So beheben Sie ein Apple iPad Air 2020, das keine Apps über den App Store herunterladen kann

Haben Sie Probleme beim Herunterladen von Apps über den App Store auf Ihrem neuen iPad Air Slate? Wenn ja, dann ist dieser Beitrag für Sie. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Ihr neues iPad daran hindert, App Store-Apps herunterzuladen, und wie Sie dieses Problem beheben können.

Zu den häufigsten Gründen, warum Apps nicht auf ein iOS-Gerät heruntergeladen werden, gehören zufällige Softwareprobleme, unzureichender Speicher, Netzwerkverbindungsfehler, Serverausfälle und Einschränkungen, um nur einige zu nennen. In einigen Fällen kann eine App aufgrund eines nicht unterstützten oder inkompatiblen Dateiformats nicht heruntergeladen werden. Mit anderen Worten, die App ist nicht mit dem Betriebssystem kompatibel, auf dem das Gerät ausgeführt wird. Diese und andere Faktoren müssen bei Problemen mit dem App-Download über den App Store ausgeschlossen werden.

Um Ihnen einige Hinweise zu geben, habe ich die folgenden Lösungen für Sie zusammengestellt, auf die Sie sich beziehen können. Vergessen Sie nicht, die App nach jeder Methode herunterzuladen, um herauszufinden, ob das Problem behoben ist oder nicht. Fahren Sie bei Bedarf mit der nächsten anwendbaren Lösung fort.

Erste Lösung: Beenden Sie den App Store und starten Sie Ihr iPad Air neu.

Das Problem, mit dem Sie es zu tun haben, kann unter anderem in der App auftreten. In diesem Fall kann das Problem wahrscheinlich durch einen Neustart des App Store behoben werden. So wird's gemacht:

  1. Wischen Sie auf dem Startbildschirm mit dem Finger nach oben und halten Sie dann in der Mitte an.
  2. Wischen Sie nach links oder rechts und suchen Sie nach der App Store- Karte oder -Vorschau.
  3. Wenn Sie die Vorschau der App gefunden haben, wischen Sie sie nach oben, um sie zu schließen.

Wenn Sie andere laufende Apps sehen, löschen Sie diese auf dieselbe Weise. Auf diese Weise können Sie den Speicherplatz Ihres iPads auffrischen und freigeben. Es kann auch verhindern, dass andere Hintergrund-Apps Konflikte mit App Store-Downloads verursachen.

Nachdem Sie alle Hintergrund-Apps gelöscht und den App Store beendet haben, starten Sie Ihr iPad Air neu bzw. setzen Sie es mit einem Soft-Reset zurück.

  1. Halten Sie die obere oder seitliche Taste gedrückt, bis der Schieberegler zum Ausschalten angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um Ihr iPad vollständig auszuschalten.
  3. Halten Sie nach etwa 30 Sekunden die obere oder seitliche Taste erneut gedrückt und lassen Sie sie los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Durch einen Neustart können kleinere Softwareprobleme behoben werden, durch die die Downloadfunktionen des App Store möglicherweise unterbrochen wurden.

LESEN SIE AUCH: So beheben Sie Apple iPad Air YouTube-Apps, die nicht geladen werden oder keine Videos abspielen können

Zweite Lösung: Aktualisieren Sie Ihre Internetverbindung.

Abgesehen von In-App-Pannen und kleineren Firmware-Abstürzen müssen Sie auch an Ihrer Internetverbindung arbeiten. Der App Store ist eine Online-App und benötigt daher einen Internetzugang, um seine Aufgaben zu erfüllen. Wenn Ihr Gerät Probleme mit der Internetverbindung hat, vom langsamen Browsen bis zum zeitweiligen oder fehlenden Internetzugang, müssen Sie sich zuerst mit diesen Problemen befassen. Sobald das Internet repariert ist, sollten Online-Apps und -Dienste, einschließlich App Store-Downloads, wieder ordnungsgemäß funktionieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Internetverbindung auf Ihrem iPad Pro zu aktualisieren. Dies kann durch WLAN-Umschaltung, Flugzeugmodus-Umschaltung oder Aus- und Einschalten des Modems oder WLAN-Routers erfolgen.

  • Um das Internet per WLAN-Wechsel zu aktualisieren, gehen Sie auf Ihrem iPad Air zum Menü Einstellungen-> WLAN und tippen Sie auf den Schalter, um WLAN aus- und wieder einzuschalten.
  • Um das Internet über das Umschalten des Flugzeugmodus zu aktualisieren, gehen Sie zum Menü Einstellungen-> Flugzeugmodus und tippen Sie auf den Schalter, um den Flugzeugmodus einzuschalten . Starten Sie das Telefon neu und kehren Sie dann zu Einstellungen-> Flugzeugmodus zurück. Schalten Sie den Flugzeugmodus durch Betätigen des Schalters wieder aus.

In der Zwischenzeit kann das Aktualisieren des Internets mit der letzten Methode von Ihrem aktuellen Standort abhängen. Wenn Sie Ihr iPad in der Nähe des kabellosen Routers oder Modems verwenden, ist die Ein- und Ausschaltmethode möglich. Halten Sie dazu die Ein- / Aus-Taste an Ihrem Router oder Modem gedrückt, bis er sich ausschaltet. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, solange das Gerät ausgeschaltet ist. Schließen Sie es nach etwa 30 Sekunden oder 1 Minute wieder an die Stromquelle an und schalten Sie es wieder ein. Warten Sie, bis Ihr Modem / Router das Netzwerksignal stabilisiert hat. Ihr iPad Air sollte sich automatisch wieder verbinden, wenn Sie die automatische Verbindung zu Ihrem Wi-Fi-Netzwerk einstellen. Sobald die Verbindung hergestellt ist, versuchen Sie erneut, Apps aus dem App Store herunterzuladen, und prüfen Sie, ob sie bereits funktionieren.

Dritte Lösung: Melden Sie sich von Ihrem App Store-Konto ab und dann erneut an.

Manchmal werden Downloads unterbrochen, weil ungültige Anmeldeinformationen eingegeben wurden. Dasselbe kann passieren, wenn Sie mehrere Apple IDs auf Ihrem Gerät eingerichtet haben. Melden Sie sich von Ihrem App Store-Konto ab und melden Sie sich dann mit den richtigen Anmeldeinformationen erneut an, um sicherzustellen, dass Sie nicht vom Herunterladen von Apps über den App Store abgehalten werden. Hier ist wie:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf " Einstellungen" und dann oben links auf dem Bildschirm auf Ihre Apple ID-Kopfzeile.
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Abmelden.
  3. Geben Sie als Nächstes Ihr Apple ID-Kennwort ein und tippen Sie auf die Option zum Deaktivieren.
  4. Wenn Sie möchten, schalten Sie die Daten ein, von denen Sie eine Kopie auf Ihrem iPad behalten möchten.
  5. Tippen Sie zweimal auf Abmelden, um zu bestätigen, dass Sie sich von iCloud, iTunes und App Store abmelden möchten.
  6. Kehren Sie nach einigen Sekunden zu " Einstellungen" zurück und melden Sie sich mit der korrekten Apple ID und dem korrekten Kennwort wieder in Ihrem Konto an.

Versuchen Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Ihrem iCloud / App Store-Konto, Apps über den App Store herunterzuladen und festzustellen, ob das Problem behoben ist.

Vierte Lösung: Deaktivieren Sie Einschränkungen auf Ihrem iPad Air.

Wenn auf Ihrem iPad Air Einschränkungen aktiviert sind, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass das Herunterladen von Apps aus dem App Store eingeschränkt oder eingeschränkt ist und daher nicht abgeschlossen werden kann. Um sicherzustellen, dass dies nicht die Ursache des Problems ist, überprüfen Sie Ihre iPad-Einstellungen und deaktivieren Sie gegebenenfalls Einschränkungen. So greifen Sie auf Ihrem neuen iPad Air auf diese Einstellungen zu und verwalten sie:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Bildschirmzeit auswählen .
  3. Tippen Sie auf Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen .
  4. Scrollen Sie zum Abschnitt Zugelassene Apps und stellen Sie sicher, dass die Downloads im App Store nicht eingeschränkt sind.

Alternativ können Sie Einschränkungen auch ganz deaktivieren, indem Sie den Schalter für Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen auf OFF stellen .

Sie können es später wieder aktivieren, nachdem Sie die Apps aus dem App Store heruntergeladen haben.

LESEN SIE AUCH: Wie man Facebook repariert, das auf dem Apple iPad Air 2020 nicht richtig geladen wird

Fünfte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPad Air zurück.

Auch falsche Einstellungen auf dem iPad sind zu berücksichtigen. Um Einstellungsfehler aufgrund der zugrunde liegenden Ursachen auszuschließen, setzen Sie alle Ihre benutzerdefinierten Einstellungen zurück und stellen Sie dann die ursprünglichen Optionen und Standardeinstellungswerte wieder her. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf Ihrem Startbildschirm auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen aller Einstellungen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein, um fortzufahren.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um das Zurücksetzen aller Einstellungen zu bestätigen.

Das Telefon startet sich selbst neu, wenn der Reset abgeschlossen ist. Standardoptionen und -werte werden dann wiederhergestellt. Dies bedeutet, dass standardmäßig deaktivierte Funktionen aktiviert werden müssen, um sie wieder auf Ihrem iPad verwenden zu können. Dazu gehören auch Bluetooth- und Wi-Fi-Funktionen. Sobald Ihr iPad wieder online ist, öffnen Sie den App Store und versuchen Sie erneut, Ihre Apps herunterzuladen.

Wenn das Problem nach dem Zurücksetzen dieser Einstellungen weiterhin besteht und Sie eine weitere Problembehandlung durchführen möchten, sollten Sie möglicherweise als letzten Ausweg ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen in Betracht ziehen. Dies wird normalerweise benötigt, um komplexe Systemfehler zu beheben, die die Download-Routine des App Store ruiniert haben könnten. Sichern Sie jedoch alle wichtigen Daten, bevor Sie dies tun, da sie dabei ebenfalls gelöscht werden. Sie können Ihr iPad nach Ihren Wünschen in iCloud oder iTunes sichern.

Sobald Ihr Backup gesichert ist, können Sie Ihr iPad Air über die Einstellungen oder mit iTunes auf einem Windows oder Mac zurücksetzen.

Sie können weiterhin keine Apps über den App Store auf Ihrem neuen iPad Air herunterladen?

Wenn Sie sich bei iCloud, iTunes oder App Store mit den richtigen Anmeldeinformationen angemeldet haben, sollten Sie Apps über den App Store herunterladen können. Da dies jedoch immer noch nicht möglich ist, können Sie stattdessen iTunes verwenden. Zunächst müssen Sie einen Computer sichern, der auf einem kompatiblen Betriebssystem ausgeführt wird, über einen stabilen Internetzugang verfügt und auf dem die neueste Version der iTunes-Apps installiert ist. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um Ihre Apps über iTunes herunterzuladen:

  • Wenn Sie fertig sind, schließen Sie Ihr iPad mit dem von Apple gelieferten Synchronisierungskabel oder dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer an.
  • Warten Sie, bis iTunes Ihr iOS-Gerät erkennt. Sie werden wissen, ob es erkannt wird, wenn Sie das Symbol auf dem iTunes-Bildschirm sehen. Wählen Sie Ihr iPad Air aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Apps über iTunes herunterzuladen.

Sie können Ihr iPad Air vom Computer trennen, sobald Sie die Apps heruntergeladen haben.

Wenn nichts anderes funktioniert und Ihnen die Optionen ausgehen, wenden Sie sich an den Apple Support, um weitere Unterstützung und Empfehlungen zu erhalten. Sie können sie auch auffordern, den aktuellen Status des App Store-Servers über ihr System zu überprüfen, um festzustellen, ob das Problem auf vorübergehende Serverausfälle zurückzuführen ist. Wenn Sie keine Probleme beim Herunterladen von Apps über den App Store auf Ihrem iPad Air hatten, bis Sie die Software auf die neueste iOS-Version aktualisiert haben, müssen Sie dies auch Apple mitteilen. Das Update enthielt möglicherweise einige Fehler, die die Apple-Dienste beeinträchtigt oder angehalten haben, insbesondere das Herunterladen neuer Apps. Und genau darauf muss Apple im nächsten Fix-Patch eingehen.

Ich hoffe, dass wir Ihnen bei der Behebung des Problems mit Ihrem Gerät helfen konnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Verbreitung helfen würden. Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie ihn hilfreich fanden. Vielen Dank fürs Lesen!