E-Mail-Setup-Fehler für Galaxy S9 Plus: "Der Benutzername oder das Kennwort sind falsch, oder der POP3 / IMAP-Zugriff ist für dieses Konto nicht aktiviert."

Samsungs jüngstes Mitglied der beliebten Galaxy-Reihe, das # GalaxyS9 und das # GalaxyS9Plus, sind beide mit fortschrittlicher Software und Hardware ausgestattet. Trotz der offensichtlichen Verbesserungen, die dieses neueste Galaxy-Modell mit sich bringt, sind immer noch Probleme vorhanden, die ältere Modelle plagen. Eines dieser Probleme ist der Fehler "Der Benutzername oder das Kennwort ist falsch oder der POP3 / IMAP-Zugriff ist für dieses Konto nicht aktiviert." Beim Hinzufügen von E-Mails.

Der heutige Artikel zur Fehlerbehebung wird sich mit diesem Problem befassen, und wir können Ihnen hoffentlich dabei helfen, es zu beheben.

Bevor wir fortfahren, möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie nach Lösungen für Ihr eigenes #Android-Problem suchen, indem Sie den unten auf dieser Seite angegebenen Link verwenden. Bitte beschreiben Sie Ihr Problem so detailliert wie möglich, damit wir leicht eine relevante Lösung finden können. Wenn Sie können, geben Sie bitte die genauen Fehlermeldungen an, die Sie erhalten, und geben Sie uns eine Idee, wo Sie anfangen sollen. Wenn Sie bereits einige Schritte zur Fehlerbehebung ausprobiert haben, bevor Sie uns eine E-Mail senden, vergewissern Sie sich, dass Sie diese angeben, damit wir sie in unseren Antworten überspringen können.

Heutiges Problem: Galaxy S9 "Der Benutzername oder das Kennwort ist falsch oder der POP3 / IMAP-Zugriff ist für dieses Konto nicht aktiviert." Fehler beim Hinzufügen von E-Mails

Ich kann auf meinem Galaxy S9 + keine E-Mails empfangen. Ich habe die gleichen Einstellungen verwendet wie auf meinem vorherigen Telefon und habe doppelt überprüft, ob ich die richtigen Namen für eingehende und ausgehende Server und die richtigen Ports verwende Habe sogar die gleichen Einstellungen zu einem anderen Telefon hinzugefügt und alle funktionieren, aber das S9 + gibt weiterhin die Fehlermeldung "Der Benutzername oder das Kennwort ist falsch oder der POP3 / IMAP-Zugriff ist für dieses Konto nicht aktiviert." Beratung, was mir fehlt? - Debi

Behebung des Fehlers "Der Benutzername oder das Kennwort sind falsch oder der POP3 / IMAP-Zugriff ist für dieses Konto nicht aktiviert." Auf dem Galaxy S9 Plus

Es gibt eine Reihe von möglichen Gründen, warum Ihr S9 Plus auf den Fehler "Der Benutzername oder das Kennwort ist falsch oder der POP3 / IMAP-Zugriff ist für dieses Konto nicht aktiviert." Stößt. Befolgen Sie zur Behebung des Problems unbedingt die nachstehenden Vorschläge in der angegebenen Reihenfolge.

Fix Nr. 1: Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Benutzernamen und das richtige Passwort haben

Bevor Sie drastische Maßnahmen ergreifen, sollten Sie einen einfachen, jedoch häufig übersehenen Schritt ausführen - stellen Sie sicher, dass Sie über den richtigen E-Mail-Benutzernamen und das richtige Kennwort verfügen. Dafür gibt es viele Gründe. Einige Benutzer beschäftigen sich möglicherweise mit anderen Dingen, während sie ihre Konten einrichten, und sind möglicherweise nicht in der Lage, die richtigen Anmeldeinformationen bereitzustellen. Andere können verwirrt werden, welchen Benutzernamen und welches Passwort sie verwenden sollen, insbesondere wenn sie mehrere Konten haben.

Stellen Sie bei dieser einfachen Lösung sicher, dass Sie zuerst überprüfen, ob Ihr Benutzername und Ihr Kennwort korrekt sind, indem Sie sich auf einem anderen Gerät anmelden. Wenn Sie beispielsweise einen Computer in Ihrer Nähe haben, versuchen Sie, sich bei Ihrem E-Mail-Konto auf diesem Computer anzumelden, um zu bestätigen, dass Sie die beiden Informationen richtig verstanden haben. Kehren Sie dann zur Anmeldeseite Ihres S9 zurück und geben Sie denselben Benutzernamen und dasselbe Passwort ein, die Sie gerade auf Ihrem Computer eingegeben haben.

Fix Nr. 2: Befolgen Sie die Anweisungen Ihres E-Mail-Anbieters, um Ihr Konto richtig einzurichten

Im Allgemeinen erleichtern E-Mail-Anbieter die Einrichtung von E-Mail-Konten für ihre Kunden, indem sie sie im Web veröffentlichen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie das E-Mail-Konto korrekt eingerichtet haben, besuchen Sie die Website Ihres E-Mail-Dienstanbieters und suchen Sie nach den offiziellen Anweisungen. Websites von Drittanbietern enthalten möglicherweise keine genauen oder aktualisierten Setup-Informationen. Versuchen Sie daher, sich so weit wie möglich an offizielle Kanäle zu halten. Wenn Ihr E-Mail-Anbieter Chat- oder Sprachunterstützung anbietet, wenden Sie sich an ihn, um Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Die gängigsten E-Mail-Anbieter wie Google oder Microsoft veröffentlichen ihre Anweisungen im Internet. Daher müssen Sie bei der Suche nur den gesunden Menschenverstand verwenden, um sie zu finden.

Fix Nr. 3: Deaktivieren der Bestätigung in zwei Schritten (oder eines ähnlichen Sicherheitsschutzes)

Die meisten, wenn nicht alle E-Mail-Anbieter möchten heute sicherstellen, dass die E-Mail-Benutzer sich sicher fühlen. Dies veranlasste Unternehmen wie Microsoft, Yahoo, Google und fast alle anderen gängigen E-Mail-Anbieter, die Kontosicherheit durch Bestätigung in zwei Schritten oder ähnliches zu verbessern. Die Bestätigung in zwei Schritten ist nur eine von wenigen Sicherheitsverbesserungen, die Microsoft und Google dem Konto ihres Abonnenten hinzufügen, um sie sicherer zu machen.

Grundsätzlich werden Benutzer bei der Bestätigung in zwei Schritten gebeten, einen anderen Weg anzugeben, um ihr Konto zu überprüfen, falls ihr Kennwort kompromittiert wird oder wenn ihr Konto in die falschen Hände geraten ist. Wenn Sie beispielsweise ein Google Mail-Nutzer sind, müssen Sie beim Einrichten der Bestätigung in zwei Schritten für Ihr Konto Ihre Telefonnummer oder eine andere E-Mail-Adresse angeben, an die Google Codes senden kann. Wenn Sie später Probleme haben, sich in Ihrem Konto anzumelden, oder wenn Sie der Meinung sind, dass es manipuliert wurde, können Sie sicher sein, dass Sie weiterhin auf Ihr Konto zugreifen können, indem Sie einfach Google auffordern, einen Bestätigungscode an die angegebene Methode zu senden . Zum jetzigen Zeitpunkt können Sie Ihr Konto auch mithilfe einer Authenticator-App, einer Google-Eingabeaufforderung oder von Sicherungscodes überprüfen. Andere E-Mail-Anbieter wie Microsoft bieten ein ähnliches System an, um Konten schwerer zu hacken.

Nun ist die Sache, diese zusätzliche Sicherheit kann auch Probleme beim Einrichten Ihres Kontos auf einem anderen Gerät verursachen. Wir wissen, dass einige Benutzer ihre Konten nicht für ein zusätzliches Gerät einrichten können, wenn ihre erweiterte Kontosicherheit wie die Bestätigung in zwei Schritten vorhanden ist. Wenn für das Konto, für das Sie Probleme beim Hinzufügen zu Ihrem S9 haben, eine Bestätigung in zwei Schritten aktiviert ist, versuchen Sie, es zuerst zu deaktivieren, bevor Sie das Konto erneut hinzufügen.

Vergessen Sie nicht, die Bestätigung in zwei Schritten wieder zu aktivieren, nachdem Sie Ihre E-Mail erfolgreich zu Ihrem S9 Plus hinzugefügt haben.

Fix Nr. 4: Cache und Daten der E-Mail-App löschen

Idealerweise sollte Ihr Problem bereits behoben sein, aber wenn es immer noch nicht funktioniert, ist es an der Zeit, dass Sie sich direkt mit der E-Mail-App befassen. Möglicherweise liegt ein Problem mit dem Cache oder den Daten vor, nachdem Sie mehrmals versucht haben, Ihre E-Mail-Adresse hinzuzufügen. Löschen Sie den Cache und die Daten der E-Mail-App, um das Problem zu beheben. Hier ist wie:

  1. Wischen Sie auf einem Startbildschirm von der Mitte des Displays nach oben oder unten, um auf den Anwendungsbildschirm zuzugreifen.
  2. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Apps.
  4. Stellen Sie sicher, dass Alle Apps ausgewählt ist (oben links). Tippen Sie bei Bedarf auf das Dropdown-Symbol (oben rechts) und wählen Sie Alle Apps.
  5. Suchen Sie die E-Mail-App, die Sie verwenden, und wählen Sie sie aus. Wenn System-Apps nicht sichtbar sind, tippen Sie auf das Menüsymbol und anschließend auf System-Apps anzeigen.
  6. Tippen Sie auf Speicher.
  7. Tippen Sie auf CACHE LÖSCHEN.
  8. Starten Sie Ihr S9 Plus neu.
  9. Fügen Sie Ihr E-Mail-Konto erneut hinzu. Wenn das Problem weiterhin besteht, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 6 und drücken Sie DATEN LÖSCHEN.

Fix Nr. 5: Probieren Sie eine andere E-Mail-App aus

Die Verwendung einer anderen App funktioniert möglicherweise, wenn Sie Ihr Konto noch nicht zu dem Konto hinzufügen können, an dem Sie gearbeitet haben. Nach unserem Wissen und unserer Erfahrung mit S9 Plus bereitet uns Samsungs Standard-E-Mail-App keine Probleme, E-Mail-Konten hinzuzufügen. Wenn Sie seit Beginn der Fehlerbehebung versucht haben, an dieser App zu arbeiten, sollten Sie erwägen, eine andere zu erwerben, die zu diesem Zeitpunkt möglicherweise fehlerfrei ist. Es gibt viele E-Mail-Apps, die Sie im Play Store als Ersatz verwenden können.

Fix Nr. 6: Werksreset

Wenn alles andere fehlschlägt, zögern Sie nicht, das Telefon sauber zu wischen. Dies ist definitiv extrem und in der Regel für E-Mail-Probleme unangebracht, aber es ist die letzte mögliche Lösung, die Sie tun können.

So setzen Sie Ihr S9 auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Schalten Sie das Gerät aus.
  2. Halten Sie die Lautstärketaste und die Bixby-Taste gedrückt und drücken Sie dann die Ein- / Aus-Taste und halten Sie sie gedrückt.
  3. Wenn das grüne Android-Logo angezeigt wird, lassen Sie alle Tasten los ("Systemupdate installieren" wird etwa 30 bis 60 Sekunden lang angezeigt, bevor die Menüoptionen für die Android-Systemwiederherstellung angezeigt werden).
  4. Drücken Sie die Leiser-Taste mehrmals, um "Daten löschen / Werkseinstellung" zu markieren.
  5. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um auszuwählen.
  6. Drücken Sie die Leiser-Taste, bis "Ja - Alle Benutzerdaten löschen" markiert ist.
  7. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste, um den Master-Reset auszuwählen und zu starten.
  8. Wenn der Master-Reset abgeschlossen ist, wird "System jetzt neu starten" hervorgehoben.
  9. Drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um das Gerät neu zu starten.

WICHTIG : Mit den obigen Schritten werden Benutzerdaten wie Fotos, Videos usw. gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst eine Sicherungskopie erstellen, bevor Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen.


Engagieren Sie sich mit uns

Wenn Sie einer der Benutzer sind, bei denen ein Problem mit Ihrem Gerät auftritt, teilen Sie uns dies mit. Wir bieten kostenlose Lösungen für Probleme mit Android. Wenn Sie also ein Problem mit Ihrem Android-Gerät haben, füllen Sie einfach den kurzen Fragebogen unter diesem Link aus und wir werden versuchen, unsere Antworten in den nächsten Posts zu veröffentlichen. Wir können keine schnelle Antwort garantieren. Wenn Ihr Problem zeitkritisch ist, suchen Sie bitte einen anderen Weg, um Ihr Problem zu lösen.

Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich finden, helfen Sie uns bitte, indem Sie ihn Ihren Freunden mitteilen. GRUNTLE.ORG ist auch in sozialen Netzwerken präsent, sodass Sie möglicherweise auf unseren Facebook- und Google+-Seiten mit unserer Community interagieren möchten.