So beheben Sie die hohe CPU-Festplattennutzung von Windows 10 durch das Problem "Ntoskrnl.exe"

Windows 10 ist die neueste Version des Windows-Betriebssystems. Es wurde erstmals im Jahr 2015 veröffentlicht und ist ein kostenloses Upgrade für Benutzer, die Windows 7 oder Windows 8 auf ihren Computern ausgeführt haben. Obwohl dies ein solides Betriebssystem ist, gibt es Fälle, in denen bestimmte Probleme auftreten können, die wir heute beheben werden. In dieser neuesten Ausgabe unserer Fehlerbehebungsserie werden wir uns mit dem Problem der hohen CPU-Auslastung von Windows 10 durch Ntoskrnl.exe befassen.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Computer oder Android-Gerät haben, können Sie uns über dieses Formular kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie Bedenken bezüglich Ihres Geräts haben. Dies ist ein kostenloser Service, den wir unverbindlich anbieten. Wir bitten Sie jedoch, bei der Kontaktaufnahme mit uns so detailliert wie möglich zu sein, damit eine genaue Bewertung vorgenommen und die richtige Lösung angegeben werden kann.

So beheben Sie die hohe CPU-Festplattennutzung von Windows 10 durch das Problem "Ntoskrnl.exe"

Bevor Sie die unten aufgeführten empfohlenen Schritte zur Fehlerbehebung ausführen, starten Sie den Computer am besten zuerst neu. Diese Aktion aktualisiert das Betriebssystem und entfernt alle beschädigten temporären Daten, die das Problem verursachen könnten.

Der Kernel des Betriebssystems Ntoskrnl.exe oder Windows NT ist eine Systemanwendung, die für verschiedene Dienste wie Hardwareabstraktion, Prozess- und Speicherverwaltung verantwortlich ist. Es ist Aufgabe, sicherzustellen, dass Ihr Computer reibungslos funktioniert. Wenn dieser Dienst viel Arbeitsspeicher oder Festplattenaktivität beansprucht, liegt das Problem möglicherweise an einer Malware, einem beschädigten Treiber oder sogar einem beschädigten Dateisystem. Im Folgenden sind die Schritte zur Fehlerbehebung aufgeführt, die Sie zur Behebung des Problems ausführen müssen.

Aktualisieren Sie Ihre Computerhardwaretreiber

Da dieses Problem durch veraltete Treiber verursacht werden kann, sollten Sie sicherstellen, dass auf Ihrem Computer die neuesten Treiber installiert sind.

  • Einstellungen öffnen.
  • Klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  • Klicken Sie auf Windows Update.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.
  • Starten Sie den Computer nach der Installation der Updates neu.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von Windows 10 durch Ntoskrnl.exe weiterhin auftritt.

Scannen Sie Ihren Computer auf Malware

Einer der Hauptgründe, warum dieses Problem auftritt, ist, wenn Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Es ist daher eine gute Idee, einen Malware-Scan auf Ihrem Computer durchzuführen, um diese Bedrohung zu beseitigen.

Der beste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung von Malwarebytes, die Sie unter http://www.malwarebytes.com/ herunterladen können. Führen Sie nach der Installation einen Scan durch.

  • Öffnen Sie Malwarebytes für Windows.
  • Klicken Sie links auf Scan> Scan-Typen.
  • Wenn auf der Registerkarte Scannen die Meldung Ihr Scan ist abgeschlossen angezeigt wird, klicken Sie auf Schließen X, um die Scan-Typen anzuzeigen.
  • Wählen Sie eine der drei verfügbaren Scanmethoden aus: Bedrohungsscan, Benutzerdefinierter Scan, Hyper-Scan.
  • Wenn eine Malware erkannt wird, wird sie in Quarantäne gestellt oder von Ihrem System entfernt.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von Windows 10 durch Ntoskrnl.exe weiterhin auftritt.

Deaktivieren Sie Runtime Broker

Runtime Broker ist ein Prozess, der sicherstellt, dass Apps, die Sie aus dem Windows Store herunterladen, alle ihre Berechtigungen deklarieren. Dies verbraucht normalerweise eine Menge CPU- und Speicherressourcen, wenn es beschädigt wird. Sie können überprüfen, ob dies die Ursache für das Problem ist, indem Sie es deaktivieren.

  • Gehen Sie zum Startmenü und öffnen Sie die App Einstellungen
  • Öffnen Sie System> Benachrichtigung und Aktionen
  • Deaktivieren Sie die Option "Tipps zu Windows anzeigen" oder "Tipps, Tricks und Vorschläge abrufen, während Sie Windows verwenden".
  • Starte deinen Computer neu.

Überprüfen Sie, ob das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von Windows 10 durch Ntoskrnl.exe weiterhin auftritt.

Ändern Sie die Registrierungseinstellungen

  • Drücken Sie gleichzeitig die Tasten „Windows“ + „R“.
  • Tippe "regedit" ein und drücke "enter".
  • Wechseln Sie zu der folgenden Adresse: HKEY_LOCAL_MACHINE> SYSTEM> CurrentControlSet> Control> Session Manager> Memory Management
  • Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Registrierung "Auslagerungsdatei löschen"
  • Ändern Sie die "Wertdaten" auf "1" und klicken Sie auf "OK"
  • Starte deinen Computer neu

Überprüfen Sie, ob das Problem mit der hohen CPU-Auslastung von Windows 10 durch Ntoskrnl.exe weiterhin auftritt.

Engagieren Sie sich mit uns

Bitte senden Sie uns Ihre Fragen, Vorschläge und Probleme, auf die Sie während der Verwendung Ihres Android-Telefons gestoßen sind. Wir unterstützen jedes Android-Gerät, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Und keine Sorge, wir berechnen Ihnen keinen Cent für Ihre Fragen. Kontaktieren Sie uns über dieses Formular. Wir lesen jede Nachricht, können aber keine schnelle Antwort garantieren. Wenn wir Ihnen helfen konnten, helfen Sie uns bitte, dies zu verbreiten, indem Sie unsere Beiträge mit Ihren Freunden teilen.