So beheben Sie den iOS 13-Fehler „Beim Überprüfen des Updates steckengeblieben“ auf dem iPhone oder iPad

Haben Sie Probleme bei der Installation des Beta-Updates für iOS 13 auf Ihrem iPad oder iPhone, da es bei der Überprüfung des Update-Fehlers hängen bleibt? Wenn dem so ist, dann ist dieser Beitrag für Sie. Lesen Sie weiter und holen Sie sich Hilfe.

Das Herunterladen und Installieren von iOS-Updates sollte in wenigen Schritten auf dem Bildschirm erfolgen. In Anbetracht des stabilen Internetzugangs Ihres Geräts, des ausreichenden Speicherplatzes und der Akkulaufzeit sollte der Aktualisierungsvorgang wie erwartet gestartet und abgeschlossen werden. Dies ist jedoch keine Garantie dafür, dass alle stets fehlerfrei und problemlos auf den neuesten Stand gebracht werden. Genau wie es einige Besitzer von iOS-Geräten taten, als sie versuchten, die Beta-Update-Version für iOS 13 auf ihren jeweiligen iPads und iPhones zu installieren.

Einer der aufgetretenen Fehler ist das Problem, dass die Aktualisierung nicht mehr überprüft werden kann. Wie die Meldung besagt, konnte die Aktualisierung nicht installiert werden, da die Überprüfung der Aktualisierung nicht abgeschlossen werden konnte. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die von diesem Fehler betroffen sind, wenn Sie versuchen, die Beta-Update-Version für iOS 13 auf Ihrem iPad oder iPhone herunterzuladen und zu installieren, können Sie die unten aufgeführten Lösungen heranziehen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie vorgehen müssen, wenn Ihr iPad oder iPhone bei der Überprüfung des Updates hängen bleibt und die Beta-Version für iOS 13 nicht heruntergeladen und installiert werden kann.

Wenn Sie nach einer Lösung für ein Problem mit Ihrem Telefon suchen, durchsuchen Sie zunächst unsere Fehlerbehebungsseiten, um festzustellen, ob wir Ihr Gerät unterstützen. Wenn Ihr Telefon in der Liste unserer unterstützten Geräte aufgeführt ist, rufen Sie die Seite zur Fehlerbehebung auf und suchen Sie nach ähnlichen Problemen. Nutzen Sie unsere Lösungen und Problemumgehungen. Mach dir keine Sorgen, es ist kostenlos. Wenn Sie dennoch unsere Hilfe benötigen, füllen Sie unseren Fragebogen für iOS-Probleme aus und klicken Sie auf "Senden", um mit uns in Kontakt zu treten.

Fehlerbehebung bei Ihrem iPhone oder iPad, bei dem die Überprüfung des Updates nicht funktioniert

Stellen Sie vor der Fehlerbehebung sicher, dass Ihr Gerät für die Beta-Update-Version geeignet ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder den Apple Support, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Gerät unterstützt wird und Sie das Beta-Update für iOS 13 nicht herunterladen oder installieren können und sich stattdessen nicht mehr auf die Überprüfung des Updates konzentrieren können, versuchen Sie die folgenden Lösungen, um softwarebezogene Hindernisse auszuschließen.

Vergessen Sie nicht, das iOS 13-Beta-Update erneut herunterzuladen und auf Ihrem iPhone oder iPad zu installieren, nachdem Sie die folgenden Schritte ausgeführt haben, um festzustellen, ob das Problem behoben ist. Fahren Sie bei Bedarf mit der nächsten anwendbaren Lösung fort.

Erste Lösung: Neustart / erzwungener Neustart.

Ein erzwungener Neustart ist möglicherweise das Einzige, was erforderlich ist, um Abhilfe zu schaffen, insbesondere wenn kleinere Firmware-Abstürze die Hauptauslöser sind. Was wahrscheinlich geschah, war, dass das Update-System abgestürzt war und das dazu führte, dass Ihr Gerät die Verbindung zum Update-Server abbrach und bei der Überprüfung des Updates hängen blieb. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, sollten Sie einen erzwungenen Neustart als eine der ersten möglichen Lösungen in Betracht ziehen. So wird's gemacht:

  1. Drücken Sie kurz die Lauter-Taste.
  2. Drücken Sie kurz die Leiser-Taste.
  3. Halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Wenn Sie ein iPhone oder iPad mit einer physischen Home-Taste verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen erzwungenen Neustart durchzuführen:

  1. Drücken und halten Sie gleichzeitig die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste, bis das Gerät heruntergefahren und neu gestartet wird.
  2. Lassen Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home- Taste los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Warten Sie, bis Ihr Gerät den Startvorgang abgeschlossen hat, und stellen Sie dann die Wi-Fi-Verbindung wieder her.

Zweite Lösung: Schalten Sie das WLAN aus und wieder ein.

Zu den möglichen Ursachen zählen auch zufällige Internetprobleme, insbesondere WLAN-Ausfälle oder unterbrochene Internetverbindungen. Wenn Ihr Gerät keine stabile Internetverbindung hat, kann es keine sichere Verbindung zum Update-Server herstellen. Schließlich würde der Aktualisierungsvorgang unterbrochen und fehlschlagen. Um kleinere WLAN-Probleme wie diese zu beheben, kann das Umschalten des WLAN-Schalters hilfreich sein. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Wi-Fi .
  3. Schalten Sie dann den Schalter aus, um WLAN auszuschalten.
  4. Stellen Sie den Schalter nach einigen Sekunden erneut um, um das WLAN wieder einzuschalten.

Mit dieser Optimierung können Sie auch die Internetfunktionen Ihres Geräts aktualisieren. Dabei werden auch zufällige Internetprobleme behoben, die durch kleinere Firmware-Abstürze und App-Pannen verursacht wurden.

Dritte Lösung: Vergessen Sie das Wi-Fi-Netzwerk und stellen Sie die Verbindung wieder her.

Die Verwendung eines beschädigten Wi-Fi-Netzwerks ist auch eine der möglichen Ursachen. Dasselbe kann passieren, wenn die Wi-Fi-Verbindung durch andere gespeicherte Wi-Fi-Netzwerke gestört oder beschädigt wird. Um dies auszuschließen, wird empfohlen, das Wi-Fi-Netzwerk zu vergessen. Um dies zu erreichen, muss Wi-Fi aktiviert sein, damit Sie eine Liste aller auf Ihrem Gerät gespeicherten Wi-Fi-Netzwerke anzeigen können. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus, um die Wi-Fi-Netzwerke zu vergessen:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen-> WLAN- Menü und vergewissern Sie sich, dass der WLAN-Schalter eingeschaltet ist.
  2. Navigieren Sie zur Liste der verfügbaren Wi-Fi-Netzwerke.
  3. Wählen Sie das Wi-Fi-Netzwerk aus, das Sie vergessen möchten.
  4. Tippen Sie dann auf das Informationssymbol „i“ neben dem Namen des zu vergessenden Wi-Fi-Netzwerks.
  5. Tippen Sie auf Dieses Netzwerk vergessen, um fortzufahren.
  6. Bestätigen Sie dann, dass Sie das Netzwerk vergessen möchten .

Wenn Sie andere gespeicherte Wi-Fi-Netzwerke sehen, löschen Sie diese nach denselben Verfahren, um zu verhindern, dass Konflikte in Ihrem Wi-Fi-Netzwerk auftreten.

Starten Sie nach dem Löschen von Wi-Fi-Netzwerken Ihr Gerät neu und kehren Sie dann zu Einstellungen-> Wi-Fi- Menü zurück. Schalten Sie den Wi-Fi-Schalter aus und wieder ein. Wenn die Liste der WLAN-Netzwerke angezeigt wird, tippen Sie auf, um Ihr bevorzugtes WLAN-Netzwerk auszuwählen, und tippen Sie anschließend auf Verbinden oder Verbinden . Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das richtige WLAN-Kennwort ein, um fortzufahren.

Vierte Lösung: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück.

Netzwerkprobleme werden im Allgemeinen durch einen Netzwerkreset behoben. Ungültige Netzwerkkonfigurationen können zu relevanten Fehlern führen. Sie können diese am besten beheben, indem Sie die ursprünglichen Netzwerkwerte und -optionen wiederherstellen. Das Zurücksetzen wirkt sich nicht auf gespeicherte Daten im internen Speicher aus, löscht jedoch alle gespeicherten Bluetooth-Verbindungen, Wi-Fi-Netzwerke, APNs und Servereinstellungen auf dem Telefon. Wenn Sie diese Problemumgehung ausprobieren möchten, sollten Sie als Nächstes die folgenden Schritte ausführen:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Wählen Sie Allgemein .
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen .
  4. Wählen Sie die Option zum Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen.
  5. Geben Sie Ihren Gerätepasscode ein, wenn Sie aufgefordert werden, fortzufahren.
  6. Tippen Sie anschließend auf die Option, um zu bestätigen, dass Sie die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen möchten.

Ihr Gerät wird automatisch neu gestartet, wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist. Aktivieren Sie Wi-Fi nach dem Start, um die Verbindung zu Ihrem Wi-Fi-Netzwerk wiederherzustellen und wieder online zu gehen. Sobald Ihr Gerät verbunden ist, versuchen Sie erneut, die Beta-Update-Version für iOS 13 herunterzuladen und zu installieren, und prüfen Sie, ob sie erfolgreich ist. Wenn Ihr Gerät bei der erneuten Überprüfung des Updates nicht mehr reagiert, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Fünfte Lösung: Löschen Sie die Update-Datei von Ihrem Gerät.

Während der ersten Aktualisierung, die Sie vorgenommen haben, wurde wahrscheinlich ein Abschnitt der Aktualisierungsdatei heruntergeladen und auf Ihrem Gerätespeicher gespeichert. Da das Update jedoch nicht abgeschlossen wurde, wurde diese Datei beschädigt. Infolgedessen konnte Ihr Gerät nicht mehr die vollständige Aktualisierungsdatei herunterladen. Um den Fehler zu beheben, müssen Sie den heruntergeladenen Teil der Aktualisierungsdatei entfernen, bevor Sie den Download wiederholen. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Allgemein .
  3. Tippen Sie auf [Gerät] Speicher.
  4. Suchen Sie die Aktualisierungsdatei in der Liste der Apps und Dateien und tippen Sie zur Auswahl auf.
  5. Tippen Sie nach Auswahl der Aktualisierungsdatei auf die Option zum Löschen der Datei.

Bestätigen Sie die Aktion, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und warten Sie, bis das Löschen der Aktualisierungsdatei abgeschlossen ist.

Letzter Ausweg: Verwenden Sie iTunes.

Wenn Ihr Gerät bei der Überprüfung des Updates weiterhin stecken bleibt, nachdem alle angegebenen Verfahren abgeschlossen wurden, können Sie iTunes in Betracht ziehen. Wenn auf Ihrem Computer die neueste Version der iTunes App installiert ist, können Sie die Betaversion von iOS 13 manuell herunterladen und installieren. Folgendes sollten Sie dann tun:

  1. Schließen Sie Ihr iOS-Gerät mit dem Original-USB-Kabel / Lightning-Kabel an den Computer an.
  2. Öffnen Sie iTunes und warten Sie, bis es Ihr Gerät erkennt.
  3. Wenn Ihr Gerät in iTunes angezeigt wird, klicken Sie auf das entsprechende Symbol, um es auszuwählen.
  4. Navigieren Sie zum Abschnitt " Zusammenfassung " und klicken Sie auf die Schaltfläche " Nach Updates suchen" .
  5. Wenn ein Update verfügbar ist, klicken Sie auf die Schaltfläche zum Herunterladen und Installieren.
  6. Geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie zum Fortfahren aufgefordert werden.

Befolgen Sie die weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Aktualisierung Ihres Geräts in iTunes abzuschließen.

Konnte iOS 13 immer noch nicht repariert werden, wenn der Aktualisierungsfehler überprüft wurde?

Möglicherweise ist der Update-Server derzeit überlastet oder vorübergehend nicht verfügbar, sodass Ihr Gerät die Update-Datei nicht überprüfen und abrufen kann. In diesem Fall können Sie nur warten, bis der Update-Server wieder verfügbar ist. Sie können den aktuellen Status des Update-Servers überprüfen, indem Sie sich an den Apple Support wenden und ihn bitten, den Serverstatus direkt von seinem System aus zu überprüfen.

Und wenn nichts anderes funktioniert, warten Sie besser ab, bis die endgültige iOS 13-Update-Version im September offiziell herauskommt.

verbinde dich mit uns

Wir sind bestrebt, unseren Lesern dabei zu helfen, die Probleme mit ihren Handys zu beheben und den richtigen Umgang mit ihren Geräten zu erlernen. Wenn Sie also andere Probleme haben, besuchen Sie möglicherweise unsere Seite zur Fehlerbehebung, damit Sie die Artikel, die wir bereits veröffentlicht haben und die Lösungen für häufig auftretende Probleme enthalten, selbst überprüfen können. Außerdem erstellen wir Videos, um zu demonstrieren, wie die Dinge auf Ihrem Telefon erledigt werden. Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal und abonnieren Sie ihn. Vielen Dank.