Behebung einer verzögerten, nicht mehr reagierenden oder überhaupt nicht funktionierenden Reaktion des Apple iPhone SE Touchscreens [Troubleshooting Guide]

Touchscreen-Probleme bei Mobilgeräten können auf Hardware- oder Softwareprobleme zurückzuführen sein. Wenn zum Beispiel bestimmte Apps verwendet werden und Ihr Smartphone plötzlich einfriert und nicht auf Berührungen reagiert oder wenn Sie das Telefon versehentlich fallen gelassen haben und es dann nicht auf Berührungen reagiert oder überhaupt kein Display anzeigt. Einige Touchscreen-Probleme sind nur geringfügig und können daher durch bestimmte Problemumgehungen wie einen Neustart des Geräts oder einen Soft-Reset behoben werden. Während die meisten relevanten Probleme durch diese Methode behoben werden, sind andere Touchscreen-Probleme nur so schwierig, dass sie der Leistung eines Soft-Resets standhalten. Hier wäre eine weitergehende Fehlerbehebung erforderlich. In der Zwischenzeit würden hardwarebezogene Touchscreen-Probleme bereits die Hilfe eines Technikers für die Reparatur oder den Austausch des Bildschirms erfordern. Dies sind nur einige der verschiedenen Touchscreen-Probleme, auf die einige iPhone SE-Benutzer gestoßen sind. In diesem Beitrag wird ein Überblick über mögliche Lösungen und mögliche Problemumgehungen gegeben, um diejenigen zu unterstützen, die mit softwarebezogenen Touchscreen-Problemen auf dem iPhone SE zu kämpfen haben, insbesondere wenn diese nicht oder nicht auf Anzeigeprobleme reagieren. Wenn Sie ein relevantes Touchscreen-Problem auf demselben iOS-Gerät beheben möchten, können die folgenden Methoden möglicherweise Abhilfe schaffen.

Bevor wir mit der Fehlerbehebung fortfahren, lesen Sie unsere Fehlerbehebungsseite, wenn Sie weitere Probleme mit Ihrem neuen iPhone SE haben, da wir bereits einige Anleitungen und Tutorials veröffentlicht haben. Sie können uns auch kontaktieren, indem Sie unseren Fragebogen zu iPhone-Problemen ausfüllen. Dies ist ein kostenloser Beratungsdienstleister, den wir anbieten. Wir benötigen lediglich Informationen zum Problem. Bitte geben Sie uns das, damit wir Ihnen besser helfen können.

LESEN SIE AUCH: Wie man einen iPhone-Touchscreen repariert, der nicht funktioniert und nicht reagiert

Warum funktioniert Ihr iPhone SE-Touchscreen nicht oder reagiert nicht?

Es gibt verschiedene Faktoren, die ein Touchscreen-Problem bei Mobilgeräten auslösen können. Um die zugrunde liegende Ursache zu bestimmen, wird empfohlen, einen Blick auf die Ereignisse vor dem Auftreten des ersten Symptoms zu werfen. Hat das Problem gleich nach dem Vornehmen einiger Änderungen an bestimmten Apps oder dem Konfigurieren der iPhone-Einstellungen begonnen? Wenn ja, dann ist das höchstwahrscheinlich der Fall. Vielleicht stimmen die kürzlich vorgenommenen Änderungen nicht. In dem Fall, dass das Problem mit dem Touchscreen nach dem Aktualisieren von Apps oder dem Installieren des iOS-Updates auftritt, kann ein fehlerhaftes Update der Hauptverursacher sein. Ein weiterer möglicher Grund, warum Ihr iPhone-Touchscreen nicht wie vorgesehen funktioniert, ist ein Hardwareschaden. Sie können einen Hardwareschaden als die zugrunde liegende Ursache betrachten, wenn das Problem nach früheren Fällen von Fallenlassen oder Kontakt mit Flüssigkeiten auftritt. Höchstwahrscheinlich hat das iPhone physische oder flüssige Schäden, die zu einem nicht reagierenden oder nicht funktionierenden Touchscreen im Allgemeinen führen. Das Befolgen dieser Vorgehensweise zur Fehlerbehebung hilft Ihnen dabei, das Problem einzugrenzen und schnell eine mögliche Lösung zu finden. Jeder dieser Faktoren kann die normalen Touchscreen-Funktionen des iPhones beeinträchtigen oder dazu führen, dass der Touchscreen des iPhones inkonsistent wird oder vollständig ausfällt.

  • Software-Pannen - Jede App ist anfällig für zufällige Pannen. Ungültige Benutzereingaben, falsche Einstellungsänderungen sowie eine fehlerhafte Update-Installation sind die üblichen Auslöser. Selbst größere iOS-Updates können nachteilige Symptome hervorrufen oder dazu führen, dass sich eine App oder ein Gerät selbst schlecht benimmt. Das Ausführen beschädigter Dateien oder Apps kann auch dazu führen, dass der iPhone-Touchscreen inkonsistent wird oder plötzlich nicht mehr reagiert.
  • Speicherprobleme - Abgesehen von Softwareproblemen gibt es auch andere Fälle, in denen der iPhone SE-Touchscreen plötzlich inkonsistent wird oder aufgrund eines anderen Problems mit dem internen oder externen Speicher des iPhones nicht wie beabsichtigt funktioniert. Unzureichender oder beschädigter Speicher kann die normalen Funktionen des Geräts direkt beeinträchtigen. Häufige Anzeichen sind langsame oder träge Leistung, eingefrorenes und nicht reagierendes Display. Relevante Speicherfehler werden ebenfalls angezeigt und neigen dazu, den normalen Betrieb zu unterbrechen. Download- und Update-Vorgänge werden möglicherweise ebenfalls angehalten, oder das Schlimmste wird nicht funktionieren.
  • Hardwareschaden - Wenn das iPhone physisch oder flüssig beschädigt ist, insbesondere auf der Anzeigeplatine, sind die Touchscreen-Funktionen wahrscheinlich beeinträchtigt. Betrachten Sie dies als die zugrunde liegende Ursache, wenn das iPhone zuvor heruntergefallen ist oder Flüssigkeiten ausgesetzt war. Die Symptome treten möglicherweise nicht frühzeitig auf, aber es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass spätere Probleme auftreten, einschließlich Problemen mit dem Touchscreen, insbesondere wenn das iPhone durch einen Tropfen oder Kontakt mit Flüssigkeit beschädigt wurde. In den meisten Fällen erfordern Touchscreen-Probleme auf dem iPhone, die mit physischen oder Flüssigkeitsschäden verbunden sind, bereits die Hilfe eines Technikers für die Reparatur oder den Austausch des Bildschirms.

In der Zwischenzeit können softwarebezogene Probleme mit dem Touchscreen des iPhone SE behoben werden, ohne dass ein Besuch in einer Apple Genius-Leiste erforderlich ist. Es gibt einige Problemumgehungen, die Sie ausprobieren können, wenn Sie das Problem auf Ihrer Seite beheben möchten. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der empfohlenen Problemumgehungen und möglichen Lösungen für verschiedene Arten von Problemen mit der iPhone-Anzeige, einschließlich inkonsistenter oder nicht reagierender Touchscreens. Sie können sich jederzeit an die nachfolgende Problembehandlung wenden.

Mögliche Lösungen und Lösungsvorschläge für Touchscreen-Probleme auf dem iPhone SE

In der Regel kostet das Beheben von Softwareproblemen nichts. Sie müssen lediglich einige Problemumgehungen ausprobieren und dann sehen, was passiert. Solange alles in der Hardware-Schicht in Ordnung ist, ist es sehr gut möglich, dass Sie es an Ihrem Ende reparieren. Der Schlüssel, um eine schnelle Lösung zu finden, besteht darin, mit der Arbeit an den möglichen Ursachen zu beginnen. Wenn beispielsweise das Touchscreen-Problem nach dem Ändern der iPhone-Einstellungen angezeigt wird, versuchen Sie, die zuletzt vorgenommenen Änderungen zurückzusetzen oder auf den Stand vor dem Start des Problems zurückzusetzen. Wenn Sie dies getan haben, das Problem jedoch weiterhin besteht, versuchen Sie es mit anderen anwendbaren Lösungen, wie unten hervorgehoben.

Im Folgenden finden Sie allgemeine Lösungen und Problemumgehungen für verschiedene Arten von Touchscreen-Problemen auf dem iPhone SE-Gerät, einschließlich langsamer oder verzögerter, inkonsistenter Bildschirmantwort oder eingefrorener Anzeige. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr iPhone-Display nach jeder Methode testen, um festzustellen, ob das Problem behoben wurde. Probieren Sie gegebenenfalls andere geeignete Methoden aus.

Erste Lösung: Starten Sie Ihr iPhone SE neu (Soft Reset).

Ein einfacher Neustart kann nicht nur kleinere Probleme beheben, sondern auch den internen Speicher Ihres iPhones aufräumen. Dies gilt als die einfachste und effektivste Lösung für eine Reihe von Softwareproblemen bei Mobilgeräten. Andernfalls wird ein Neustart empfohlen, wenn Ihr Gerät plötzlich träge wird, Apps nicht mehr funktionieren oder nicht mehr reagieren. Sie müssen Ihr iPhone nur für einige Sekunden ausschalten und dann wieder einschalten. Für iOS-Neulinge und iPhone-Erstanwender, die sich mit demselben Touchscreen-Problem befassen, wird auf dem iPhone SE wie folgt ein Soft-Reset durchgeführt:

  • Halten Sie die Standby-Taste einige Sekunden lang gedrückt, bis der Schieberegler angezeigt wird.
  • Ziehen Sie den Schieberegler, um das iPhone vollständig auszuschalten.
  • Warten Sie mindestens 30 Sekunden.
  • Drücken Sie nach Ablauf der Zeit erneut die Standby-Taste, bis das Apple-Logo angezeigt wird.
  • Warten Sie, bis Ihr iPhone den Neustart abgeschlossen hat, und versuchen Sie dann, festzustellen, ob das Problem behoben wurde. Wenn es nach dem ersten Neustart nicht funktioniert, versuchen Sie es mit einem zweiten oder bis zu dritten Neustart und sehen Sie dann, was passiert.

Dies ist eine empfohlene Lösung für Touchscreen-Probleme, die sich in Symptomen wie langsamer oder träger Reaktion auf den Touchscreen bei Verwendung bestimmter Apps auf dem iPhone SE äußern. Ein Soft-Reset oder Neustart wirkt sich nicht auf Ihre iPhone-Daten aus.

Wenn der Touchscreen eingefroren ist oder Ihr iPhone überhaupt nicht reagiert, versuchen Sie es mit der nächsten empfohlenen Lösung.

Zweite Lösung: Neustart erzwingen.

Genau wie beim normalen Neustart wirkt sich ein erzwungener Neustart nicht auf Ihre iPhone-Daten aus und wird daher als sicherer Prozess angesehen. Dies ist eine alternative Lösung für Softwareprobleme, bei denen das iPhone-Display nicht mehr reagiert oder einfriert. So wird auf dem iPhone SE ein Neustart erzwungen:

  • Halten Sie die Tasten Sleep / Wake und Home gleichzeitig einige Sekunden lang gedrückt.
  • Lassen Sie beide Tasten los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.
  • Warten Sie, bis das iPhone den Neustart abgeschlossen hat.

Versuchen Sie nach dem Neustart festzustellen, ob der Touchscreen bereits normal funktioniert.

Dritte Lösung: Diagnostizieren Sie Apps von Drittanbietern im abgesicherten Modus.

Das neue iOS 10 bietet unter den neuen Funktionen den abgesicherten Modus. Wenn bei der Verwendung bestimmter Apps eine inkonsistente Touchscreen-Reaktion auftritt, z. B. eine verzögerte Reaktion oder ein zufälliges Einfrieren, liegt das Problem möglicherweise nur in einer Anwendung vor. Betrachten Sie dies als eine Möglichkeit, insbesondere wenn das Problem nach der Installation einer neuen App oder der Installation eines App-Updates auf Ihrem iPhone aufgetreten ist. Viele Fälle von Problemen mit dem Touchscreen auf dem iPhone wurden mit einer fehlerhaften Drittanbieter-App in Verbindung gebracht, die heruntergeladen und auf dem Gerät installiert wurde. Als Lösung wird empfohlen, das iPhone im abgesicherten Modus zu booten. Im abgesicherten Modus können Sie auf iOS zugreifen und fehlerhafte Anwendungen bei Bedarf sicher deinstallieren. So rufen Sie den abgesicherten Modus auf Ihrem iPhone SE iOS 10 auf:

  • Halten Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis der Bildschirm schwarz wird.
  • Wenn der Bildschirm schwarz wird, lassen Sie die Home-Taste los, halten Sie jedoch die Ein / Aus-Taste gedrückt.
  • Wenn das Apple-Logo angezeigt wird, halten Sie die Lauter-Taste gedrückt, bis das Sprungbrett geladen ist.
  • Wenn im Menü Einstellungen keine Änderungen mehr angezeigt werden, befindet sich der Computer bereits im abgesicherten Modus. Alle Apps und Dienste von Drittanbietern werden dann deaktiviert.

Versuchen Sie festzustellen, ob Ihr iPhone-Touchscreen im abgesicherten Modus einwandfrei funktioniert. Wenn der Touchscreen im abgesicherten Modus einwandfrei funktioniert, müssen Sie möglicherweise die zuletzt installierten Apps oder Optimierungen deaktivieren oder deinstallieren, da dies das Problem auslösen kann. Starten Sie einfach Ihr iPhone neu, um den abgesicherten Modus zu beenden. Nach dem Neustart kehrt Ihr Gerät in den normalen Modus zurück.

Vierte Lösung: Passen Sie die 3D Touch-Einstellungen an.

Einige Benutzer neuer iPhones, einschließlich iPhone 6s oder neuer, konnten Probleme mit dem Touchscreen lösen, indem sie die Einstellungen für 3D Touch anpassten. Dies kann jedoch auch eine mögliche Lösung in Ihrem Fall sein. Wenn Sie es ausprobieren möchten, funktioniert es folgendermaßen:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen .
  • Tippen Sie auf Allgemein .
  • Tippen Sie auf Eingabehilfen .
  • Wählen Sie 3D Touch.
  • Passen Sie die Empfindlichkeit der Einstellung an und versuchen Sie dann festzustellen, ob das Problem behoben ist, nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben.

Diese Methode wird empfohlen, um ein bestimmtes Problem auf dem iPhone SE zu beheben, das nicht richtig auf 3D Touch-Druckvorgänge reagiert.

Fünfte Lösung: MacGyver-Methode.

Die MacGyver-Lösung bezieht sich auf eine benutzerdefinierte Methode, die ausgeführt wird, indem auf den Teil des iPhone-Bildschirms gedrückt wird, an dem die Kabel mit der Hauptplatine verbunden sind. Dies ist eine der empfohlenen Problemumgehungen, wenn das iPhone herunterfällt und ein Touchscreen-Problem auftritt. Das iPhone verfügt über winzige Kabel, die mit der Hauptplatine verbunden sind. Diese Kabel können sich lösen, wenn das iPhone fallen gelassen wird. Infolgedessen funktioniert der Touchscreen auch dann nicht mehr, wenn keine physischen Schäden vorliegen.

Einige Benutzer konnten das Problem mit der MacGyver-Lösung beheben. Probieren Sie es also gleich aus. Seien Sie vorsichtig, denn wenn Sie zu fest drücken, kann das iPhone-Display beschädigt werden.

Wenn Sie sich entschieden haben, drücken Sie direkt auf die Logic Board-Anschlüsse oder (oben rechts) auf dem iPhone-Bildschirm und sehen Sie, was danach passiert.

Andere Empfehlungen

Schritt 1: Überprüfen Sie den Speicher.

Vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem iPhone SE genügend Speicherplatz vorhanden ist. Befolgen Sie diese Schritte, um den verfügbaren Speicher Ihres iPhone SE zu überprüfen:

  • Tippen Sie auf der Startseite auf Einstellungen .
  • Tippen Sie auf Allgemein .
  • Tippen Sie auf Speicher und iCloud-Nutzung.
  • Tippen Sie auf Speicher verwalten .

Wenn Sie dies tun, werden Sie aufgefordert, den Bildschirm mit Details zum aktuellen Speicherstatus einschließlich des verfügbaren Speichers Ihres iPhones aufzurufen. Wenn sich herausstellt, dass auf Ihrem iPhone nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden ist, können Sie unerwünschte Apps und Inhalte wie alte Texte, E-Mails, Fotos und andere unnötige Inhalte von Ihrem iPhone entfernen. Dadurch wird etwas Speicherplatz auf dem internen Speicher Ihres Geräts freigegeben. Sie können auch andere wichtige Inhalte zu Sicherungszwecken auf einen Computer oder ein anderes Speichermedium verschieben.

Schritt 2: Aktualisieren Sie auf die neueste Version von iOS für Ihr iPhone SE.

Apple veröffentlicht regelmäßig Updates für iOS-Geräte. Diese Updates enthalten neue und verbesserte Funktionen sowie Fehlerbehebungen, um vorhandene Probleme zu beheben, die durch bestimmte Fehler und Softwareprobleme auf einem iOS-Gerät verursacht wurden. Wenn Sie jedoch das neueste Update installieren, kann das Touchscreen-Problem möglicherweise behoben werden, insbesondere wenn es durch einen Softwarefehler ausgelöst wird. Wenn Sie es ausprobieren möchten, sichern Sie Ihr iPhone SE und suchen Sie nach verfügbaren iOS-Updates zum Herunterladen und Installieren.

Sie können dazu iTunes verwenden oder zu Ihren iPhone- Einstellungen-> Allgemein-> Software-Aktualisierung navigieren . Wenn ein Update verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Update herunterzuladen und zu installieren. Um das iOS-Update über iTunes zu überprüfen, herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie einen Computer sichern, auf dem die neueste Version des iTunes-Programms ausgeführt wird, um den gesamten Vorgang fortzusetzen.

Schritt 3: Entfernen Sie alle Gehäuse oder Displayschutzfolien .

Einige Gehäuse- oder Bildschirmschutzfolien, insbesondere solche, die nicht von Apple hergestellt wurden, können auch die Touchscreen-Funktion des iPhones beeinträchtigen. Wenn Sie eines dieser Zubehörteile von Drittanbietern verwenden, versuchen Sie, diese zu entfernen, und prüfen Sie, ob Änderungen am iPhone-Touchscreen ohne diese vorgenommen wurden.

Schritt 4: Reinigen Sie Ihren iPhone-Bildschirm.

Manchmal reagiert der Bildschirm aufgrund von Schmutz auf dem Display möglicherweise nicht schnell oder nicht richtig. In diesem Fall können Sie den Bildschirm mit einem weichen, leicht feuchten, fusselfreien Tuch reinigen.

Schritt 5: Laden Sie Ihr iPhone auf.

Versuchen Sie, das iPhone SE an ein Ladegerät anzuschließen, und lassen Sie es eine Weile aufladen, wenn keine Anzeige, kein leerer oder schwarzer Bildschirm angezeigt wird. Es ist möglich, dass Ihr iPhone keinen Strom mehr hat und sich nicht einschalten lässt. Dies ist eine weitere Möglichkeit für iPhone mit beschädigten Batterien.

Weitere Hilfe suchen

Wenn keine der oben genannten Lösungen Ihr iPhone SE-Touchscreen reparieren kann, können Sie das Problem an den Apple Support weiterleiten, um weitere Unterstützung und Empfehlungen zu erhalten. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr iPhone SE beschädigt ist und der Touchscreen nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie Ihr Gerät direkt zu einem autorisierten Servicecenter bringen, um die Hardware zu überprüfen und / oder zu reparieren. Es ist möglich, dass ein physischer oder flüssiger Schaden vorliegt und Ihr iPhone-Bildschirm repariert oder ausgetauscht werden muss.

verbinde dich mit uns

Besuchen Sie unsere Fehlerbehebungsseite, um weitere Lösungen für andere iPhone-Probleme anzuzeigen, die wir in früheren Beiträgen behandelt haben. Wenn Sie unser iOS-Support-Team um weitere Unterstützung bitten möchten, können Sie dies tun, indem Sie dieses Formular mit allen erforderlichen Informationen ausfüllen. Stellen Sie sicher, dass Sie uns die wesentlichen Details des Problems mitteilen, bei denen Sie Hilfe benötigen, damit wir Ihnen die bestmöglichen Lösungen und Empfehlungen zum Anprobieren geben können.