So beheben Sie eine schnelle Batterieentladung auf Ihrem Samsung Galaxy S9 nach der Installation eines neuen Updates (einfache Schritte)

Post-Update-Probleme treten normalerweise auf jedem Gerät auf, unabhängig vom Betriebssystem. Software-Updates bringen nicht nur einige Produkte mit sich, sondern auch Fehler, die dem empfangenden Gerät unterschiedliche Probleme bereiten, und neue Geräte wie das neueste Samsung Galaxy S9 sind keine Ausnahme. Und eines der weitverbreiteten Probleme nach dem Update ist das schnelle Entladen des Akkus. Tatsächlich können Sie nach einem neuen Rollout für Software-Updates viele relevante Beschwerden von Smartphone-Besitzern sehen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist, wenn der Akku Ihres Samsung Galaxy S9 durch ein Update so schnell leer wird. Sie können Probleme mit Ihrem Gerät mit den folgenden Problemumgehungen beheben.

Wenn Sie diesen Beitrag gefunden haben, weil Sie versucht haben, eine Lösung für Ihr Problem zu finden, besuchen Sie zunächst unsere Seite zur Fehlerbehebung für das Galaxy S9, da wir bereits die meisten häufig gemeldeten Probleme mit dem Telefon behoben haben. Wir haben bereits Lösungen für einige der von unseren Lesern gemeldeten Probleme bereitgestellt. Versuchen Sie daher, ähnliche Probleme zu finden und die von uns vorgeschlagenen Lösungen zu verwenden. Wenn sie für Sie nicht funktionieren und Sie weitere Unterstützung benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen für Android-Probleme aus und klicken Sie auf Senden.

Erste Lösung: Verwalten Sie die Anzeigeeinstellungen.

Das Anpassen einiger Anzeigeeinstellungen, wie z. B. das Verringern der Bildschirmhelligkeit, kann ebenfalls dazu beitragen, Energie auf Ihrem Gerät zu sparen. Einige Updates ändern automatisch die aktuellen Einstellungen. Daher ist es möglich, dass einige der Anzeigeeinstellungen Ihres Telefons, insbesondere die Bildschirmhelligkeit, auf die höchste oder optimale Stufe eingestellt sind. Um sicherzustellen, dass dies nicht der Auslöser ist, überprüfen und konfigurieren Sie Ihre Anzeigeeinstellungen mit den folgenden Schritten:

  1. Streichen Sie auf dem Startbildschirm über eine leere Stelle, um die Anwendungsleiste zu öffnen .
  2. Tippen Sie auf Einstellungen .
  3. Tippen Sie auf Anzeige .
  4. Deaktivieren Sie gegebenenfalls die automatische Helligkeit .
  5. Passen Sie die Bildschirmhelligkeit an, indem Sie auf tippen und den Schieberegler für die Helligkeitsstufe nach unten auf die gewünschte Einstellung stellen.

Passen Sie auch andere Einstellungen wie das Zeitlimit für die Hintergrundbeleuchtung, Widgets und das Hintergrundbild an. Verwenden Sie nach Möglichkeit nur statische Hintergrundbilder, da diese weniger Strom verbrauchen als GIFs oder animierte Hintergrundbilder und bewegte Bilder. Wählen Sie für das Zeitlimit für die Hintergrundbeleuchtung die kürzeste Zeitdauer oder Leerlaufzeit für das Zeitlimit Ihres Bildschirms aus. Und wenn möglich, minimieren Sie die Anzahl der Widgets auf Ihrem Bildschirm.

Zweite Lösung: Beenden Sie alle Hintergrund-Apps.

Wenn Sie Apps im Hintergrund laufen lassen, können Sie Vorteile beim Multitasking oder beim Neuladen von Apps erzielen. Wenn jedoch mehr Apps im Hintergrund ausgeführt werden, wird auch mehr Strom verbraucht, da diese Apps weiterhin geöffnet bleiben. Um dies zu beheben, schließen Sie die Hintergrund-Apps auf Ihrem Samsung S9 wie folgt:

  1. Drücken Sie die Schaltfläche " Letzte Apps" links neben der Schaltfläche " Startseite" . Dadurch werden alle kürzlich geöffneten Anwendungen aufgerufen.
  2. Tippen Sie auf die Vorschau der einzelnen App, um sie nacheinander zu schließen.

Sie können auch alle kürzlich geöffneten Apps schließen, um Konflikte mit anderen Apps oder Telefonfunktionen zu vermeiden.

Um alle laufenden Apps auf einmal zu schließen, wählen Sie die Option Alle schließen.

Alternativ können Sie den Anwendungsmanager verwenden, um das Schließen von Apps zu erzwingen, die sich nicht richtig verhalten. So wird's gemacht:

  1. Gehen Sie zu Anwendungen-> Einstellungen-> Anwendungen.
  2. Wählen Sie dann die gewünschte App aus der Liste aus.
  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche Schließen erzwingen, um das Beenden der App zu erzwingen.

Dies wird wahrscheinlich das Problem des schnellen Entladens des Akkus beheben, wenn es mit fehlerhaften Apps auf Ihrem Gerät zusammenhängt. Einige Updates können dazu führen, dass eine Ihrer Apps abstürzt oder nicht mehr funktioniert, insbesondere wenn ein Systemkonflikt vorliegt oder die App veraltet ist. Sie können nach verfügbaren Apps-Updates suchen, indem Sie zu Google Play wechseln, indem Sie die Play Store-App öffnen und auf das Menü Updates zugreifen. Wenn Apps-Updates verfügbar sind, laden Sie sie herunter und installieren Sie sie, da diese Updates höchstwahrscheinlich eingeführt werden, um bestimmte Apps auf dem neuesten Stand zu halten und reibungslos mit der neuen Android-Plattform zusammenzuarbeiten.

Dritte Lösung: Starten Sie im abgesicherten Modus und diagnostizieren Sie Apps.

Durch das Booten im abgesicherten Modus können Sie feststellen, ob das Problem durch Anwendungen von Drittanbietern ausgelöst wurde oder nicht. Es werden nur die vorinstallierten oder Standard-Apps geladen und in diesem Modus werden Apps und Dienste von Drittanbietern umgangen. So aktivieren Sie den abgesicherten Modus auf Ihrem Samsung S9:

  1. Schalten Sie Ihr Handy aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste hinter dem Bildschirm mit dem Modellnamen gedrückt .
  3. Lassen Sie dann die Netztaste los, wenn das Samsung-Logo angezeigt wird.
  4. Drücken Sie unmittelbar nach dem Loslassen der Ein / Aus- Taste die Lautstärketaste und halten Sie sie gedrückt.
  5. Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.
  6. Beim Hochfahren sollte in der unteren linken Ecke des Bildschirms ein Abgesicherter Modus angezeigt werden. Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Taste zum Verringern der Lautstärke bereits loslassen.

Verwenden Sie Ihr Telefon wie gewohnt im abgesicherten Modus und prüfen Sie, ob der Akku noch schneller entladen wird. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie die fehlerhafte App identifizieren und entfernen.

Neben der Aktivierung des abgesicherten Modus können Sie auch die Details zur Akkunutzung überprüfen und feststellen, welche Ihrer Apps die meiste Energie auf Ihrem Gerät verbraucht. Diese Apps sind möglicherweise nicht mehr aktuell, wenn sie nicht neu konfiguriert werden müssen, um den Akkuverbrauch im Betrieb oder im Leerlauf zu senken.

Letzter Ausweg: Master Reset / Werksreset.

Sichern Sie alle wichtigen Daten und setzen Sie Ihr Samsung S9 auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurück, wenn keine der vorherigen Problemumgehungen das Problem beheben kann. Ein vollständiges Zurücksetzen des Systems, falls dies häufig erforderlich ist, um komplexe Systemfehler zu beheben, einschließlich derer, die durch ein Update verursacht wurden. So wird's gemacht:

  1. Wischen Sie vom Startbildschirm auf eine leere Stelle, um den Anwendungsbildschirm zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Einstellungen .
  3. Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung.
  4. Tippen Sie auf Zurücksetzen .
  5. Wählen Sie die Option Factory data reset .
  6. Scrollen Sie zum unteren Bildschirmrand und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  7. Wählen Sie die Option ALLE LÖSCHEN.
  8. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihre Anmeldeinformationen für die Bildschirmsperre und die Überprüfung des Samsung-Kontos ein.
  9. Tippen Sie auf Bestätigen, um fortzufahren.

Ihr Gerät wird automatisch neu gestartet, wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist. Anschließend müssen Sie einige Funktionen, einschließlich der Netzwerkfunktionen, auf Ihrem Telefon einrichten.

Alternativ können Sie Ihr Samsung S9 zurücksetzen, indem Sie mit den Hardware-Tastenkombinationen auf das Android-Systemwiederherstellungsmenü zugreifen.

Andere Optionen

Lassen Sie Ihr Telefon von einem autorisierten Techniker auf Anzeichen von Hardwareschäden überprüfen. Möglicherweise ist Ihre Batterie kaputt und muss ersetzt werden. Wenn für Ihr Gerät immer noch Garantieleistungen gelten, wenden Sie sich zunächst an Ihren Netzbetreiber, um offizielle Empfehlungen zu erhalten. Sie können auch Garantieleistungen in Anspruch nehmen, sei es für Service oder den Austausch von Geräten. Wenden Sie sich andernfalls an den Samsung-Support, um das Problem bei der Bereitstellung eines Patches zu beheben.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Füllen Sie einfach dieses Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten und für den wir Ihnen keinen Cent in Rechnung stellen. Beachten Sie jedoch, dass wir täglich Hunderte von E-Mails erhalten und nicht auf jede einzelne von ihnen antworten können. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder indem Sie einfach unsere Facebook- und Google+-Seite liken oder uns auf Twitter folgen.

Posts, die Sie vielleicht auch gerne lesen möchten:

  • Wie man Facebook behebt, das auf dem Samsung Galaxy S9 immer wieder abstürzt (einfache Behebung)
  • Wie man das Samsung Galaxy S9 repariert, das nach dem Zufallsprinzip immer wieder neu startet (einfache Schritte)
  • Wie Samsung Galaxy S9 zu beheben, die Einfrieren und Verzögerung hält (einfache Schritte)
  • Wie Samsung Galaxy S9 mit Bildschirm flackern Problem zu beheben (einfache Schritte)
  • Wie Samsung Galaxy S9 mit Black Screen of Death Problem zu beheben (einfache Schritte)
  • Wie Sie Ihr Samsung Galaxy S9 im abgesicherten Modus neu starten und problematische Apps deinstallieren (einfache Schritte)