So beheben Sie ein Galaxy S9 Plus, bei dem Apps im Google Play Store nicht installiert oder aktualisiert werden

Willkommen zu einer weiteren Episode zur Fehlerbehebung für das GalaxyS9. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Fehler beheben können, wenn Ihr Google Play Store nicht mehr funktioniert oder Sie keine Apps oder Updates mehr installieren können.

Bevor wir fortfahren, werden Sie daran erinnert, dass wir Antworten auf Probleme mit Android geben. Wenn Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, können Sie uns über den Link unten auf dieser Seite kontaktieren. Bitte beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, und geben Sie uns eine Idee, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, vergewissern Sie sich, dass Sie diese angeben, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Problem: Galaxy S9 Plus installiert oder aktualisiert keine App im Google Play Store

Der Google Play Store funktioniert, kann jedoch keine meiner Apps installieren oder aktualisieren. Ich habe dieses Handy vor 2 Monaten gekauft und es hat einwandfrei funktioniert. Ich kann seit 2 Tagen keine Apps mehr aktualisieren oder installieren. Was mache ich?

Lösung: Play Store ist eine Kern-Betriebssystem-App, daher versucht Google, sie so fehlerfrei wie möglich zu gestalten. Wie bei jeder anderen App kann es jedoch vorkommen, dass sie aus heiterem Himmel abstürzt oder sich unregelmäßig verhält. Der häufigste Grund dafür ist die Störung durch Dritte. In einigen Fällen können neue Android-Updates die App oder den Systemcache beschädigen, was zu einem Play Store-Problem führt. Befolgen Sie zur Behebung dieses Problems die folgenden Vorschläge.

Löschen Sie die Cache-Partition

Stellen Sie sicher, dass der Systemcache, der in der Cache-Partition gespeichert ist, der erste Schritt zur Fehlerbehebung ist, den Sie ausführen müssen. Aktualisierungen oder App-Installationen können manchmal den Systemcache beschädigen und dazu führen, dass sich andere Apps oder das Betriebssystem fehlerhaft verhalten. Um das Problem zu beheben, möchten Sie die Cache-Partition löschen. Sobald Sie dies getan haben, wird Android einen neuen System-Cache erstellen, der das Problem hoffentlich beheben wird.

So löschen Sie die Cache-Partition auf Ihrem Galaxy S9 Plus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja" markiert ist, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Deinstallieren Sie Updates von Google Play Store

Wenn nach dem Löschen der Cache-Partition nichts behoben ist, können Sie als Nächstes die problematische App selbst beheben. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Updates deinstallieren können. So geht's:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  4. Wählen Sie Show system apps.
  5. Suchen und tippen Sie auf die Google Play Store-App.
  6. Tippen Sie oben rechts auf das Symbol Weitere Optionen.
  7. Tippen Sie auf Updates deinstallieren.
  8. Starten Sie Ihren S9 neu und suchen Sie nach dem Problem.

Leeren Sie den Google Play Store-Cache und die Daten

Ein weiterer Fehlerbehebungsschritt, den Sie mit der Play Store-App ausführen möchten, besteht darin, den Cache und die Daten zu löschen.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  4. Wählen Sie Show system apps.
  5. Suchen und tippen Sie auf Ihre App.
  6. Tippen Sie auf Speicher.
  7. Tippen Sie auf die Schaltfläche Cache löschen.
  8. Starten Sie Ihren S9 neu und suchen Sie nach dem Problem.

Wenn das Löschen des Caches nicht funktioniert, wiederholen Sie die ersten 6 Schritte und tippen Sie dann auf die Schaltfläche Daten löschen. Dadurch werden die Daten der App gelöscht und alle Einstellungen auf ihre Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Melden Sie sich von Ihrem Google-Konto ab

Wenn das Problem an dieser Stelle weiterhin besteht, können Sie sich auch bei Ihrem Google-Konto abmelden und wieder anmelden. Überprüfen Sie vor diesem Schritt unbedingt den Nutzernamen und das Passwort Ihres Google-Kontos. Das Letzte, was Sie möchten, ist, dass Ihr Telefon oder Ihre Google Play Store-App gesperrt wird.

So melden Sie sich von Ihrem Google-Konto ab:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Cloud und Konten.
  3. Tippen Sie auf Konten.
  4. Wählen Sie das betreffende Google-Konto aus.
  5. Tippen Sie auf Konto entfernen.
  6. Starten Sie Ihr Gerät neu.
  7. Melden Sie sich erneut in Ihrem Google-Konto an und suchen Sie nach dem Problem.

Löschen Sie die Daten von Google Services Framework

Einige Nutzer konnten in der Vergangenheit Probleme mit dem Google Play Store beheben, indem sie die Daten einer anderen zentralen Google-App mit dem Namen Google Services Framework löschten.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Apps.
  3. Tippen Sie oben rechts auf Weitere Einstellungen (Dreipunktsymbol).
  4. Wählen Sie Show system apps.
  5. Suchen und tippen Sie auf die Google Services Framework-App.
  6. Tippen Sie auf Speicher.
  7. Tippen Sie auf die Schaltfläche Daten löschen.
  8. Starten Sie Ihren S9 neu und suchen Sie nach dem Problem.

Booten Sie in den abgesicherten Modus

Wie oben erwähnt, kann eine Drittanbieter-App einer der möglichen Gründe für das Problem mit Ihrem Galaxy S9 Plus Play Store sein. Zur Überprüfung möchten Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus neu starten. Dadurch wird das System in einer anderen Software-Umgebung neu gestartet, die Apps von Drittanbietern blockiert. Wenn die Google Play Store-App normalerweise nur im abgesicherten Modus funktioniert, können Sie darauf wetten, dass sie von einer App verursacht wird.

So booten Sie Ihren S9 Plus im abgesicherten Modus:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste hinter dem Bildschirm mit dem Modellnamen gedrückt.
  3. Wenn „SAMSUNG“ auf dem Bildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  4. Drücken Sie unmittelbar nach dem Loslassen der Ein / Aus-Taste die Leiser-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  5. Halten Sie die Leiser-Taste gedrückt, bis das Gerät neu gestartet wurde.
  6. Der abgesicherte Modus wird in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt.
  7. Lassen Sie die Leiser-Taste los, wenn der abgesicherte Modus angezeigt wird.
  8. Überprüfen Sie das Problem.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine der Apps das Problem verursacht, sollten Sie das Telefon im abgesicherten Modus starten und die folgenden Schritte ausführen, um den Täter zu identifizieren:

  1. Booten Sie in den abgesicherten Modus.
  2. Überprüfen Sie das Problem.
  3. Sobald Sie bestätigt haben, dass eine Drittanbieter-App schuld ist, können Sie Apps einzeln deinstallieren. Wir empfehlen Ihnen, mit den zuletzt hinzugefügten zu beginnen.
  4. Nachdem Sie eine App deinstalliert haben, starten Sie das Telefon im normalen Modus neu und suchen Sie nach dem Problem.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Bevor Sie drastischere Softwareänderungen vornehmen möchten, sollten Sie auch in Betracht ziehen, alle Einstellungen auf ihre Standardeinstellungen zurückzusetzen. Im Gegensatz zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wirkt sich das Zurücksetzen aller Einstellungen als Fehlerbehebungsschritt nicht auf personenbezogene Daten aus. Daher ist es an diesem Punkt noch nicht erforderlich, Ihre Dateien zu sichern.

So setzen Sie alle Einstellungen zurück:

  1. Streichen Sie auf der Startseite über eine leere Stelle, um die Anwendungsleiste zu öffnen.
  2. Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung> Einstellungen zurücksetzen.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen zurücksetzen.
  4. Wenn Sie eine PIN eingerichtet haben, geben Sie diese ein.
  5. Tippen Sie auf Einstellungen zurücksetzen. Nach Abschluss wird ein Bestätigungsfenster angezeigt.

Entfernen Sie die Root-Firmware oder führen Sie einen Neustart durch

Dieser Fehlerbehebungsschritt gilt nur für Fälle, in denen das Gerät mit nicht offizieller Firmware gerootet oder geflasht wurde. Wenn Sie von diesen Begriffen noch nichts gehört haben, ist Ihr Telefon wahrscheinlich nicht gerootet und es wird keine nicht offizielle Software ausgeführt. Ignoriere diesen einfach.

Wenn sich die Google Play Store-App jedoch nach der Installation einer App aus anderen Quellen nach dem Rooten oder Flashen nicht mehr richtig verhält, liegt möglicherweise ein Fehler vor. In diesem Fall möchten Sie alle Software und Apps in ihren ursprünglichen Status zurückversetzen, indem Sie die Standard-Firmware deaktivieren oder flashen.

Werkseinstellungen zurückgesetzt

Die effektivste Lösung für Probleme mit dem Google Play Store ist das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Ihre persönlichen Daten sichern, bevor Sie Ihr Gerät mit diesem Reset löschen.

So setzen Sie Ihr S9 Plus auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten.
  2. Schalten Sie das Gerät aus.
  3. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  4. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste mehrmals, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  8. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  9. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  10. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Engagieren Sie sich mit uns

Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Probleme mit Android. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Posts zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, suchen Sie bitte einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie ihn Ihren Freunden mitteilen. GRUNTLE.ORG ist auch in sozialen Netzwerken präsent, sodass Sie möglicherweise auf unseren Facebook- und Google+-Seiten mit unserer Community interagieren möchten.