So beheben Sie das Problem, dass das Galaxy Note9 beim Booten des Bildschirms (Bootloop) hängen bleibt

Eines der häufigsten Probleme bei Samsung Galaxy-Geräten ist, dass Android nicht normal geladen werden kann und das Telefon neu gestartet wird, sobald es den Samsung-Bildschirm erreicht. Dieses Problem wird auch als Bootloop bezeichnet, da das Gerät nach dem Booten gezwungen ist, eine Endlosschleife auszuführen. Bei vielen Benutzern tritt dieses Problem nach Manipulationen an der Software auf, einige melden dieses Problem jedoch auch auf dem Galaxy Note9, selbst wenn sie nichts anderes getan haben.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den unten auf dieser Seite angegebenen Link verwenden. Bitte beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, und geben Sie uns eine Idee, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, vergewissern Sie sich, dass Sie diese angeben, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

So beheben Sie das Problem, dass das Galaxy Note9 im Bootloop oder auf dem Boot-Bildschirm hängen bleibt

Die Fehlerbehebung bei einem Bootloop-Problem unter Galaxy Note9 kann mithilfe der folgenden Schritte durchgeführt werden:

Lösung 1: Neustart erzwingen

Manchmal kann Android aufgrund eines vorübergehenden Fehlers nicht normal geladen werden. Um festzustellen, ob der Fehler durch Auffrischen des Systems leicht behoben werden kann, können Sie den Effekt des Abklemmens der Batterie simulieren. So wird's gemacht:

  1. Halten Sie die Tasten Power + Volume Down etwa 10 Sekunden lang gedrückt, oder bis das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird. Warten Sie einige Sekunden, bis der Bildschirm Maintenance Boot Mode (Wartungsstartmodus) angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Bildschirm Maintenance Boot Mode die Option Normal Boot. Mit den Lautstärketasten können Sie durch die verfügbaren Optionen blättern und mit der linken unteren Taste (unter den Lautstärketasten) auswählen. Warten Sie bis zu 90 Sekunden, bis der Reset abgeschlossen ist.

Lösung 2: Starten Sie das Gerät im Wiederherstellungsmodus neu

Bei Problemen mit dem Bootloop auf einem Samsung Galaxy-Gerät ist häufig ein Master-Reset die effektivste Lösung. Diese Lösung wird auch als Werksreset bezeichnet und kann nur ausgeführt werden, wenn ein Gerät erfolgreich im Wiederherstellungsmodus gestartet werden kann. Mit Bootloop können Sie die Einstellungen-App offensichtlich nicht öffnen. Die einzige Möglichkeit, die Software auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, besteht im Zugriff auf den Wiederherstellungsmodus. So wird's gemacht:

  1. Schalten Sie das Gerät aus. Das ist wichtig. Wenn Sie es nicht ausschalten können, können Sie niemals in den Wiederherstellungsmodus booten. Wenn Sie das Gerät nicht regelmäßig über die Netztaste ausschalten können, warten Sie, bis der Akku des Telefons leer ist. Laden Sie das Telefon anschließend 30 Minuten lang auf, bevor Sie den Wiederherstellungsmodus starten.
  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).

Wenn Sie Ihr Galaxy Note9 in den Wiederherstellungsmodus zurücksetzen können, besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihr Problem mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen oder dem Zurücksetzen auf den Master beheben können. Im Wiederherstellungsmodus gibt es eine Reihe von Optionen, die Sie ausführen können, z. B. das Löschen der Cache-Partition und das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Unten finden Sie die vollständigen Schritte, die jeweils ausgeführt werden müssen.

Löschen Sie die Note9-Cache-Partition

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie mehrmals die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja" markiert ist, und drücken Sie die Ein / Aus-Taste.
  7. Wenn die Wipe-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Führen Sie einen Factory Reset durch

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie die Leiser-Taste mehrmals, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  7. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  8. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Lösung 3: Batterie entleeren und neu starten

Einige Bootloop-Fälle sind auf eindeutige Fehler in einem bestimmten Gerät zurückzuführen. Wenn Ihr Note9 einwandfrei funktioniert hat, bevor es im Bootloop hängen blieb, können Sie es möglicherweise beheben, indem Sie den Akku entladen und anschließend neu starten.

Lösung 4: Flash-Firmware

Wenn Sie nicht in den Wiederherstellungsmodus laden können oder wenn das Löschen der Cache-Partition und das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen keinen Unterschied machen, sollten Sie eine drastischere mögliche Lösung in Betracht ziehen - das Flashen der Firmware auf Lager. Dieses Verfahren ist nur für erfahrene Android-Benutzer empfehlenswert, da es fortgeschrittene Schritte umfasst und möglicherweise mehr Probleme verursachen kann, wenn es nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird. Dies kann auch der einzige Ausweg für Bootloop-Fälle sein, bei denen ein Benutzer die Software durch Rooting, Installieren von Apps von Nicht-Play Store-Quellen oder Flashen manipuliert hat. Wenn Sie Android-Neuling sind, empfehlen wir Ihnen, diesen Schritt zu überspringen, es sei denn, Sie akzeptieren die Möglichkeit, dass Ihr Note9 dauerhaft beschädigt wird.

Beachten Sie, dass Samsung keine Reparaturanfragen mehr bearbeitet, sobald offensichtliche Anzeichen für Software-Manipulationen erkennbar sind.

Wenn Sie Flashing ausprobieren möchten, verwenden Sie Google, um einen guten Leitfaden zu finden, der Ihnen dabei hilft.

Lösung 5: Wenden Sie sich an den Samsung-Support

Einige Galaxy-Geräte stecken in der Vergangenheit nach der Installation eines Systemupdates oder einer App im Bootloop fest. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, Samsung anzurufen, damit das Note9 repariert werden kann.


Engagieren Sie sich mit uns

Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Probleme mit Android. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Posts zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, suchen Sie bitte einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie ihn Ihren Freunden mitteilen. GRUNTLE.ORG ist auch in sozialen Netzwerken präsent, sodass Sie möglicherweise auf unseren Facebook- und Google+-Seiten mit unserer Community interagieren möchten.