Samsung Galaxy Note 5 zeigt nach dem Marshmallow-Update "Leider wurde die System-Benutzeroberfläche angehalten"

Samsung hat vor kurzem damit begonnen, das Android 6.0.1 Marshmallow-Update (#AndroidMarshmallow) für das Galaxy Note 5 (# Note5) herauszubringen. Die Besitzer haben sich jedoch kurz danach darüber beschwert hat angehalten."

Die Benutzeroberfläche des Systems ist eigentlich ein nativer Dienst, und wenn er abstürzt, liegt höchstwahrscheinlich ein Firmware-Problem vor, dies bedeutet jedoch nicht, dass Dritte nichts damit zu tun haben. Tatsächlich gab es viele Berichte zu diesem Problem, die nach der Installation eines Launchers aufgetreten sind.

Die Sache ist, wir wissen nicht genau, was die Ursache ist, dass es notwendig ist, diese Art von Problem gründlich zu beheben. Ich verstehe, dass Sie möglicherweise eine Menge Daten in Ihrem Telefon gespeichert haben und ich weiß, wie mühsam es ist, diese zu sichern. Daher ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen der letzte Ausweg.

Um Ihnen eine Anleitung oder einen Hinweis zu geben, wo Sie anfangen sollen, finden Sie hier eine Liste der möglichen Ursachen für diese Fehlermeldung:

  • Der installierte Launcher eines Drittanbieters stürzt immer wieder ab, was sich auf den nativen Dienst auswirkt, der die Benutzeroberfläche verwaltet
  • Einige Caches und Daten sind möglicherweise aufgrund des letzten Firmware-Updates beschädigt
  • Das Telefon leidet unter einem schwerwiegenden Leistungsproblem, das einige Dienste betrifft, darunter Touchwiz, die native Benutzeroberfläche für Note 5

Bevor wir weitermachen, möchte ich Ihnen nur eines der Probleme mitteilen, die unser Leser an Sie gerichtet hat und die dieses Problem klar beschreiben:

„Vor zwei Tagen habe ich mein Note 5 auf Android 6.0.1 aktualisiert. Gestern, als ich es neu gestartet habe, wird ein Popup mit der Meldung "Leider wurde die System-Benutzeroberfläche angehalten" angezeigt. Ich kann alles tun, außer es auf den Bildschirm zu bringen, der mir die Optionen "Ausschalten" und "Neu starten" bietet ”Und“ Notfallmodus ”. Ich habe einen normalen Neustart, einen abgesicherten Modus, das Löschen des Systemcaches und einige andere Methoden versucht, um mein Telefon wieder zum Leben zu erwecken, ohne einen Werksreset durchführen zu müssen. Ich möchte wirklich alle Dateien auf meinem Telefon behalten, da ich seit einiger Zeit keine Sicherung mehr durchgeführt habe. Außerdem kann ich aus irgendeinem Grund nicht über einen Computer auf die Dateien zugreifen. Jede Hilfe wäre sehr dankbar, danke. “

Wie Sie sehen, ist der Fehler nicht sofort nach dem Update aufgetreten. Der Besitzer hat es möglicherweise noch verwendet, nachdem Note 5 für Marshmallow erfolgreich aktualisiert wurde. Daher besteht die Möglichkeit, dass ein Dritter dies verursacht hat.

Nachdem ich die Möglichkeiten aufgelistet und Ihnen das eigentliche Problem gezeigt habe, ist es an der Zeit, eine Fehlerbehebung durchzuführen, und ich möchte, dass Sie von Anfang an beginnen.

Schritt 1 : Wenn Sie eine App oder einen Launcher installiert haben und dann der Fehler aufgetreten ist, ist es wahrscheinlicher, dass dies der Grund für das Problem ist. Die beste Vorgehensweise ist, es zu deinstallieren und zu sehen, was passiert.

Schritt 2 : Sollte das Problem nach der Deinstallation der verdächtigen App bestehen bleiben oder Sie haben vor dem Problem noch keinen Launcher installiert, müssen Sie das Problem dennoch eingrenzen, indem Sie Ihr Telefon im abgesicherten Modus starten. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Apps und Dienste von Drittanbietern etwas damit zu tun haben oder nicht:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy S6 aus.
  2. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt.
  3. Wenn "Samsung Galaxy S6 Edge" angezeigt wird, lassen Sie die Ein / Aus-Taste sofort los und halten Sie die Lautstärketaste gedrückt.
  4. Halten Sie die Leiser-Taste so lange gedrückt, bis das Telefon den Neustart abgeschlossen hat.
  5. Wenn Sie den abgesicherten Modus in der unteren linken Ecke des Bildschirms sehen, lassen Sie die Taste los.

Schritt 3 : Sollte die Fehlermeldung im abgesicherten Modus erscheinen, ist an dieser Stelle klar, dass Ihre heruntergeladenen Apps nichts damit zu tun haben. Es handelt sich also entweder um ein Firmware-Problem oder das jüngste Update hat es verursacht. Um das Problem erneut zu isolieren, müssen Sie den Systemcache löschen. Diese Dateien können aufgrund von Firmware-Updates leicht beschädigt oder veraltet sein. Sobald sie beschädigt sind und das neue System sie verwendet, kann dies passieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Cache-Partition zu löschen:

  1. Schalten Sie Ihr Galaxy Note 5 aus.
  2. Halten Sie die folgenden drei Tasten gleichzeitig gedrückt: Lauter-Taste, Home-Taste und Ein / Aus-Taste.
  3. Wenn das Telefon vibriert, lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, halten Sie jedoch die Lauter- und die Home-Taste gedrückt.
  4. Wenn der Android-Systemwiederherstellungsbildschirm angezeigt wird, lassen Sie die Lautstärketasten und die Home-Taste los.
  5. Drücken Sie die Leiser-Taste, um "Cache-Partition löschen" zu markieren.
  6. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  7. Wenn die Lösch-Cache-Partition abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  8. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

Sie müssen sich keine Sorgen um Ihre Daten machen, da diese nicht gelöscht werden. Außerdem werden die Caches nach dem ersten Neustart des Telefons nach dem Vorgang ersetzt und die neuen Caches sind mit dem neuen System kompatibel. Das Löschen der Cache-Partition ist sehr effektiv bei Problemen, die nach einem geringfügigen Firmware-Update auftreten können.

Schritt 4 : Nachdem Sie die verdächtigen Apps deinstalliert, im abgesicherten Modus gebootet, den Systemcache gelöscht und das Problem weiterhin aufgetreten sind, ist an dieser Stelle klar, dass das Problem mit der Firmware zusammenhängt und möglicherweise fehlerhafte Daten vorliegen. Es ist Zeit, dass Sie alle Ihre Daten sichern und die folgenden Schritte ausführen:

  1. Entfernen Sie Ihr Google-Konto und deaktivieren Sie die Bildschirmsperren, um sicherzustellen, dass der Factory Reset Protection (FRP) nicht ausgelöst wird.
  2. Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy Note 5 aus.
  3. Halten Sie die Lautstärketasten, die Home-Taste und die Ein / Aus-Taste gleichzeitig gedrückt.
  4. Lassen Sie beim Einschalten des Geräts alle Tasten los und das Android-Symbol wird auf dem Bildschirm angezeigt.
  5. Warten Sie, bis der Android-Wiederherstellungsbildschirm nach ca. 30 Sekunden angezeigt wird.
  6. Markieren Sie mit der Taste "Leiser" die Option "Daten löschen / Werkseinstellungen wiederherstellen" und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  7. Drücken Sie die Leiser-Taste erneut, bis die Option "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist, und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen.
  8. Markieren Sie nach dem Zurücksetzen die Option "System jetzt neu starten" und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Telefon neu zu starten.

Es ist effektiver als das normale Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen über das Einstellungsmenü, da die Daten- und Cache-Partitionen neu formatiert werden.

Schritt 5 : Nachdem all diese Vorgänge und das Problem weiterhin aufgetreten sind, ist es an der Zeit, dass Sie das Telefon in den Laden bringen. Der Techniker installiert die Firmware manuell neu, oder Sie können dies selbst tun. Alles, was Sie benötigen, ist Odin, die eigentliche Firmware für Ihr Telefon, und verwenden Sie einen Computer, um sie auf das Gerät zu übertragen. Wenn Sie klug genug sind, wissen Sie, was ich meine, aber wenn Sie ein durchschnittlicher Benutzer sind, empfehlen wir Ihnen, das Telefon einfach in den Shop zu bringen.

verbinde dich mit uns

Wir sind immer offen für Ihre Probleme, Fragen und Vorschläge. Füllen Sie einfach dieses Formular aus, um mit uns in Kontakt zu treten. Dies ist ein kostenloser Service, den wir anbieten und für den wir Ihnen keinen Cent in Rechnung stellen. Beachten Sie jedoch, dass wir täglich Hunderte von E-Mails erhalten und nicht auf jede einzelne von ihnen antworten können. Aber seien Sie versichert, wir lesen jede Nachricht, die wir erhalten. Für diejenigen, denen wir geholfen haben, verbreiten Sie bitte das Wort, indem Sie unsere Beiträge an Ihre Freunde weitergeben oder indem Sie einfach unsere Facebook- und Google+-Seite liken oder uns auf Twitter folgen.