Erscheinungsdatum von Apple AirPods 3, Neuigkeiten und Gerüchte

Wenn Sie gerade die brandneuen AirPods 2 gekauft haben, werden Sie möglicherweise enttäuscht sein, zu hören, dass dies eine Verschwendung gewesen sein könnte, da die Apple AirPods 3 dieses Jahr sehr gut auf den Markt kommen könnten. In einem neuen Bericht heißt es, dass die Apple AirPods 3 bis Ende dieses Jahres auf den Markt kommen und eine Handvoll neuer Funktionen zur Verfügung stehen.

Vor ein paar Monaten kündigte Apple ein leichtes Upgrade der ursprünglichen AirPods an. Dies wird als AirPods 2 bezeichnet, obwohl sie immer noch als Apple AirPods bezeichnet werden. Bei diesem neuen Upgrade wurden dem Ladekoffer einige Funktionen zum kabellosen Laden hinzugefügt. Sie können diese also jetzt einfach auf einem kabellosen Ladekissen zum Aufladen der AirPods einrichten.

Die AirPod-Ohrhörer selbst hatten sogar eine zusätzliche Stunde Akkulaufzeit, während der Saft im Koffer derselbe blieb und bei voller Ladung 24 Stunden nach dem Aufladen lag.

Da es sich jedoch um ein kleines Upgrade handelte, wäre es nicht allzu weit hergeholt, ein größeres Upgrade in diesem Jahr zu sehen, auch wenn dies einige Kunden frustrieren könnte. Lesen Sie mit, und wir zeigen Ihnen einige Dinge, die Sie von den brandneuen Apple AirPods 3-Kopfhörern erwarten können.

Update 25.10.2020

Es ist kein Geheimnis, dass Apple angeblich an zwei Apple AirPods mit Geräuschunterdrückung arbeitet. Als sie jedoch tatsächlich starten werden, war dieses neue AirPod-Paar ernsthaft in der Luft. In einigen Veröffentlichungen heißt es Ende 2020, in anderen bis 2020. In einem Bericht der China Economic Daily heißt es jedoch, dass Apples geräuschunterdrückende AirPods Ende Oktober in die Regale kommen könnten.

In dem Bericht heißt es auch, dass sie anstelle des Apple AirPods-Monikers eigentlich AirPods Pro heißen.

Apples neue AirPods Pro sollen in Bezug auf Design und Preis ein ernstzunehmendes Upgrade sein. Gerüchten zufolge könnten sie bis zu 260 US-Dollar kosten und mit einem neuen Metalldesign geliefert werden, das diese Geräuschunterdrückung unterstützt. Aus früheren Berichten geht hervor, dass diese auch mit einer Verbesserung der Wasserbeständigkeit einhergehen könnten, wodurch sie idealer zum Trainieren und Joggen bei schwerem Wetter wären.

Diese Nachricht kommt nicht lange, nachdem 9to5Mac einige Änderungen in iOS 13 festgestellt hat, die auf ein AirPods Pro-Modell hinweisen. Eine dieser Anzeigen war eine Animation, die den Benutzern zeigte, wie die Rauschunterdrückung eingestellt werden kann.

Update 23.09.2020

Apple brachte das iPhone 11, das iPhone 11 Pro, das iPhone 11 Pro Max sowie die Apple Watch Series 5 auf den Markt. Von den neuen AirPods des Unternehmens ist jedoch noch nichts zu sehen. Das in Cupertino ansässige Unternehmen hatte offensichtlich nicht vor, sie zusammen mit den neuen Geräten auf den Markt zu bringen. Es gibt jedoch immer noch viele Gerüchte um die AirPods 3.

Eines dieser Gerüchte geht aus einem Bloomberg-Bericht hervor, in dem behauptet wurde, dass die Apple AirPods 3 nach Angaben der mit der Angelegenheit vertrauten Personen zum Jahresende noch auf den Markt kommen würden. Dieser Bericht bestätigt, dass an der Wasserfestigkeit und der Geräuschunterdrückung für die neue Version gearbeitet wird.

Dies steht im Einklang mit anderen Gerüchten, denen zufolge auch die Wasserbeständigkeit und die Geräuschunterdrückung im Widerspruch zueinander stünden. Und wir glauben nicht, dass dies eine weit hergeholte Idee ist, da die Wettbewerber der AirPods - die Galaxy Buds - über beides verfügen. Der Trick, mit dem Apple konfrontiert sein könnte, besteht jedoch darin, zu verhindern, dass die Geräuschunterdrückung die Batterielebensdauer negativ beeinflusst.

AirPods 3 Gerüchte

Es gibt also ein Problem - und das wird die offensichtliche Enttäuschung sein, die einige Apple-Kunden erleben werden, weil sie für die Apple AirPods 2 bezahlt haben, nur für die Apple AirPods 3, die einige Monate später auf den Markt kommen. Es geht jedoch das Gerücht, dass die neuen AirPods 3 die Apple AirPods 2 nicht ersetzen, sondern als Premium-Audioerlebnis angeboten werden.

Laut Lieferanten, die sich mit Digitimes unterhalten haben, plant Apple jedoch, seine neuen Apple AirPods vor dem Weihnachtsgeschäft herauszubringen, damit die Kunden in diesem Jahr genügend Zeit haben, Geschenke unter dem Weihnachtsbaum zu kaufen.

Diese Gerüchte würden mit Dingen in Einklang stehen, die wir in der Vergangenheit gehört haben. Wir haben schon lange gehört, dass Apple in seinen Apple AirPods Geräuschunterdrückung anbietet, aber das scheint nie passiert zu sein. Und es scheint ziemlich unwahrscheinlich, dass Apple jemals so etwas in einem Paar Kopfhörer zwischen 140 und 200 US-Dollar anbieten würde. Das ist nur Premium-Technologie, die man auf diesem Preisniveau nicht oft sieht - schauen Sie sich zum Beispiel die QuietComfort 35 von Bose an.

Das heißt, wir könnten in Apples neuen AirPods 3 so etwas wie eine Geräuschunterdrückungstechnologie sehen. Wenn Apple plant, sie teurer als 200 US-Dollar zu machen - der Höchstbetrag, den die aktuellen AirPods kosten -, könnten wir die Geräuschunterdrückung sehr gut in einem Preis sehen. mehr Premium-Paar AirPods.

Über Nasenlöschung wurde schon viel geredet, aber es gibt eine Handvoll anderer Funktionen, die wir auch in den neuen Apple AirPods 3 erwarten können.

Es gibt eine Vielzahl von Gerüchten, die darauf hindeuten, dass Apple die nächste Generation von AirPods mit biometrischen Sensoren ausstatten könnte. Dies sind nicht nur Gerüchte, die aus dem Nichts kommen, sondern basieren auch auf Patenten, die Apple kürzlich angemeldet hat.

Gemäß den vom Unternehmen eingereichten Patenten werden diese „gegen einen Teil des Tragus gedrückt“, damit die AirPods Herzfrequenz, Körpertemperatur und andere Gesundheitsdaten aufzeichnen können.

Der Tragus ist - wie wahrscheinlich nicht allgemein bekannt - der Teil, der direkt über dem Ohrläppchen aus Ihrem Ohr herausragt und hinter dem die AirPods von Apple sitzen. Da es sich um ein Gerücht handelt und wir noch keine konkreten Details gehört haben, wissen wir natürlich nicht genau, wofür diese biometrischen Sensoren bestimmt sind. Es wird jedoch wahrscheinlich in gewisser Weise mit Apples Gesundheits-App verknüpft sein und wahrscheinlich alle gesammelten Daten an die Gesundheits-App streamen.

Diese sollten auch mit Bluetooth 5.0 ausgeliefert werden. Das sollte Ihnen mit Ihren Apple AirPods 3 eine noch bessere Reichweite bieten, aber auch die Akkulaufzeit erheblich verbessern. Sie können länger Musik hören, ohne Knospen aus dem Ohr nehmen und zum Aufladen in die Tasche legen zu müssen.

Ein neuer Bericht, der auf dem aufbaut, was DigiTimes bereits gesagt hat, zeigt, dass wir die Apple AirPods 3 definitiv bis Ende dieses Jahres sehen werden.

Darüber hinaus scheinen sie ein paar zusätzliche Funktionen an Bord zu haben. Es gibt einige Meldungen, die auf Rauschunterdrückung hinweisen, die wahrscheinlich digitale Rauschunterdrückung anstelle einer echten Rauschunterdrückung sein wird.

Wir hören auch, dass die AirPods 3 mit der angeblichen Wasserbeständigkeit sowie einigen nicht spezifizierten Designänderungen ausgestattet sein könnten.

Insgesamt sehen wir uns diesmal wahrscheinlich ein bedeutendes Design-Update an. Im Moment sitzen die Apple AirPods im Wesentlichen nur im Ohr - sie versiegeln weder Teile davon noch verfügen sie über die eingebaute Ausrüstung, um Außengeräusche zu verarbeiten oder zu neutralisieren.

Das heißt, es müsste ein bedeutendes Design-Update geben, damit dies überhaupt passiert. Und wir wissen nicht, wie das alles in einem so kleinen Paket funktionieren wird. Denken Sie daran, dass die Geräuschunterdrückung viel zusätzlichen Akku erfordern kann, sodass Apple einen Weg finden muss, um den Akku so zu halten, wie er derzeit ist.

Apple selbst verleiht offensichtlich keine Details, aber wenn wir uns die historischen Markteinführungen ansehen, könnten wir sehr wohl eine Ankündigung auf ihrem jährlichen Apple-Event im September sehen.

AirPods 3 Klangqualität

Wir sollten auch erwähnen, dass es Gerüchte gibt, die besagen, dass die Apple AirPods 3 auch eine viel bessere Klangqualität in den Ohrhörern bieten werden. Wir wissen jedoch nicht, wie groß der Unterschied zwischen der durchschnittlichen Person und der audiophilen Person sein wird. Es hört sich so an, als würde Apple versuchen, etwas für das Publikum anzubieten, das sich ganz besonders mit Audio befasst - mit all den kleinen Unterschieden und Nuancen zwischen Tiefen, Höhen, Mitten, Höhen und Bässen.

Insgesamt werden wir hier definitiv eine bessere Klangqualität sehen, aber bisher ist fraglich, ob der Laie oder die durchschnittliche Person in der Lage sein wird, einen großen Unterschied zwischen den Apple AirPods 3 und dem Apple zu erkennen AirPods 2. Da sie nebeneinander verkauft werden, ist es unwahrscheinlich, dass dies der Fall sein wird, zumindest für Laien.

AirPods 3 Design

Das Design der Apple AirPods 3 wird wahrscheinlich ebenfalls anders sein, zumal sie wahrscheinlich direkt neben den Apple AirPods 2 verkauft werden.

Zum einen wurden die Apple AirPods traditionell in Weiß verkauft, ohne dass andere Farboptionen zur Verfügung standen. Diesmal können die Apple AirPods 3 jedoch wahrscheinlich in Schwarz geliefert werden, um den Unterschied zwischen den Apple AirPods 2 und AirPods 3 besser erkennen zu können.

Wir bezweifeln, dass wir einen großen Unterschied im Design sehen werden. Die AirPods selbst könnten etwas größer sein, da sie, wie bereits erwähnt, auch im Schlepptau eine bessere Klangqualität haben sollten. Sie erhalten wahrscheinlich das gleiche Ladegerät und den gleichen AirPod-Stil, jedoch in Schwarz.

Wir werden wahrscheinlich mehr als das sehen - es gibt derzeit einfach keine soliden Gerüchte darüber. Wir stellen uns jedoch vor, dass Apple sicherstellen möchte, dass die beiden Modelle so weit wie möglich voneinander unterschieden werden. Trotzdem können wir einige Verbesserungen bei vielen der Beschwerden, die die Apple AirPods betreffen, und bei ihrem Komfort feststellen.

Erscheinungsdatum von AirPods 3

Wir sahen also, wie die Apple AirPods 2 Ende März angekündigt wurden und dann Anfang bis Mitte April auf den Markt kamen. Wie bereits erwähnt, plant Apple die Einführung der Apple AirPods 3 in diesem Jahr und auch vor dem Weihnachtsgeschäft. Obwohl wir keine konkreten Details oder Gerüchte kennen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt im Umlauf sind, haben wir eine Vorstellung davon, wann wir eines sehen könnten, zumindest eine Vorstellung, die Sinn ergibt.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Apple die neue Version der Apple AirPods ankündigen wird, wenn die neuen iPhones in diesem Herbst vorgestellt werden. Apple kündigte das ursprüngliche Modell der AirPods an, als das iPhone 7 eingeführt wurde, obwohl die AirPods erst einige Monate später offiziell eingeführt wurden.

Wir konnten diesmal etwas Ähnliches beobachten, da wir uns nicht vorstellen können, dass Apple ein eigenes Medienereignis veranstaltet, um einfach ein Zubehör wie die AirPods anzukündigen. Wir könnten uns also eine Ankündigung irgendwo in der Zeitleiste von September bis Oktober ansehen.

Was eine aktuelle Version angeht, ist diese schwer zu bestimmen, da Apple absolut kein Muster für den Start seines Telefonzubehörs festgelegt hat. Wir konnten sehen, dass Apple dasselbe wie 2016 tat, sie zusammen mit dem iPhone ankündigte und sie einige Monate später im Dezember herausbrachte.

Berichten zufolge möchte Apple diese jedoch vor der Weihnachts-Einkaufssaison einführen, was bedeutet, dass wir sehr wahrscheinlich ein tatsächliches Erscheinungsdatum neben Apples neuem iPhone-Set sehen werden.

Und das wäre auch keine schlechte Sache. Es wird gemunkelt, dass das neue iPhone drahtlose Ladefunktionen für Zubehör bietet. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Apple AirPods unterwegs aufladen können, indem Sie sie einfach auf der Rückseite des iPhones platzieren. Es hat keinen ausgefallenen Namen, wird jedoch häufig als bezeichnet umgekehrtes kabelloses Laden.

Dies ähnelt dem, was Samsung bereits im Galaxy S10 getan hat. So können Sie Qi-kompatible Telefone und Zubehör aufladen, indem Sie diese einfach auf die Rückseite eines anderen Galaxy S10 legen.

Urteil

Es gibt nicht viele konkrete Details darüber, worum es bei den Apple AirPods 3 gehen könnte, aber es gibt viele verschiedene Berichte aus der Lieferkette, dass wir definitiv etwas sehen werden, bevor die Weihnachtszeit beginnt. Dies würde es Kunden ermöglichen, ihre Einkäufe für Geschenke in dieser Weihnachtszeit zu tätigen, was für Apple ein guter Zeitpunkt wäre.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass die Apple AirPods 3 in Schwarz geliefert werden, dass jedoch auch die Geräuschunterdrückungstechnologie sowie eine längere Akkulaufzeit, ein verbessertes Bluetooth und insgesamt ein besserer Klang zu sehen sind.

Was möchten Sie von den Apple AirPods 3 sehen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.