Anzeichen von Flüssigkeitsspuren oder Kratzern.
  4. Wenn die SIM-Karte keine Schadensanzeige enthält, legen Sie sie in derselben Ausrichtung in das Fach zurück, bevor Sie sie herausnehmen.
  5. Stellen Sie sicher, dass die SIM-Karte richtig eingesetzt ist und einen sicheren Kontakt zum SIM-Kartenfach hat.
  6. Wenn alles in Ordnung ist, schieben Sie das SIM-Fach zurück in das Telefon, bis Sie ein Klicken hören.

Wenn das SIM-Fach eingerastet ist, schalten Sie das Telefon wieder ein und warten Sie, bis das Mobilfunknetz-Signal wiederhergestellt ist. Wenn die Signalanzeigen stabil werden, aktivieren Sie Mobilfunkdaten und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Haben Sie nach dem Update auf iOS 13 immer noch keine Mobilfunkdaten für Ihr iPhone?

Das Ausführen der oben genannten Verfahren reicht normalerweise aus, um softwarebezogene Faktoren zu beseitigen, die möglicherweise dazu geführt haben, dass mobile Daten nach einem iOS-Update nicht mehr ordnungsgemäß auf dem iPhone funktionieren. Die Tatsache, dass die Daten bis zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht funktionieren, macht es möglich, dass das Problem vom Endbenutzer nicht behoben werden konnte und daher an die technische Abteilung weitergeleitet werden muss.

Wenden Sie sich an Ihren Netzanbieter / Netzbetreiber, um das Problem zu eskalieren und weitergehende Lösungen und Empfehlungen zu erhalten. Möglicherweise müssen einige erweiterte Netzwerkeinstellungen neu konfiguriert oder geändert werden, damit sie mit der neuesten iOS-Version ordnungsgemäß funktionieren.

Sie können das Problem auch direkt an den Apple Support weiterleiten, da es nach der Installation des iOS 13-Updates ausgelöst wurde. Dies kann ein iOS-Fehler sein, für den ein dedizierter Fix-Patch erforderlich ist. Lassen Sie sie einfach genau wissen, was Sie getan haben, um das Problem zu lösen.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie Wi-Fi, das nach dem iOS 13-Update nicht mehr auf dem iPhone funktioniert

verbinde dich mit uns

Wir sind bestrebt, unseren Lesern dabei zu helfen, die Probleme mit ihren Handys zu beheben und den richtigen Umgang mit ihren Geräten zu erlernen. Wenn Sie also andere Probleme haben, besuchen Sie möglicherweise unsere Seite zur Fehlerbehebung, damit Sie die Artikel, die wir bereits veröffentlicht haben und die Lösungen für häufig auftretende Probleme enthalten, selbst überprüfen können. Außerdem erstellen wir Videos, um zu demonstrieren, wie die Dinge auf Ihrem Telefon erledigt werden. Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal und abonnieren Sie ihn. Vielen Dank.