Samsung Galaxy S3 Probleme beim pünktlichen Empfang von E-Mails

Es hat viele Fälle gegeben, in denen Samsung Galaxy S3-Benutzer ihre E-Mails sehr spät erhalten. Einige beschweren sich, dass sie innerhalb weniger Tage oder sogar Wochen nach dem Versand bei ihnen eingehen. Wenn Sie zufällig zu den Personen gehören, bei denen dieses bestimmte Problem auftritt, hilft Ihnen dieser Artikel, die möglichen Ursachen für Ihr Problem sowie die Lösungen zu ermitteln, die Sie anwenden können.

Mögliche Ursachen für verzögerte E-Mails in Galaxy S3

Es gibt viele Faktoren, die diesen Fehler beim Galaxy S3 verursachen können. Die wahrscheinlichen Ursachen des Problems sind deaktivierte Synchronisierungsfunktion, falsche Einstellungen, schlechtes Netzwerk, App oder systembezogene Probleme.

Mögliche Lösungen für die verspäteten E-Mails des Galaxy S3

Hier sind die Lösungen, die für Sie funktionieren könnten:

1. Versuchen Sie vor allem, das Telefon neu zu starten. Normalerweise kann dieser Trick bei allen kleineren Störungen in der App oder im System des Geräts funktionieren.

2. Wenn die erste Lösung nicht funktioniert, versuchen Sie, die Synchronisierungsfunktion in der Benachrichtigungsleiste ein- und auszuschalten. Eine andere Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, zu Einstellungen, gefolgt von Konten, und dann zu Synchronisieren zu wechseln.

3. Sie können Ihr Galaxy S3 auch automatisch synchronisieren lassen. Sie können dies erreichen, indem Sie zu Einstellungen und Datennutzung gehen . Drücken Sie von dort aus die Menütaste und aktivieren Sie die automatische Datensynchronisierung . Laut einigen Personen in den Phandroid- und StackExchange-Threads, die in ihrem Galaxy S3 verspätete E-Mails erhalten haben, hat dies zur Behebung des Problems beigetragen.

3. Dann könnte es sein, dass Ihr Cache gerade voll ist. Wenn dies der Fall ist, leeren Sie einfach Ihren Cache. Sie können auch Ihre App-Einstellungen zurücksetzen. Letzteres stellt jedoch die Standardeinstellungen Ihrer Telefon-Apps wieder her.

4. Wenden Sie sich an Ihren Netzbetreiber oder Internetanbieter und fragen Sie, ob ein Problem mit dem Netzwerk in Ihrer Nähe vorliegt.

5. Deaktivieren Sie die installierten Apps, bevor Sie das Problem bemerken. Verwenden Sie als Nächstes ein anderes Gerät mit einem anderen E-Mail-Konto, um eine Nachricht zu senden. Wenn die E-Mail sofort eingeht, kann eine der gerade deaktivierten Apps Probleme verursachen. Sie können die problematische App entweder deaktiviert lassen oder vollständig deinstallieren, um das Problem zu beheben.

6. Wenn alles andere fehlschlägt, sichern Sie Ihre Daten und führen Sie einen Factory Reset durch .

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Wir hoffen, dass die hier bereitgestellte Lösung Ihnen irgendwie geholfen hat. Wenn Sie weitere Fragen oder Tipps zu diesem Thema haben, senden Sie uns eine E-Mail an [email protected] oder klicken Sie auf das Kommentarfeld unten.